Posts by Lippton

    Quote

    Original von helau
    Hallo


    Unter Gen2VDR V3 sollte das Ganze recht einfach funktionieren. Das hilft zwar direkt nicht weiter, aber verleitet evtl den einen oder anderen zum Umstieg :)


    Ok da ich Dich eh schon einmal anbetteln wollte mich in die Riege der Tester auf zu nehmen werde ich das nun mal tun;-)

    Hi!


    Dein Wunsch sei mir Befehl :-)



      Schlafzimmer ~ # modinfo lirc_imon
      filename: /lib/modules/2.6.23.11-gentoo/misc/lirc_imon.ko
      license: GPL
      version: 0.3p2k
      description: Driver for Soundgraph iMON MultiMedia IR/VFD w/imon pad2keys pat ch
      author: Venky Raju <dev@venky.ws>
      srcversion: 21D6E0E50E655C30A595CD0
      alias: usb:v04E8pFF30d*dc*dsc*dp*ic*isc*ip*
      alias: usb:v15C2pFFDCd*dc*dsc*dp*ic*isc*ip*
      alias: usb:v15C2pFFDAd*dc*dsc*dp*ic*isc*ip*
      alias: usb:v0AA8p8001d*dc*dsc*dp*ic*isc*ip*
      alias: usb:v0AA8pFFDAd*dc*dsc*dp*ic*isc*ip*
      depends:
      vermagic: 2.6.23.11-gentoo SMP preempt mod_unload PENTIUMIII
      parm: debug:Debug messages: 0=no, 1=yes(default: no) (int)
      parm: pad2keys_active:pad2keys patch active: 0=no, 1=yes (default: no) (int)
      Schlafzimmer ~ #



    Den Befehl kannte ich noch gar nicht, was kann ich denn aus dem Ergebnis lesen?


    Wer legt denn nun eigentlich das Device LCD0 an? Dieses wird bei mir nämlich NICHT angelegt und ich denke das ist der Ansatz zum suchen...


    LG

    Hi!


    Quote

    Original von mapovi
    hast du das VFD mit den Medienicons oder nur Text?


    Ich habe das "NUR-Text" VFD


    Quote

    Original von mapovi
    Ich lade meinen Treiber so:

    Code
    1. modprobe lirc_imon display_type=1


    Das war es leider nicht:


      Schlafzimmer ~ # modprobe lirc_imon display_type=1
      FATAL: Error inserting lirc_imon (/lib/modules/2.6.23.11-gentoo/misc/lirc_imon.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)
      Schlafzimmer ~ #



    Quote

    Original von mapoviDas Modul lirc_imon ist das richtige.


    Das habe ich mittlerweile auch rausgefunden, hier ist eine Erklärung die mir aber auch nicht weiter hilft.


    Quote

    Original von mapovi
    LCDproc habe ich per make.conf folgendes vorgegeben:

    Code
    1. LCD_DEVICES="imon"


    Und LCDd so konfiguriert:

    Code
    1. Driver=imon


    So habe ich es auch...Hmm hast Du noch weitere Ideen?



    LG
    Lippton

    So nun hole ich das Ganze noch mal wieder nach vorne da das Problem noch immer nicht gelöst wurde. Würde mich freuen wenn einer Derer die dieses Problem gelöst haben sich mal melden.


    Mein derzeitiger Status ist:


    "modprobe Lirc_imon" scheint zu klappen:


      Mar 14 10:22:49 [kernel] /mnt/data/tmp/portage/app-misc/lirc-0.8.3_pre1/work/lirc-0.8.3pre1/drivers/lirc_imon/lirc_imon.c: Driver for Soundgraph iMON MultiMedia IR/VFD w/imon pad2keys patch, v0.3p2k
      Mar 14 10:22:49 [kernel] /mnt/data/tmp/portage/app-misc/lirc-0.8.3_pre1/work/lirc-0.8.3pre1/drivers/lirc_imon/lirc_imon.c: Venky Raju <dev@venky.ws>
      Mar 14 10:22:49 [kernel] usbcore: registered new interface driver lirc_imon
      Mar 14 10:22:49 [vdr] [5576] Streamdev: Synchronizing EPG from server_
      Schlafzimmer ~ #


    Ein manueller Start von LCD-Proc gibt folgendes aus:


      invalid driver: imon
      Could not load driver imon
      There is no output driver
      Critical error: main.c:238, abort
      Schlafzimmer ~ #


    Ist das originale LCDProc überhaupt in der Lage mein VFD anzusteuern?
    Würde mir mal jemand seine Einstellungen die zu dem VFD gehören posten?


    [edit]


    Ist das Modul "lirc_imon" überhaupt das richtige? Will ja schliesslich das VFD OHNE den IR Teil zum laufen haben.
    [/edit]
    LG
    Lippton

    So nun habe ich gerade mal ein paar Minuten Zeit. Beim Laden des "lirc_imon" trägt sich folgendes in /var/log/messages ein:


      Feb 18 18:59:30 [kernel] /mnt/data/tmp/portage/app-misc/lirc-0.8.3_pre1/work/lir c-0.8.3pre1/drivers/lirc_imon/lirc_imon.c: Driver for Soundgraph iMON MultiMedia IR/VFD w/imon pad2keys patch, v0.3p2k
      Feb 18 18:59:30 [kernel] /mnt/data/tmp/portage/app-misc/lirc-0.8.3_pre1/work/lir c-0.8.3pre1/drivers/lirc_imon/lirc_imon.c: Venky Raju <dev@venky.ws>
      Feb 18 18:59:30 [kernel] usbcore: registered new interface driver lirc_imon



    Wer hat denn Gen2VDR mit dem Display am laufen?


    Lippton

    Hi!


    Ich habe ein Imon VFD (15c2:0036 SoundGraph Inc.) das mich an meinem 2. gen2vdr zur Verzweiflung bringt. Mittlerweile weis ich das ich den mit dem Modul "imon_vfd" zum laufen bringen sollte.


    Ein "modprobe imon_vfd" gibt folgendes aus:


      Schlafzimmer / # lsmod
      Module Size Used by
      lirc_imon 14984 0
      usb_storage 61600 0
      lirc_serial 12436 1
      lirc_dev 13956 2 lirc_imon,lirc_serial



    Ein "echo "test" > /dev/lcd0 wird nicht angezeigt was aber auch kein Wunder ist, denn das Device "/dev/lcd0" wird gar nicht angelegt. Wer muss das tun? Ich oder sollte es bei einem "modprobe imon_vfd" automatisch angelegt werden?


    Wer hat dieses Display am laufen? Der FB Teil ist mir dabei vollkommen egal da das weiterhin (vorerst)am seriellen Empfänger bleiben soll.


    Benötigt ihr noch irgendwelche Angaben?

    Hi!


    Quote

    Original von Dr. Seltsam
    die Sourcen sind zu alt für 2.6.23, da müsste man einiges patchen. Der imon_vfd-Treiber ist eigentlich auch obsolet (Entwicklung eingestellt), da lirc-imon auch das Display ansteuern kann.


    Ah Danke!
    Aber lirc-imon ist dann ja nicht "standallone" und zieht die Fernbedienung an sich, oder?
    Die Fernbedienung habe ich mit einer Universal FB am seriellen Lirc realisiert da ich die Imon FB nicht habe. Kann der Imon Empfänger auch andere FB ausser die Imon FB?




    Quote

    Original von Dr. Seltsam
    Frag doch mal im Gen2vdr-Unterforum. Da hat doch bestimmt einer ein imon-Display laufen.


    Ja mache ich! Schönen Dank für Deine Mühe!


    Lippton

    Hi!


    Danke für Deine Antwort! Leider dachte ich mir das schon nachdem ich den Post gesendtet hatte selber.


    Dann bitte ich einfach mal um Hilfe beim kompilieren.


    Das System ist Gen2VDR mit dem Kernel:


      s imon # uname -r
      2.6.23.11-gentoo


    Kernelquellen liegen wenn ich es richtig verstanden habe in "/usr/src/linux" der Symlink funktioniert auch.


    Das imon_vfd das ich kompilieren möchte habe ich von: http://venky.ws/projects/imon/#standalone


    Ich habe mich an die unten stehende Anleitung gehalten:


      s imon # make -C /usr/src/linux SUBDIRS=$PWD modules
      make: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.23.11-gentoo'


      WARNING: Symbol version dump /usr/src/linux-2.6.23.11-gentoo/Module.symvers
      is missing; modules will have no dependencies and modversions.


      CC [M] /public/imon/imon_vfd.o
      /public/imon/imon_vfd.c:34:26: error: linux/config.h: No such file or directory
      /public/imon/imon_vfd.c:43:35: error: linux/devfs_fs_kernel.h: No such file or directory
      /public/imon/imon_vfd.c:147: error: unknown field 'owner' specified in initializer
      /public/imon/imon_vfd.c:147: warning: initialization from incompatible pointer type
      /public/imon/imon_vfd.c:162: error: unknown field 'mode' specified in initializer
      /public/imon/imon_vfd.c: In function 'send_packet':
      /public/imon/imon_vfd.c:328: warning: passing argument 6 of 'usb_fill_int_urb' from incompatible pointer type
      /public/imon/imon_vfd.c: In function 'vfd_write':
      /public/imon/imon_vfd.c:399: warning: ignoring return value of 'copy_from_user', declared with attribute warn_unused_result
      make[1]: *** [/public/imon/imon_vfd.o] Error 1
      make: *** [_module_/public/imon] Error 2
      make: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.23.11-gentoo'
      s imon #



    Evtl. will mir das "WARNINGS" ja schon sagen was los ist, verstehen tue ich es aber nicht...


    Braucht ihr noch mehr input für die Glaskugel?


    Lippton

    Hi!


    Kann mir mal jemand mit laufendem Imon VFD Display sein Modul zukommen lassen?
    Leider bekomme ich es unter Gent2VDR selber nicht kompiliert. Würde mich freuen wenn es jemand für mich hat und ich weiter testen kann.



    LG
    Lippton

    Hi!


    Da ich kurz vor der Bestellung stehe habe ich noch eine Frage:


    Kann mir einer der stolzen Besitzer mal kurz erklären wie die Weckzeiten eingegeben werden, ob mehrere Weckzeiten und vor allem Wochenprogramme möglich sind?
    Evtl. wäre auch ein Foto der Weckinstellumgen hilfreich.


    Da der Chumby hauptsächlich als Wecker eingesetzt werden wird sind mir diese Punkte sehr wichtig. Würde mich freuen wenn mir jemand dieses kurz erläutern kann!


    Danke
    Lippton

    Kämpfe mich gerade durch die Webseite von Chumby.com. Weis jemand den genauen unterschied zwischen dem One und dem Classic?


    [edit]
    Ah HIER gibt es einen direkten Vergleich.



    Leider habe ich keine Kreditkarte würde mich aber an eine Bestellung anhängen wollen.


    Lippton

    Ahh! Interessant...



    Noch jemand mit diesem Problem, hatte auch schon vor hier mal zu fragen. Aber da ich nun ein neues Board habe war es nicht mehr so wichtig, bin aber auf eine Antwort gespannt da ich das Board evtl. abgeben will und dann den Tipp mit weitergeben kann.


    Lippton

    @ Mr N!ce


    Ja daran dachte ich auch schon... Das schaffe ich aber auch erst am WE. Ich dachte nur das der ICH5 da schon drinnen ist, wobei ich mir noch nicht sicher bin das ich wirklich den ich5 habe. das werde ich aber am WE klären...

    Hey!


    Ich nutze die Gen2VDR 2.0 mit allen Updates. Ist ja interessant das es bei Dir so ging.
    Mal weiter forschen, vielleicht findet Helau ja noch nen Tipp für mich. Bin aber schon am überlegen ob ich ihn mal wegen der 3.0 anbettel. ;-)

    Quote

    Original von eulen7spiegl
    vielleicht muss ich es anders beschreiben:
    Die Installation von gen2vdr2.0 funktioniert sauber, jedoch extrem langsam ... da gen2vdr meint, es hat ein IDE Laufwerk vorliegen - und benennt dies auch so (hda).
    ...
    Das "langsam" an der Festplatte seh ich dann jedoch sobald ich eine Aufnahme starte, da dann alle paar sekunden das Bild im TV hängt.


    Hänge mich hier mal rein!


    hast Du das Problem mittlerweile lösen können? Ich stehe gerade vor dem gleichen Problem.


    Wie mache ich dem System denn klar das es eine Sata Platte hat und nicht eine IDE?
    Sobald ich in der fstab alles auf sda ändere startet das System nicht mehr was ja aber auch klar ist da die Platte als hda eingebunden wird.


    Ach ja unter Knoppix macht sie dann eine ordentliche Transferrate.