Posts by timbo2k

    Hallo zusammen,


    ich plane meine alte dvb-t USB Karte mit einer neuen dvb-c ebenfalls über USB zu ersetzten.
    Habt Ihr Tips, welche dvb-c USB karte ich am besten einsetzten sollte. (hätte gerne SD Qualität und für die Zukunft HD und DolbyDigital Ton)
    Habe aktuell die "TechnoTrend TT-connect CT-3650 CI" im Auge. Gibt es eurerseits Erfahrungen damit?


    Muss ich dabei etwas beachten oder reicht es die Neue anzustecken und über den Channeleditor im Browser die neuen Sender einzurichten?


    Wäre für Tips dankbar.


    Grüße,
    Timbo

    Hallo zusammen,
    ich benötige eure Unterstützung zum Thema Fernbedienung.
    Der Empfänger ist ein IMON-LCD und die Fernbedienung eine Logitech Harmony One.


    Leider reagiert vdr sehr träger und manchmal garnicht auf einen Tastendruck..
    Das selbe ist in xbmc, nur nicht ganz so schlimm.


    Kann mir dabei jemand weiter helfen?

    ich habe per console das kommando abgesetzt





    /usr/sbin/ethtool -s eth0 wol g


    und dann über die Fernbedinung die kiste runtergefahren.


    Leider wacht der rechner immer noch nicht auf.
    Kann mir wer weiter helfen?


    ich verstehe nicht das es in 0.4 reibungslos ging aber in der 0.5 nicht mehr...

    ich habe seit der umstellung von 0.4 auf 0.5 das problem das kein wakeonlan mehr funktioniert.
    die konfiguration ist vermutlich korret:
    sudo ethtool eth0
    [sudo] password for media:
    Settings for eth0:
    Supported ports: [ TP MII ]
    Supported link modes: 10baseT/Half 10baseT/Full
    100baseT/Half 100baseT/Full
    1000baseT/Half 1000baseT/Full
    Supported pause frame use: No
    Supports auto-negotiation: Yes
    Advertised link modes: 10baseT/Half 10baseT/Full
    100baseT/Half 100baseT/Full
    1000baseT/Half 1000baseT/Full
    Advertised pause frame use: Symmetric Receive-only
    Advertised auto-negotiation: Yes
    Link partner advertised link modes: 10baseT/Half 10baseT/Full
    100baseT/Half 100baseT/Full
    Link partner advertised pause frame use: Symmetric
    Link partner advertised auto-negotiation: Yes
    Speed: 100Mb/s
    Duplex: Full
    Port: MII
    PHYAD: 0
    Transceiver: internal
    Auto-negotiation: on
    Supports Wake-on: pumbg
    Wake-on: g
    Current message level: 0x00000033 (51)
    drv probe ifdown ifup
    Link detected: yes


    Wenn ich die flags pumbg aktiviere dann fährt die kiste runter und sofort wieder hoch....was dafür spricht das grundsätzlich das aufwachen funktioniert.


    Habt ihr einen Tip warum das aufwachen nicht mehr geht?

    ich habe die Version ganz normal über die 0.4er installation oder über apt-get upgrade bekommen. Hatte dort bis jetzt nie was angepasst.


    mein plan ist es das lifeguard script auf einem Linux NAS von Synology zu integrieren.
    wie kann ich dein script von hand installieren/integrieren?


    auf was muss ich beim Shutdown-Skript S30.lifeguard beachten.
    und wodurch wird die wiederholte prüfung ausgelöst, ob der rechner herunter gefahren wird. wird das von vdr selbst erledigt und dein script bricht über das s30 Script den shutdown ab?

    aber ich habe keine festen ip`s im netzwerk.


    das macht doch keinen sinn, wenn der host offline ist, was ich ja erkennen will, ist dieser eben nicht anzupingen. ob ip oder hostnamen.
    nur fängt das das script nicht ab sondern stirbt.

    ich verwende das lifeguard script aus der 0.4 repository


    Auszug:
    <
    [ ${PATTERN:="."} ]
    TEMP=`mktemp`
    ping -c 1 -q $PATTERN > ${TEMP}
    if [ $(grep -c "unknown host" $TEMP) -eq 0 ] && [ $(grep -e "transmitted.*received" $TEMP | cut -d "," -f 2 | cut -d " " -f 2) -gt 0 ]; then
    REASON=${DESCRIPTION:-"host $PATTERN active"}
    rm -f $TEMP
    break
    fi
    rm -f $TEMP
    continue
    ;;
    >


    der ping gibt separat in der console ausgeführt folgenden fehler zurück
    ping: unknown host Thinkpad

    wenn ich in der lifeguard.cfg zur Überprüfung eines Hostes folgende Zeile eingebe:
    "host Thinkpad"


    führe ich anschließend das Lifeguard Shellscript aus und sehe folgendes Problem.


    Host ist online:
    pattern: Thinkpad
    ABORT_MESSAGE="host Thinkpad active"
    --> soweit OK


    Host ist offline:
    ping: unknown host Thinkpad
    lifeguard.sh: 45: [: -gt: unexpected operator
    --> Fehler!


    an was kann das liegen?

    Hallo,




    Standardmäßig sind die Anwendungen wie yavdr Config Webinterface und VDR Live über separate Ports zu erreichen.


    Ist es möglich anstatt der Ports alle Anwendungen über Port 81 + Domain Zusatz anzusprechen bzw. die apache so zu konfigurieren?


    z.B. https://<dyndns>/yavdr


    z.B. https://<dyndns>/vdrlive



    Hat dazu einer eine Idee wir das funktionieren könnte?




    Vielen Dank.

    Hallo rechenknechtler,


    ich benötige ungefähr einen Öffnungswinkel von +-60° da ich versetzt zum TV sitze.


    Hast du schon einmal versucht die im IMON verbaute IR-Empfänger Diode neu zu plazieren? Ist das machbar?
    Andererseits habe ich ein µControllerboard, welches IR-Signale schon verarbeiten kann und diese über RS232 weiter geben könnte.
    Ich weiss aber nicht wie ich die RS232 Strings in einen vdr Befehl umsetzen soll.

    hallo zusammen,


    da ich an meinem HTPC-Gehäuse einen sehr schlechten IR-Empfang habe wenn ich schräg zum HTPC sitze bin ich am überlegen was ich dabei optimieren kann.
    1. IR des Gehäuses irgendwie neu positionieren. Hat das schon jemand versucht?
    2. eigenen IR-Empfänger mit einem µController realisieren und über RS232 Befehle an den VDR senden.
    Wie kann ich diese Befehle an den VDR auf der Linux Seite verarbeiten? geht das über eventlircd? Wenn ja wie?


    Ich hoffe Ihr könnt mir dabei weiter helfen.


    Dank im voraus.

    das ist ja eigenartig. Ich war auch am Überlegen ob das nicht eine Lösung für mich wäre.


    Ich habe das AT3ION und ein sehr flaches Gehäuse (Silverstone ML02) Sieht alles so aus wie bei dir auf dem Foto :)


    Ich kenn mich ja da nicht so aus aber auf dem Asus board ist doch eine PCI16x. Kann das daran liegen das der Raiser nicht funktioniert? Oder ist das kompatibel mit PCI1x?


    Was machst du nun? hast du noch eine andere Möglichkeit im Blick?

    eine Möglichkeit wäre auch einen neuen Kanal einzufügen der zu einem schwarzen Bildschirm führt und keinem Betrieb der tv Karte benötigt.
    dann könnte ich diesen Kanal in den vdr Optionen als Standard Startkanal einstellen.


    wäre so etwas denkbar?