Posts by speefak

    Hallo, ich habe festgestellt, das einer meiner 2 DVB S2 Tuner bei einigen Sendern nicht mehr richtig funktioniert, der 2te Tuner jedoch funktioniert einwandfrei ( Sender ohne weiteren Client fehlerhaft, nutze ich Tuner 1 mit einem anderen Client oder einer Aufnahme und schalte dann o.g. Sender ein funktioniert dies fehlerfrei, ergo wird Tuner 1 eine schaden haben )


    wie kann ich dem VDR nun mitteilen, das er Tuner 2 als default Tuner nutzen soll ?


    Reihenfolge der DVB-Module ändern!? das sagt mir jetzt nicht viel ich nutze eine TBS 6891 Dual Tuner Karte


    Ich habe es jetzt folgendermaßen gelöst :


    script in /usr/local/bin/switch_dvb_cards.sh erstellt und via cronjob beim boot ausgeführt :

    Code
    1. @reboot /usr/local/bin/./switch_dvb_cards.sh >/dev/null 2>&1


    Code
    1. cd /dev/dvb
    2. mv adapter0 adapter_defect
    3. mv adapter1 adapter0
    4. mv adapter_defect/ adapter1
    5. service vdr restart

    Falls die Fernbedienung zwar mit lirc-x und der configdatei $HOME/.lircrc laufen sollte aber nicht unter Kodi kann folgender Symlink das Problem lösen :


    Code
    1. user@system> sudo ln -s /var/run/lirc/lircd /dev/lircd


    Um den Symlink automatisch beim starten zu erstellen ( rc.local gibs seit debian 9 nicht mehr, daher der eintrag in die crontab um beim starten um die /etc/rc.local auszuführen ) :


    Code
    1. user@system> sudo su
    2. root@system> echo "sudo ln -s /var/run/lirc/lircd /dev/lircd" >> /etc/rc.local
    3. root@system> echo "@reboot /etc/./rc.local" >> /var/spool/cron/crontabs/root

    Was früher die /etc/lirc/hardware.conf war ist jetzt die /etc/lirc/lirc_options.conf (bis auf den driver eintrag muss dort nichts verändert werden).


    Was bisher erfolgreich war :


    # Module blacklisten

    Code
    1. user@system> sudo su
    2. root@system> echo blacklist lirc_atiusb >> /etc/modprobe.d/lirc-blacklist.conf
    3. root@system> echo blacklist ati_remote >> /etc/modprobe.d/lirc-blacklist.conf


    # Lirc dienst stoppen :

    Code
    1. user@system> sudo service lircd stop


    # Treiber entladen ( ggf System neu starten falls irrecord nicht funktioniert )

    Code
    1. user@system> sudo rmmod ati_remote


    # X10 Treiber (atilibusb) in /etc/lirc/lirc_options.conf eintragen


    # Manuelle Konfiguration in /etc/lirc/lircd.conf.d/ erstellen

    Code
    1. user@system> cd /etc/lirc/lircd.conf.d/
    2. user@system> sudo irrecord -n -H atilibusb MD_8800.conf


    # System neu starten ( ein einfacher start des lirc dienstes ( sudo service lircd start ) verursachte Fehler beim irw Befehl )

    Code
    1. user@system> sudo reboot


    # Konfiguration mit irw überprüfen

    Code
    1. user@system> irw
    2. 00000014f7220000 00 down Medion_X10_CHANNEL1
    3. 00000014f7220000 01 down Medion_X10_CHANNEL1
    4. 00000014f7220000 02 down Medion_X10_CHANNEL1
    5. 00000014f7220000 03 down Medion_X10_CHANNEL1
    6. 00000014f7220000 00 down Medion_X10_CHANNEL1
    7. 00000014f7220000 01 down Medion_X10_CHANNEL1


    Somit scheint die Einrichtungsgeschichte zu laufen - weiter gehts mit den Tastenzuweisungen für die Anwendungen und Shellscripte

    Hallo ich versuche seit Tagen meine X10 Fernbedieunung mit lirc zum Laufen zu bekommen. der controller wird erkannt :



    Ohne irgendwelche Einstellungen funktionieren einige Tasten der FB unter Kodi bereits per default. allerdings finde ich nirgendwo die /dev/lircd Systemdatei um diese in der Lirc konfiguration anzugeben. Nachdem Blacklisten der Kernel Treiber


    Code
    1. cat /etc/modprobe.d/lirc-blacklist.conf#File automatically generated upon lirc install#Because a module had to be blacklisted. Don't#Modify by hand, but rather via#dpkg-reconfigure lircblacklist lirc_atiusbblacklist ati_remote



    konnte ich jedoch via irrecord -n -H atilibusb MD_8800.conf alle tasten konfigurieren und es wurden auch alle Tasten erkannt. nur wie und wo ich jetzt lirc konfiguriere weis ich nicht, da alles irgendwie anders als unter Debian 8 ist - Lirc datei nicht vorhanden etc.



    Die Anleitungen zur Installation und Konfiguration von Lirc sind alle veraltet und verweisen auf falsche Konfigpfade oder nicht mehr vorhandene Systemdateien unter /dev/

    speefak

    warum empfiehlst Du dann den ARM Cortex-A53 ? Kannst Du hier zum VDR Plugins für Standalone vorschlagen?

    Wenn ARM ok ist ......

    Ich hatte bisher den RPI1 und RPI2 hier und die waren recht schwach, die Zig TV boxen sind auch wohl nicht das wahre, entweder zu heis, zu lahm, oder kein 4k 10bit. Der Khadas scheint allerdings eine ARM Lösung mit 4K 10 bit und allen Anschlüssen die man braucht zu sein - und mit 8 Kernen dürfte die CPU auch für die umfangreichen kodi skins recht flüssig laufen.

    Ich hätte auch KEIN ARM System genommen; Die ARM laufen nicht so rund wie PC Hardware.


    Alternativ ein Tablet mit DVB-S via USB port oder ein VDR/VNSI Server im Netzwerk . Auf meinem Atom Tablet läuft Kodi ohne Probleme, 50 GB Filme werden ohne Ruckler abgespielt .


    Wenn ARM ok ist dann tuts auch eine der zig android Boxen oder der hier : https://www.gearbest.com/tv-box/pp_676878.html ( video :

    ) gibs in der ANDROID version mit DVB-SX und Fernbedienung, als 64 GB Variante bräuchte man für gelegentliche aufnahmen nicht mal eine extra HDD.

    fnu, ich habe die Farben von deinem css Style angepasst :


    kleines Feedback und aktueller Stand zu --> Alte http-Links weiterleiten würde ja schon helfen.

    Gefühlt herrscht irgendwie Stillstand. Müssen denn die ganzen links händisch "zurück gebogen" werden oder wird das ein Script machen?

    Zum Stil des neuen Forums kommt es mir vor, als ob hier das Schema-F der Woltlab-Suite genommen wurde --> https://community.woltlab.com/…88-die-woltlab-suite-3-0/

    Ich kann mir aber nicht wirklich vorstellen, dass das so uniform für alle Boards gewollt ist und es sich nicht individuell ändern lässt.

    das hoffe ich auch, mit der optik kann ich mich nicht anfreunden :/