Posts by Günter N.

    Kann auch sein das Dein LNB defekt ist. Hatte ich auch schon mal beim Pro7 Transponder. Alles lief tadellos nur kein Sat1 Pro7 etc.
    LNB getauscht (vorher mit einem Spektrumanalyser vom Bekannten überprüft) und dann lief wieder alles.


    Günter

    Aber vielleicht wohnt ja einer aus dem Forum in Deiner Nähe der im Besitz eines Satmeßgerätes ist.
    Der könnte Dir ja dann eventuell helfen.


    Andere Alternative Du kaufst Dir ein besseres Satmeßgerätes (zB.Satlink) so wie ich es gemacht habe.
    Hat sich bei mir schon in der Familie bezahlt gemacht.

    So ich hab mir das Voltkraft geholt, weil es für meine Zwecke vollkommen ausreicht. Die von geronimo genannten Megathreads
    kannte ich schon und hab sie mir komplett durchgelesen.
    Für das was es kann ist es meiner Meinung nach das beste Gerät im low Budget Bereich. Auch kommen immer wieder aktuelle FW Updates.
    Und der Hack auf 200MHz ist wirklich sehr einfach auszuführen. Auch die Bedienung ist sehr intuitiv.


    MfG
    Günter

    Entscheidungshilfe für ein DSO


    Ich will mir eine neues Digitales Speicheroszilloskop da mein Hameg 205 in die Jahre gekommen ist.
    Haben sollte es 2 Kanäle, min. 60MHZ Bandbreite, 1GS/s und es sollte nicht mehr als ca. 500 Euro Kosten.
    Eingesetzt wird es für mein Hobby das heißt das Tektronix und die anderen Premiummodelle vom
    Preis nicht in Frage kommen.
    Ins Auge habe ich das Voltcraft DSO-1062D oder das Owon SD7102 gefasst.


    Für das Voltcraft welches ja Baugleich mit Hantek und Tekway ist spricht der Preis und
    das man es mit einem Hack von 60MHZ auf bis zu 200MHZ aufblasen kann.


    Für das Owon spricht das große 8" Display und die Speichertiefe von 10 Mio. Werte pro Kanal und
    außerdem hat es von Haus aus eine Bandbreite von 100MHZ.


    Leider findet man nicht viel über das Owon SD7102 im Netz während man für das Voltcraft DSO-1062D
    (Hantek und Tekway) jede Menge an Informationen findet.


    Hat einer von Euch eines dieser DSO's im Einsatz und kann mir einen kleinen Erfahrungsbericht geben,
    wie z.B. Genauigkeit, Geräuschkulisse, positive wie auch nervige Sachen etc...
    Vielleicht hat auch jemand ein gleichwertiges DSO im Einsatz welches er mir empfehlen kann.


    Gruß
    Günter

    Hallo, ich versuche jetzt schon mehre Tage Fritzfax für Fritzbox auf meine Rechner zu installieren.
    Aber es bricht die Installation immer mit zwei Fehlermeldungen ab.
    1. Openfile ist fehlgeschlagen
    2. es wurde keine Fritzbox gefunden


    Wie es scheint liegt das problem an der Version die ich habe in Kombination mit dem verwendeten Rechner.
    Es ist auch die letzte und einzigste Version die man bei AVM bekommt.


    Version: 03.07.04, Build: 11.12.01, Datum: 01.12.2011


    Hat jemand eine älter Version noch irgendwo auf dem Rechner liegen die er mir zur Verfügung stellen kann?
    zB. FRITZ!fax_3.07.04_19042011 (vom 19.04.11)
    oder
    FRITZ!fax_3.06.xx


    Vielen Dank im voraus


    Günter

    Hallo


    ich will mein 7" TFT mit VGA Eingang an meine Onboard Grafikkarte anschließen. Aber ich weis nicht so recht wie ich es anstellen soll.
    Als System habe ich yaVDR04 installiert welches auch tadellos funktioniert.
    Das Mainbaord ist ein Asrock MB N68-GE3 UCC mit NVIDIA GeForce 7025 / nForce 630a Chipsatz.
    Eine S2-6400 ist als TV Karte verbaut an der auch mein FFS über den HDMI angeschlossen ist.
    Immer wenn ich im WebUI das Häkchen bei "Dual-Head Modus" und "Graph-TFT" setze und auf speichern drücke verschwinden die Häkchen wieder.
    Auch wenn ich das Graphtft manuell in der order.conf eintrage wird das es gestartet und auch im VDR unter System ... angezeigt.
    Aber es wird nichts auf dem TFT angezeigt.
    Was ich jetzt vermute ist das Graphtft einen zweiten Anschluß sucht der ja nicht vorhanden ist. (könnte das der FBAS Anschluß der S2-6400 sein?)
    Wie teile ich Graphtft mit das er den Onboard VGA Anschluß benutzen soll an dem ich auch mein TFT andeschlossen habe.


    Gruß
    Günter

    Habe das gleiche Problem, der TFT wird nicht erkannt.
    Auch wenn ich die Häkchen bei "Dual-Head Modus" und "Graph-TFT" setze und das ganze dann speichere.
    Nach der Meldung "Daten erfolgreich gespeichert" sind die Häkchen wieder verschwunden.
    Auch ein suchen nach neuen Bildschirmen bringt keine Lösung.


    Habe ein Asrock MB n68-ge3 UCC mit NVIDIA® GeForce 7025 / nForce 630a Chipsatz Graka Onboard.
    Eine TT S2-6400 als TV Karte


    Günter

    Hab die neue Version getestet leider mit dem gleichen Erfolg wie mit den anderen 8xx Versionen.


    Kann mir denn mal jemand das 825 iso zumausprobieren zum Download zur verfügung stellen?


    Günter