Posts by DSB

    Du solltest Deinen Nickname umbedingt ändern! ...schon wieder bist Du der Retter in der Not!


    Super!! Danke! Das habe ich gesucht und wohl übersehen! Kann ich die EPG-Funktion auch irgendwie als Shortcut auf eine Taste der FB legen?
    Gibt es eigentlich eine aktuelle Liste der XBMC-Funktionen (inkl. der VDR-spezifischen), aus der ersichtlich wird, was man über FB-Taste alles so "direkt anspringen" kann?


    Viele Grüße
    Stevie

    Hallo Zusammen!


    Bei mir läuft erst seit ein paar Tagen XBMC i.V.m. yavdr und irgendwie finde ich die Programmübersicht nicht (al'a Taste "grün" im VDR)! Ich sehe die EPG-Info zur aktuell laufenden Sendung...aber eine Übersicht über das was i.l.d. Tages noch alles so gesendet wird, bekomme ich einfach nicht zu Gesicht! Eine Programmübersicht gibt's doch in XBMC bestimmt auch, oder?


    Vielen Dank im voraus für Eure Erleuchtung!


    Viele Grüße
    Stevie

    Hallo Albert,


    danke für Deine Antwort!


    Was ist mit "etwas" gemeint? Ich habe lediglich die w64codecs und ein bisschen was "zum DVD gucken" 8) installiert. ...war das falsch? ...habe ich aber auf beiden Systemen gemacht.


    Viele Grüße
    Stevie

    Hallo Zusammen!


    As ever: Zwei identische Systeme! ...beide frisch mit yavdr 0.4 installiert. Auf dem einen System kann ich im burn-plugin das "Ziel" auswählen (Nur ISO erstellen, brennen etc.) ...auf dem anderen System hingegen kann ich diesen Menüpunkt nicht auswählen. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Klar, habe ich irgendwo einen Fehler gemacht, aber ich weiß nicht wo! ?(


    Danke im voraus für Eure Hilfe
    Stevie

    Hallo Gerald,


    ich hoffe, ich wirke nicht überempfendlich, aber Du hast einen ziemlich scharfen Ton am Leib... das fällt mir nicht zum ersten mal auf. In einem anderen Thread, als Du mich "angepfiffen" hast, dachte ich noch, Du hättest vielleicht einen schlechten Tag...aber Fakten kann man auch freundlich(er) vortragen. Ich möchte das hier auch nicht weiter diskutieren...soll nur mal ein Feedback sein. Jedenfalls möchte ich Dich bitten, meine Freundlichkeit nicht mit Blödheit zu verwechseln.


    Jetzt zum Thema:
    Ich habe heute den zweiten VDR aufgesetzt! Zur Erinnerung: Zwei, bis auf die DVB-Karten, identische Systeme. Diesmal habe ich im Webfrontend bzgl. Wakeup nichts verstellt, weil ich ja nun wusste, wie es geht. Ergebnis: ACPI-Wakeup funktioniert bei mir nicht! Dann habe ich S90.acpiwakeup x-Rechte verpasst und ACPI-Wakeup rennt! Erklären kann ich mir das auch nicht. Ich habe mir die VDR-Shutdown-Mimik ja auch mal 'rein gezogen und war der Meinung, dass das mit den X-Rechten auf S90.acpiwakeup eigentlich nicht nötig sei. ...ich habe das aber erst gesehen NACHDEM ich dem Script schon die Ausführungsrechte verpasst hatte, weil ich das zunächst für einen Bug in der Installation hielt.


    Jetzt hier die von Dir gewünschten Infos (Definitiv Originalzustand nach der Installation!)

    Code
    1. # ls -l /bin/sh
    2. lrwxrwxrwx 1 root root 9 2012-04-26 09:33 /bin/sh -> /bin/bash*


    Code
    1. # ls -l /usr/lib/vdr/vdr-shutdown.wrapper
    2. -rwsr-s--- 1 root vdr 6088 2012-03-14 01:34 /usr/lib/vdr/vdr-shutdown.wrapper*


    Hope it helps!
    Stevie

    Guten Morgen Zusammen!


    Ich habe den Fehler gefunden!


    Im Paket acpi-wakeup ist die Datei "/usr/share/vdr/shutdown-hooks/S90.acpiwakeup" enthalten. Die ist auch da, gehört root, hat aber kein Ausführungsrecht! Das ist das Script, welches die wakeup-Time setzt. Ich habe dem Script nun x-Rechte gegeben und siehe da: Mein VDR wacht zur gewünschten Zeit wieder auf und mach brav seine Aufnahmen. :D
    Evtl. ist das fehlende x-Recht auf einen Bug im Webfrontend zurückzuführen. Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich unmittelbar nach der Installation des Systems den Wakeup auf nvram gestellt habe, weil das auf einem anderen System damit gut funktionierte. Nach ein bisschen lesen, war dann klar, dass ACPI (auch) für den Wakeup die zeitgemäßere Lösung ist. Ich habe das dann wieder auf ACPI umgestellt! ....vielleicht kann jemand aus dem Dev-Team mal gucken, ob das Webfrontend beim "hin- und herschalten" zwischen den einzelnen Modi, die Rechte für das Script richtig setzt?
    Vielen Dank für Eure Hilfe!! :]


    Stevie

    /usr/share/vdr/shutdown-hooks/S99.shutdown


    Unter /etc/vdr/shutdown-hooks finde ich noch "S90.custom" ...alles auskommentiert...ist auch klar, wenn man da seine eigenen Befehle eintragen soll! ....aber welche?

    Sorry, wenn ich mich erst jetzt melde, aber ich komme jetzt erst wieder dazu, mich mit der Sache zu beschäftigen:


    BOP
    Ich habe den hpet mal im Grub disabled...kann ja erst mal nicht schaden. Im BIOS ist er jedenfalls auch schon abgeschaltet.


    atgis
    Ja das habe ich gelesen und auch schon entsprechend probiert/ angewendet.


    Keine_Ahnung
    Ich habe jetzt mal einen Timer für eine Aufnahme im ZDF heute Abend gesetzt...das ist zwar noch ein bisschen hin, aber für den von Dir beschriebenen ersten Test ist das ja erst mal egal. Im syslog taucht folgende Zeile beim Drücken von Power2 auf:


    Code
    1. executing '/usr/lib/vdr/vdr-shutdown.wrapper 1335211980 11728 2 "Mord im Weißen Haus" 1'


    Das einzige ausführbare Script in /usr/share/vdr/shutdown-hooks ist
    S99.shutdown
    Egal, mit welchen Argumenten ich das Script ausführe, die einzige Meldung die ich erhalten ist:

    Code
    1. SHUTDOWNCMD="stop vdr ; /sbin/halt"


    Auch fährt der Rechner nicht 'runter! Wenn ich in das Script 'reinschaue, sehe ich, dass da wohl überprüft wird, ob S3 verfügbar ist. Da a) mein Mainboard von s2ram nicht direkt unterstützt wird und ich b) kein S3 möchte, könnte da schon der Haken sein.


    Nochmal zu Erinnerung: Das acpi-test-Script aus dem Wiki funktioniert; verwendet aber "poweroff" und nicht "halt". "poweroff" habe ich zwei mal im System: Einmal unter /sbin als Link auf "reboot" und einmal unter "/usr/lib/klibc/bin/poweroff" als eigentständiges Binary. ...welches von beiden das acpi-test-Script nun ausführt weiß ich nicht.


    Hat noch jemand einen Tip?
    Viele Grüße
    Stevie

    Vielen Dank für Eure Antworten! Irgendetwas scheint aber noch nicht zu stimmen: Ich war jetzt ca. 2h außer Haus und der VDR hätte nun eigentlich aufgewacht sein und laufen müssen! ...wo kann ich noch dran "schrauben"?
    Was mir aufgefallen ist: Wenn ich das acpi-test-script aus dem Wiki verwende, geht der Rechner down, aber das Display bleibt beleuchtet. Setze ich im VDR jedoch einen Timer und fahre den Rechner mit der Powertaste 'runter, geht das Display dabei aus. ...da werden wohl zwei verschiedene Ruhezustände verwendet. Da könnte doch schon der Hund begraben sein, oder?


    Viele Grüße
    Stevie

    Moin Zusammen! :-)


    Ich habe acpi wakeup mit dem Script acpi-test aus dem Wiki erfolgreich getestet (Mainboard siehe Sig), aber aus yavdr 04. heraus, wird das System nicht mehr wach. (Fährt also 'runter und bleibt aus).
    1) wakeup-addon ist installiert
    2) In vdr-addon-acpiwakeup.conf ist ACPI enabled
    3) Im Web-Frontend ist als Abschaltmethode "System herunterfahren" gewählt!


    Weitergehende Infos habe ich nicht! ...kann jemand meinen Geist erhellen?


    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!


    Viele Grüße
    Stevie

    So...wenn man schon keinen Durchblick hat, sollte man wenigstens der Nachwelt eine Info hinterlassen:
    Es ist Tatsache so, dass die Frontpanelelektronik den Rechner direkt via "Power" und nicht über USB startet! An meinem System war der Power-Stecker vom Mainboard gerutscht...und somit ein Einschalten per FB unmöglich! ...Stecker auf's Mainboard, auf der FB die Powertaste gedrückt und siehe da....der VDR-Rechner startet!
    Vielen Dank für Eure Hilfe! ....auch an gda, der mit seiner Feststellung die Erleuchtung brachte!


    Greetz
    Stevie

    Sorry....ich habe mich mit dem ganzen Powermanagement und Suspendmodes nie auseinander gesetzt...und weiß auch nicht so genau, wo ich da jetzt anfangen soll. Meine Linux-Maschinen
    waren bisher immer nur Server oder Workstations und in den geforderten Setups war maximal die Einstellung WOL im BIOS spannend.


    Ich weiß nur noch: Bei der älteren Maschine unter yavdr 0.3 funktionierte der poweron damals auch nicht, so lange ich sie mit S3 konfiguriert hatte. ...das Mainboard aus der Sig. werkelt in beiden Maschinen und wird von s2ram nicht ootb unterstützt. ...aber das nur am Rande!


    Stanbypower ist wie im Soundgraph-Link angegeben, gesteckt...oder habe ich da noch etwas übersehen?


    Maschine mit funktionierdem Poweron unter yavdr 0.3


    Maschine mit nicht funktionierendem poweron unter yavdr 0.4


    ....und nochmals vielen Dank!
    Stevie

    Hallo Zusammen,


    ich habe hier zwei, hardware-mäßig, absolut identische VDRs am Start. Der eine rennt mit yavdr 0.3, der neue (an dem ich gerade herum schraube), mit yavdr 0.4.
    Das ältere System lässt sich tadellos über die FB einschalten, das neuere System mit yavdr 0.4 verweigert den Start per Powerbutton auf der FB bisher völlig. Weiß jemand wo ich da ansetzen muss/ kann?
    Die SuFu hat leider keine Lösungen für dieses Problem ergeben.


    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe
    Stevie