Posts by dontom

    Irgendwie hab ich da ein ordentliches Brett vorm Kopf :wand


    Code
    1. stop vdr
    2. stop epgd
    3. epgd-dropall


    und dann noch /var/cache/vdr/epgdata geloscht


    neustart


    und dann das:



    was hab ich vergessen ?


    thx,
    tom

    Wenn Du so gewechselt hast würde ich die bisherige Datenbank löschen und eine neue, passende Datenbank zur HTTP Version anlegen. Wurde schon mehrmals erwähnt so zu handeln in diversen Threads aber nicht unbedingt ersichtlich ;)


    Das meinte ich ja damit, dass die Infos auf zig Threads verteilt sind :whistling:
    Für epgd ohne webinterface hatte ich damals ja schon eine Tom(Deppen)-sichere Anleitung gefunden..
    copy&paste, und sogar ich habs auf die Reihe bekommen :]
    gibt's sowas auch schon für einmal mit webif ?
    Sorry, aber bei der Mysql-Geschichte steh ich aber sowas von auf dem Schlauch..


    Tom

    @utility:


    update war von epgd ohne nach epgd mit Webinterface, habe dazu das ppa von frodo eingebunden, dann update, dann dist-upgrade


    seahawk1986 :



    Grüße,
    Tom

    Servus,


    bin offensichtlich mal wieder unfähig, die Suchfunktion zu nutzen, und wäre daher dankbar für Unterstützung..


    System ist yavdr0.6.1 stable, habe Frodos ppa eingebunden, update und dist-upgrade ausgeführt, nach einem Neustart kommen jetz diese Fehlermeldungen:


    Code
    1. Apr 6 21:45:08 VDR vdr: epg2vdr: Calling mysql_init(1728)
    2. Apr 6 21:45:08 VDR vdr: epg2vdr: SQL-Error in 'prepare(stmt_prepare)' - Unknown column 'pid' in 'field list' (1054) 'Unknown column 'pid' in 'field list'' [select dbapi, inssp, ip, lastupd, master, name, nextupd, pid, shareinweb, state, svdrp, tunercount, updsp, usecommonrecfolder, uuid, version, videodir, videofree, videototal from vdrs where uuid = ?;]
    3. Apr 6 21:45:08 VDR vdr: epg2vdr: Retry #100 failed, retrying in 60 seconds!
    4. Apr 6 21:45:08 VDR vdr: epg2vdr: SQL-Error in 'execute(stmt_execute)' - Unknown prepared statement handler (0) given to mysqld_stmt_execute (1243) 'Unknown prepared statement handler (0) given to mysqld_stmt_execute' [select dbapi, inssp, ip, lastupd, master, name, nextupd, pid, shareinweb, state, svdrp, tunercount, updsp, usecommonrecfolder, uuid, version, videodir, videofree, videototal from vdrs where uuid = ?;]
    5. Apr 6 21:45:08 VDR vdr: epg2vdr: SQL-Error in 'find()' - Unknown prepared statement handler (0) given to mysqld_stmt_execute (1243)
    6. Apr 6 21:45:08 VDR vdr: epg2vdr: SQL-Error in 'execute(stmt_execute)' - Unknown prepared statement handler (0) given to mysqld_stmt_execute (1243) 'Unknown prepared statement handler (0) given to mysqld_stmt_execute' [select dbapi, inssp, ip, lastupd, master, name, nextupd, pid, shareinweb, state, svdrp, tunercount, updsp, usecommonrecfolder, uuid, version, videodir, videofree, videototal from vdrs where uuid = ?;]
    7. Apr 6 21:45:08 VDR vdr: epg2vdr: SQL-Error in 'store()' - Unknown prepared statement handler (0) given to mysqld_stmt_execute (1243)
    8. Apr 6 21:45:08 VDR vdr: epg2vdr: Closing mysql connection and calling mysql_thread_end(1728)


    Datenbank löschen oder neu anlegen und wenn dann wie,
    Sorry für die blöde Frage, aber die Infos dazu sind auf gefühlte 100 Threads verteilt und ich blick mich da nicht durch..


    Thx,
    Tom

    Hi,


    also wenn Du eh schon einen HTTPC hast, der mit entsprechender HW und Weichware deine Bedürfnisse abdeckt ( vor allem deinterlacing, upscaling etc. ), dann kann ich mich nur schnoefftels Tipp anschließen, nimm den Fernseher, der das deinem Budget entsprechend beste Bild liefert und vergiss das ganze Smart-TV-Gedöhns..
    Schneller, als man glaubt, kann das Ganze von heut auf morgen nicht mehr funktionieren, siehe z.B. Smart-TV-Funktionen bei Philips-TV abgeschaltet :wow


    Tom

    bin grad unterwegs und komm nicht an die gewünschten Infos, aber video.00 ist über nfs eingebunden...
    Tom


    edit:
    so, hier die gewünschten Infos:


    ls -l /var/lib/video.00:


    Code
    1. lrwxrwxrwx 1 root root 17 Aug 13 22:23 /var/lib/video.00 -> /srv/vdr/video.00


    /etc/fstab:


    Code
    1. #videoplatte:
    2. 192.168.0.100:VIDEO /srv/vdr/video.00 nfs rw,sync,hard,intr 0 0


    mount:


    Hi,


    hoffentlich kann mir da jemand die Bretter vorm Kopf wegräumen:


    System ist ein neu aufgesetzter yavdr, die Aufnahmen liegen auf der ersten Platte meines NAS ( OMV ), das video.oo-Verzeichnis ist über fstab eingebunden...klappt soweit, Aufnahmen werden angezeigt und sind auch möglich.
    Jetzt möchte ich aber die Daten, die auf einer zweiten Platte auf meinem NAS liegen, ebenfalls einbinden:
    Die Verzeichnisse /3D und /Series, die ich ( nicht am VDR, sondern am NAS ) über einen symbolischen Link nach /3D und /Series verlinkt hab, sind zwar lokal am NAS sichtbar, aber der VDR bekommt davon nix mit :-(
    Irgendwelche Ideen, wo mein Fehler liegt ?


    thx.
    Tom

    Hi,


    hab' gestern ein bissl an meinem System herumgebastelt, lief ja zu stabil....langer Rede, kurzer Sinn, hab' mir meine channelmap.conf zerschossen und natürlich keine Sicherung :-(
    Bin für jeden Hinweis dankbar, wo diesselbige aktuell herunterzuladen oder möglichst einfach neu zu generieren wäre, irgendwie spiel ich mich den ganzen Tag schon damit rum, ohne auf einen grünen Zweig zu kommen.
    Das Kopieren der mitgelieferten channelmap.conf-epgdata-astra nach channelmap.conf hat nicht wirklich geholfen, da fehlen zu viele Sender, das Datum ist ja auch vom 29.Mai 2014,, und so wirklich aktuelle Treffer liefert weder die Forensuche noch google...


    thx,
    tom

    gerd :


    so wie ich's versteh, hast Du einen VDR laufen, und zusätzlich einen Windows-PC, wo Du auch mal schauen willst...
    Warum nicht XBMC/KODI auf die Kiste, da brauchts keinen Neustart für Linux, keine € 15,-- für den DB-Viewer ...?
    Oder ?


    Tom

    Hi,


    wir hatten da einen anderen Ansatz:
    Mit den Kids Zeiten pro Tag ausmachen, die sie rumsurfen dürfen, endlose Diskussionen ( nicht negativ, nur halt zeitaufwändig ), welche Seiten aufgerufen werden und welche nicht, wo eventuell Gefahren lauern könnten usw... und was soll ich sagen, hat funktioniert :]
    Da die beiden in der Zwischenzeit 24 und 22 Jahre alt sind, kannst Du berechtigterweise einwerfen, dass früher warscheinlich noch nicht soviel Mist so einfach erreichbar war, aber ich denk' mal, die Variante Aufklärung verbunden mit Diskussion ist langfristig zielführender als diverse technische Einschränkungen...kostet halt mehr Zeit und bedingt eine gewisse Vertrauensbasis ..
    Und ich gestehe, der Kontrollfreak in mir hat dann Anfangs doch ein paarmal die Logs der Firewall durchgeschaut, wo die Brut denn heute unterwegs war ;-)
    Was ich meine, Du wirst über Black/Whitelistening nie alle bedenklichen Seiten sperren können, und, abhängig natürlich vom Alter Deiner Kinder, irgendwann kommen sie drauf, was ein Proxy oder VPN nicht helfen kann, dorthin zu kommen, wo's verboten ist.
    Nochmal, ich möchte Deine Herangehensweise an das Thema nicht schlechtmachen, aber sind wir nicht alle schon genug überwacht und technisch gemassregelt, dass wir sowas auch zuause aufziehen müssen ?


    Nur halt so meine Meinung zu dem Thema,


    tom

    Dann grab ich meinen Tipp, das Homematic-System anzuschaun, wieder aus....
    Wenn die Raumregler über eine Zentrale gesteuert werden, gibt's auch Zugriff über Webinterface, und zusätzlich sind auch apps für android und ios verfügbar.
    Und nicht vergessen: noch ein Teil, mit dem man rumspielen kann zum vdr dazu :-)


    Tom

    @Patrick:


    Einspruch! :D


    Auch wenn der Fernseher nur als "dummer" Monitor verwendet werden soll, gibt es doch ( sich natürlich auch im Preis niederschlagende ) gravierende Unterschiede in der Darstellungsqualität: Schwarzwert, Kontrast, Farbraum, local Dimming usw....
    Marketingtechnisch ist es ja leider so, dass die Fernseher, die eine bessere Darstellung bieten, in der Regel auch zig Optionen haben, die man im Fall, das nur ein "Monitor" gewünscht ist, ja eigentlich nicht benötigt, aber trotzdem bezahlt werden müssen.


    Ulrich Eckhardt :
    Zwecks Kaufberatung eventuell mal im Hifi-Forum nachschaun, oder vielleicht gibt's Deine Wunschgeräte beim nächstgelegenen Blödmarkt ausgestellt zum Probeschaun...


    Tom