Posts by pierre2000

    Inzwischen kann ich per CLI VPN starten, das ZomboidedVPN addon und "mein" VPN-Anbieter verstehen sich nicht wirklich, egal was wir (Support und ich) versucht haben, mit dem Addon endete das immer in einer endlosen Connect/Disconnect-schleife. Per command line gehts, also ein Schritt weiter.

    Jetzt möchte ich den VPN-Dienst immer dann starten, wenn ich KODI auffrufe/starte. Also nicht beim booten, sondern nur wenn auch Kodi läuft. Die bisherigen Recherchen haben ergeben, dass ich das ausführen (datei erstellen) selber wohl hin bekommen könnte, dazu gibts zig Anleitungen im Netz. Aber, wo (in welcher Datei) muss ich was hinterlegen, resp. abfragen, damit das nur mit Kodi zusammen startet? Ich nehme an, dass Kodi auch eine PID o.ä. hat, die ich dann irgendwie abfragen muss, und wenn ja (aktiv) das dann auch der opneVPN das Initialsignal erhält. Das Ganze sollte natürlich so gestaltet sein, dass nicht ununterbrochen die PID abgefragt werden...........................

    Hi,


    ja, wird erkannt, das war die letzten Jahre kein Problem mehr

    Code
    input: iMON Panel, Knob and Mouse(15c2:0045) as /devices/pci0000:00/0000:00:1d.2/usb7/7-1/7-1:1.0/input/input3
    Registered IR keymap rc-imon-pad
    rc rc0: iMON Remote (15c2:0045) as /devices/pci0000:00/0000:00:1d.2/usb7/7-1/7-1:1.0/rc/rc0
    rc rc0: lirc_dev: driver imon registered at minor = 0, scancode receiver, no transmitter
    input: iMON Remote (15c2:0045) as /devices/pci0000:00/0000:00:1d.2/usb7/7-1/7-1:1.0/rc/rc0/input4
    imon 7-1:1.0: iMON device (15c2:0045, intf0) on usb<7:2> initialized
    imon 7-1:1.1: iMON device (15c2:0045, intf1) on usb<7:2> initialized
    usbcore: registered new interface driver imon
    imon 7-1:1.0: Looks like you're trying to use an IR protocol this device does not support
    imon 7-1:1.0: Unsupported IR protocol specified, overriding to iMON IR protocol

    Aber danke für den Tip, werde ich mal in der Bucht häufiger dannach schauen

    Habe mir vor Jahren dieses Teil in mein Gehäuse eingebaut:

    Monueal iMon Ultra Bay Media Center Controller Review - PCSTATS.com


    Leider hat sich jetzt relativ schnell das Display verabschiedet. So wie es aussieht geht die Hintergrundbeleuchtung noch, aber irgendwie werden die Pixel nicht mehr durchlässig, sprich:

    man sieht es ist an, zeigt aber keinen Inhalt.


    Hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit Reparatur von so etwas?

    Oder hat vielleicht jemand nen Vorschlag wie man evtl das Display gegen ein anderes tauschen kann? Zu bekommen ist das Teil schon seit Jahren nicht mehr, wurde als Soundgraph Imon Ultrabay vertrieben

    Habe folgendes versucht:

    user yavdr der gruppe SU hinzugefügt, keine Änderung, sudo gpasswd -a vdr sudo

    per visudo /etc/sudoers folgende Einträge hin zu gefügt:


    Code
    # killall for opnevpn
    yavdr ALL=NOPASSWD: /usr/bin/kill, /usr/bin/killall
    
    # openvpn
    yavdr ALL=NOPASSWD: /usr/sbin/openvpn

    syntax mit visudo -c überprüft, kein Syntaxfehler


    aber immer noch folgende Meldung auffem TV:

    Quote

    VPN Manager for OpenVPN

    The OpenVPN executeable isn't working........................

    Im OpenVPN.log steht immer noch:

    Code
    sudo: ein Terminal ist erforderlich, um das Passwort zu lesen; verwenden Sie entweder die Option -S zum Lesen von der Standardeingabe oder konfigurieren Sie einen Askpass-Helfer
    sudo: Ein Passwort ist notwendig

    Im Kodi.log steht dasselbe.................

    Quote

    so dass es mich nicht wundert, dass das Addon Probleme hat diese Unit zu starten.

    na das hört sich doch vielversprechend, wenn du das so schreibst, kenne ich jemanden der vorm PC mal wieder verzweifelt.... :/ :/ :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Logfile openvpn.log:

    Code
    sudo: ein Terminal ist erforderlich, um das Passwort zu lesen; verwenden Sie entweder die Option -S zum Lesen von der Standardeingabe oder konfigurieren Sie einen Askpass-Helfer
    sudo: Ein Passwort ist notwendig

    Logfile kodi.log, entsprechender Abschnitt:


    Als Laie würde ich das mal so formulieren:

    openVPN würde schon funktionieren, wenn es denn als SU gestartet würde. Wo und wie müsste ich das ablegen?

    Wenn ich an meinen anderen Rechnern VPN verwende, muss ich ja auch kein SU Passwort eingeben

    Wollte unter Kodi PrivateVPN installieren. Die Installation hat soweit funktioniert, und natürlich habe ich über ssh auch sudo apt-get install openvpn gemacht. Ging auch ohne Fehlermeldung. Aber unter Kodi scheitere ich schon am Logfile weil ich es nicht finde, und warum der OpenVPN nicht laufen will, weiss ich auch nicht.

    Ausserdem meckert er rum, dass der Kill-switch angeblich nicht installiert ist (...is required to run this add-on), aber psmisc ist installiert................

    Muss ich das unter KODI per ssh separat installieren,/spezieller Ordner.

    Hat mir da jemand einen Tip wie ich das hinbekomme?

    Da ich inzwischen das System mit ner neuen Platte neu aufgesetzt habe, hab ich mal den Tip/Befehl von SHF ausprobiert:

    badblocks -n -s -v -c 256 -b 4096 -t "random" DEVICE, und siehe da, ganzer Stress umsonst, Platte lief wieder. Wird aber vorsichtshalber nicht mehr im Livesystem verwendet. Wird auf die Seite gelegt und dann in ein paar Monaten nochamls getestet

    Naja, da habe ich noch ne "Leiche" im Keller, resp. auf der separaten Aufnahmeplatte:

    meine Aufnahmen liegen in /srv/vdr/video.00
    /Video.00 ist aber verknüpft mit /srv/vdr/video

    Audio ist aber in /srv/video.00/audio

    das ist noch ein Überbleibsel einer anderen Installation von YAVDR mit anderer BS-Platte vor langelanger Zeit :rolleyes: Kann mich nur noch erinnern, dass damals die Einbindung nur mit dieser "Krücke" als Lösung funktionierte


    Kodi ist nicht meins, und in dieser Installation schon gar nicht, hier zickt meine FB ohne Ende! Sie setzt jede noch so winzige Bewegung in gewaltige Sprünge um, so dass eine Auswahl kaum möglich ist

    Die Neuinstallation läuft inzwischen fast wie gewünscht. Auch das Einbinden der externen Aufnahmeplatte über /srv war kein Problem.

    über sftp kann ich auch auf die gespeicherten Bilder unter /media/Bilder zugreifen, habe aber im Menü keine Möglichkeit die Bilder als Dia-show o. ä. anzuzeigen. Fehlt wohl ein Plugin?

    /media/Video kann ich über sftp öffnen, ist aber leer. Da ich aber meine Aufzeichnungen im Menü über Video>Aufzeichnungen anschauen kann, ist hier wohl alles in Ordnung

    /media/Audio bekomme ich über sftp als "fehlerhafte Verknüpfung" angezeigt, ich weiss aber, dass in dem Ordner eigentlich ca 1gb Musik liegen müsste. Auch über Menü>Audio>MP3 kann ich auf die Musik nicht zugreifen.

    Ausserdem habe ich unter >System>4 osd2web als Menüeintrag, da ich das (vermutlich?) nicht brauche, würde ich den Eintrag gerne löschen, aber wie?

    ok,


    inzwischen häng ich hier:


    Code
    yavdr@yavdr:/usr/local/src/MP_Logos-git$ sudo ./mp_logos.sh -c /etc/mp_logos.conf
      ==> 17.01.2024 21:04 - mp_logos.sh #231124 - Start...
      Angegebene Konfiguration: /etc/mp_logos.conf
      Starte Auto-Update von /usr/local/src/MP_Logos-git…
      OK. Bereits die aktuelle Version
      Konfiguration /etc/mp_logos.conf wurde seit dem letzten Start verändert!
      Lösche alle Dateien in /usr/local/src/_div/flatpluslogos…
     FEHLER!  Logo-Ordner (GIT) fehlt! (/usr/local/src/_div/mediaportal-de-logos.git)

    ich habe die Logos per


    Code
    yavdr@yavdr:/usr/local/src/_div$ sudo git clone  https://github.com/Jasmeet181/mediaportal-de-logos
    Klone nach 'mediaportal-de-logos' …
    remote: Enumerating objects: 16686, done.
    remote: Counting objects: 100% (2261/2261), done.
    remote: Compressing objects: 100% (1693/1693), done.
    remote: Total 16686 (delta 633), reused 2179 (delta 566), pack-reused 14425
    Empfange Objekte: 100% (16686/16686), 319.54 MiB | 24.79 MiB/s, fertig.
    Löse Unterschiede auf: 100% (5533/5533), fertig.
    Aktualisiere Dateien: 100% (8923/8923), fertig.

    ge-clont. Aber jetzt geht nix mehr weiter, es fehlt der

    FEHLER! Logo-Ordner (GIT) fehlt! (/usr/local/src/_div/mediaportal-de-logos.git) wie/woher kommt der?