Posts by deepsky

    ich auch:


    Code
    1. Verarbeite Trigger für xine-ui ...
    2. /var/lib/dpkg/info/xine-ui.postinst: Zeile 5: 2264 Segmentation fault /usr/bin/xine-list-1.2
    3. dpkg: Fehler beim Bearbeiten von xine-ui (--unpack):
    4. Unterprozess installiertes post-installation-Skript gab den Fehlerwert 139 zurück
    5. Verarbeite Trigger für fontconfig ...
    6. Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
    7. xine-ui
    8. E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)


    apt-get install --reinstall geht durch.


    Danke.

    Hey Leute,


    bei mir ging das upgrade super durch. VDR war direkt da, Ton und HD auch. Aaaber in XBMC ist bei Videos nun die Centerbox tot. dH normaler Ton, aber keine Stimmen. ICh wollte dann eben mal die Kanäle ( vorne...links usw.) durchgehen.


    Alsa Version: cat /proc/asound/version


    Advanced Linux Sound Architecture Driver Version 1.0.23.
    Compiled on Oct 14 2010 for kernel 2.6.32-25-generic (SMP)


    Soundkarte Audigy Zs 2, also emu10k1
    nils@dsmedia:/$ cat /proc/asound/cards
    0 [Audigy2 ]: Audigy2 - SB Audigy 2 ZS [SB0350]
    SB Audigy 2 ZS [SB0350] (rev.4, serial:0x20021102) at 0xcc00, irq 17


    ---------
    speaker-test -t wav -c 8 -Dplug:surround71


    Kanal Center murmelt leise über den bass, daher die Frage, ist der Kanal weg oder liegt der auf dem Bass? Wenn er dem Bass erwähnt, kommt der Ton viel lauter.


    Hat jemand eine Idee, wie das passiert sein kann? Hinweis, hatte yaVDR 0.2 funktionierenderweise nicht mehr upgedatet in letzter Zeit.


    Leider ist mein Sound conf Wissen begrenzt. Kann man die Sound Autokonfiguration von Yavdr nochmal starten, so dass der sich die Kanäle nochmal neu sucht? Habe irgendwie keine Lust, das ganze System platt zu machen (Fauler User :))


    Danke für alle Links und Hinweise!
    vg Nils
    ----------------
    Und noch was zum lachen für euch: Irgendwie schon komisch, dass auf einmal ein Kanal weg sein soll, oder? Wenn alle anderen stimmen.Mir kam ein verdacht, dass die Kabelbelegung vielleicht nciht stimmt. Siehe da:Front center und sub liegen auf einer LEitung bei der Audigy. Okay, vielleicht haben die Haustiere meiner freundin ja das Kabel angefressen?! Fehlanzeige. Und das Bass gebrabbel kommt auf jedem Kanal ein bisschen mit. Hm. Vielelicht ist der stecker aus der Box gerutscht. Jap, das wars. Kabel war raus. Jetzt geht der Ton wieder. 3h Zeit gesamt verbrannt. Ahhhhhh :) ich hasse sowas! ;D. :lol2

    Ja, ich tröte deluxe hatte den Distupgrade vergessen. Jetzt ist zwar der Sound ganz weg, aber das WebFrontend wieder da. Aber zu ersterem habe ich schon threads gesehen. Kämpf michda mal durch. Danke.

    Hallo zusammen.


    ich habe hier das gleiche Problem:


    Seit update geht folgendes nicht mehr:


    XBMC Analog Audio hat alle Kanäle durcheinander gewürfelt. Manche sind nun doppelt belegt?!


    Webfrontend zeigt blauen Bildschirm, Menü ist da, +- reagiert, Menüpunkte erscheinen nicht.


    System wurde ausschließllich apt-get update/upgrade/distupgrade aktualisiert. Es wurde seit release von 0.2 sonst nichts geändert. Keine repos, nichts.


    Browser ist der aktuellste Firefox und Safari.


    tntlog:


    user.log Error


    Code
    1. Oct 14 13:24:40 dsmedia vdr: [1289] ERROR: Unable to load cert/key (/var/lib/vdr/plugins/live/live.pem//var/lib/vdr/plugins/live/live-key.pem): No such file or directory

    Hm, bei den HD Karten, welche Unterschiede gibts denn da, abgesheen von PCI vs PCI Express?


    Angeblich gibts da probs mit den Umschaltzeiten, oder? Ich brauch nämlich auch bald mal ne neue Karte. Meine spinnt mit den neueren Kerneln. (DVBS"1")


    TechnoTrend S2-3200 DVB-S2 PCI etwa 60€
    Mystique SaTiX-S2, DVB-S2 HDTV/MPEG4/H.264, CI-Connector 80€ (beide zzgl Versand)


    Der einizige direkte Unterschied ist doch der CI connector, oder?


    Hat jemand die Karten in YA-VDR und kann mir sagern, ob die gut funktionieren?!


    Danke,


    vg

    und nochmehr Fehler:




    suspendoutput: output suspended by inactivity timer



    der greift zu früh. Das waren niemals 300 Minuten.
    Außerdem nach "klick" kommt nach 2 Minuten wieder dieser s*****.
    Ansonsten auch wieder: ... cTS2PES got 1 TS errors, 3 TS continuity errors
    May 6 23:41:39 dsmedia vdr: [1980] cTS2PES got 0 TS errors, 2 TS continuity errors


    ICh konnte diese Fehler bisher auch nciht isolieren. Ein Kollege hat die gleichen Fehler auch mit der Satelco Easywatch. Ich besorg mir jetzt mal ne andere Karte... so zum Testen.

    Hi Leute,


    erstmal ein großes Lob an die Erbauer. Es läuft sehr out of the boxig für vdpau und xbmc.


    Probleme gabs bei mir bereits mit dem xine frontend.
    Nach etwa einer Stunde fing das Bild an zu springen. Einfach so.
    Umschalten und zurückschalten eliminierte den Fehler.
    Der Fehler im Log unten scheint immer wieder zu kommen, ohne dass es flackert... ka was da los ist.
    Das VDPAU geht gut. Habe es aber nur in XBMC getestet, da meine Satelco easywatch kein HD unterstützt.
    XBMC hat sich aber auch schon ein zwei mal geschlossen.


    Bei dieser Karte gibts auf ARD auch sehr viele Artefakte (str 80, snr 87).
    Die Probleme habe ich und ein Kollege mit dieser Karte aber einem anderen Motherboard mit dieser Distri, aber auch mit anderen Distris. Erst wenn deinterlacing aus ist, sind die Fehler weg. Der Datenstrom ist aber sauber. Den hab ich irgendwann mal roh aufgezeichnet und dann umgewandelt.


    Hat jemand diesen Fehler schonmal gesehen?



    http://www.vdrportal.de/board/thread.php?postid=658543

    also ich hab mit meiner Budgetkarte (satelco easywatch budget lite) super viele artefakte in der ARD. Die anderen auf diesem Transponder liegenden Programme gehen besser, aber auch nicht gut.


    Pro7/Sat 1 ist auch shit, allerdings nicht ganz so schlimm. Wenn ich sxfe einfrach so starte ohne nachbearbeitungsoptionen in der conf und ohne tv-time zusatz wird es besser bis anschaubar. zumindest pro7/sat1 hat nur direkt nachem tunen hüpfer drin.Also auch FFmpeg filter aus!


    Wie kann das sein? Der Stream von der Karte ist artefaktefrei... Hab den eben mal gezogen und in mp2 umgewandelt... völlig sauber...
    Sollte cih doch lieber nochmal xine als frontend probieren? Am VDR selber kann das ja nicht liegen denk ich mal.


    Ansonsten wirft mir der atmo zusatz
    [ 6181.578239] vdr-sxfe[8596]: segfault at 190 ip b4847a9e sp b4693240 error 4 in xineplug_post_atmo.so[b4843000+6000]


    Bin für Vorschläge offen :)


    Danke, Nils

    Hi, deine Anleitung ist super, bis auf den Tei mit den Treibern für die Graka:


    Ich hab das so gemacht, dass ich die ## früher rausgenommen habe und nur ein apt-get update gefahren habe.


    Dann:


    apt-get install module-assistant nvidia-kernel-common


    module-assistant auto-install nvidia


    dann werden die richtigen commons gezogen.


    den xserver würde ich auch von hand installieren, wenn man kein gdm will.


    apt-get install xterm xorg x11-xserver-utils


    Das Skript, welches dann xinit -e vdrsxfe etc ausführen soll für autostart lässt sich mit deinem befehl so nicht übernehmen... Der will start/stop/restart mist da drin haben.


    dsmedia:/# update-rc.d vdrsxfe start 30. 2 . stop 30 0 6.
    update-rc.d: warning: /etc/init.d/vdrsxfe missing LSB information
    update-rc.d: see <http://wiki.debian.org/LSBInitScripts>
    update-rc.d: error: expected NN after start
    usage: update-rc.d [-n] [-f] <basename> remove
    update-rc.d [-n] <basename> defaults [NN | SS KK]
    update-rc.d [-n] <basename> start|stop NN runlvl [runlvl] [...] .
    -n: not really
    -f: force



    ist da nochn fehler drin??
    Einen punkt hab ich schon hinzugefügt...

    okay es lag am kernel!
    Jetzt gehts soweit, der startbefehlt mit VDPAU klappt nun auch. Allerdings hab ich nur leicht weniger artefakte im ARD bereich, als mit CTVDR oder EasyVDR.


    Wenn ich mir den Stream von der Karte direkt anschaue und den umwandle, ist alles artefaktefrei...