Posts by RALF#

    Hallo,


    ich habe ein EasyVDR 5 und ebenfalls das Display => falls es hilft habe ich einfach mal das gleiche wie seahawk eingetippt. Ich habe nur das vdr plugin targavfd geladen und sonst nichts eingestellt. Lief auf Anhieb.



    Gruß Ralf

    Guten Morgen,


    ja, ssh hat es in der Tat verhindert (macht ja auch viel Sinn). Und jetzt wo du es sagst, Lifeguard habe ich vor kurzen installiert aber nichts konfiguriert.


    Direkt am Server gesetzt => funktioniert. Vermutlich habe ich in der Vergangenheit die ein oder andere Aufnahme in den Sand gesetzt, bitte nicht weitersagen :-).


    Gruß Ralf

    Hallo seahawk,


    das klingt einleuchtend.


    Code
    1. easyvdr@easyVDRDachboden:~/bin$ svdrpsend hitk Power
    2. 220 easyVDRDachboden SVDRP VideoDiskRecorder 2.2.0; Sun Mar 13 19:11:47 2022; UTF-8
    3. 250 Key "Power" accepted
    4. 221 easyVDRDachboden closing connection
    5. easyvdr@easyVDRDachboden:~/bin$


    Sieht gut aus, fährt dann aber doch nicht runter. Ist vermutlich auf dem Server nicht "konfiguriert" von mir (da keine Fernbedienung vorhanden), das kann man bei easyvdr ja im Konfigurationsprogramm einstellen. Werde ich testen sobald der vdr wieder frei ist, gleich steht eine Aufnahme an.


    Gruß Ralf

    Hallo,


    ich lasse per Script Nachts ein Backup und markad laufen. Wenn in Kürze kein aktueller Timer ansteht oder etwas aufgenommen wird => dann wird der VDR-Server runtergefahren mit:


    Code
    1. sudo /usr/sbin/poweroff


    Auch das funktionierte erstmal wie es soll (dachte ich zumindest).


    Am WE starten sehr früh häufig mal Aufnahmen. Ist mir erst später aufgefallen: der VDR hat die aber 2 mal nicht aufgenommen.


    Ich habe ein kleines Display am Server und da steht dann immer schön die nächste Aufnahme. Ich habe das jetzt 2 mal simuliert: timer programmiert und dann per Script runter fahren lassen und einmal ganz normal über den Faktor "Zeit" => per Script war der Timer im Display dann nicht "gesetzt" und er ist auch nicht hochgefahren, in der anderen Variante schon. Daher habe ich jetzt einfach mal das runterfahren per Scipt ausgesetzt.


    Daher meine Frage:

    Ist poweroff der richtige Befehl im Script oder besser was anderes? Oder hat das damit nichts zu tun und ich muss woanders suchen?


    Gruß Ralf

    Hallo zimuland,


    danke, direkt ausprobiert, haut bei mir aber nicht hin.


    Ich habe noch Zeile 6 und 7 eingefügt um die Variable TIME auszugeben.


    Code
    1. easyvdr@easyVDRDachboden:~/bin/AAA_test$ svdrpsend NEXT rel
    2. 220 easyVDRDachboden SVDRP VideoDiskRecorder 2.2.0; Sat Feb 5 10:33:56 2022; UTF-8
    3. 250 9 -10736
    4. 221 easyVDRDachboden closing connection
    5. easyvdr@easyVDRDachboden:~/bin/AAA_test$ bash test1.sh
    6. time =-10769
    7. : Ganzzahliger Ausdruck erwartet.
    8. easyvdr@easyVDRDachboden:~/bin/AAA_test$


    Aufnahme läuft gerade, aber er zieht sich schon richtig die in dem Fall negative Zahl. Sollte doch egal sein das sie negativ ist oder nicht?


    Gruß Ralf

    Hallo,


    also ich komme mit meinen beiden Intel-Boards im NUC sowie mit dem Board auf dem Server (Signatur) komplett ohne zusätzliche Grafikkarte aus. Auf beiden kann ich HD sehen, auf dem NUC habe ich glaube ich auch mal einen UHD-Testsatelliten ansehen können (ist aber aktuell nicht relevant, bis das mal als Programm kommt, habe ich eher neue Hardware.


    Gruß Ralf

    Hallo,


    ich möchte auf meinem Server das Nachts automatisch per Cron Scripte gestartet werden:

    - markad => das bash script ist im Paket mit dabei (start_markad_videos), weil ich insgesamt 6 Tuner habe und wenn die wirklich mal alle laufen, will ich nicht das die CPU weiter belastet wird

    - Backup-Script) => ein bash script welches ich auch sonst nutze

    - EPG scannen (wenn er sowieso schon mal läuft) => svdrpsend SCAN


    Anschließend soll der Rechner dann runter fahren, aber nur wenn der nächste Timer nicht in Kürze ansteht (20 Minuten?) oder er sowieso gerade aufnimmt.


    Das mit dem Timer heraus finden geht z. B. so:


    Code
    1. easyvdr@easyVDRDachboden:~/bin/AAA_test$ svdrpsend next rel
    2. 220 easyVDRDachboden SVDRP VideoDiskRecorder 2.2.0; Tue Feb 1 18:07:23 2022; UTF-8
    3. 250 1 8257
    4. 221 easyVDRDachboden closing connection


    Wie bekomme ich diese Ausgabe zuverlässig von in dem Fall 8257 Minuten in einem bash-script in eine Integer-Variable (timer)? Die Zahl 1 davor ist vermutlich der verwendete Tuner, weil da habe ich immer mal verschiedene Zahlen.

    Mit den Minuten kann ich dann hoffentlich so was hier machen:


    Code
    1. limit=1200 # 20 Minuten
    2. if [ $limit -gt $timer ];
    3. then echo "Nächster Timer kleiner 30 Minuten => NICHT herunter fahren"
    4. else
    5. echo "Nächster Timer größer 30 Minuten => herunter fahren"
    6. poweroff (bzw. was dafür nötig ist)
    7. fi

    Setze ich timer= 8257 oder eben kleiner funktioniert das schon mal.


    Ich habe diverse Dinge versucht die 8257 als timer-Variable aus dem Aufruf zu extrahieren. Für bash,sed, awk-Profis ist das sicherlich easy-going, mich überfordert das als hin und wieder mal Befehlseintipper in der bash.


    Gruß Ralf

    Hallo,


    ich habe auf meinem Server im Web-Protal im error-log folgendes alle paar Sekunden stehen:


    Code
    1. Jan 25 18:25:58 easyVDRDachboden easyvdr-program-changer[1718]: connect: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    2. Jan 25 18:25:59 easyVDRDachboden vdr: [1533] ERROR (lirc.c,43): /var/run/lirc/lircd: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    3. Jan 25 18:26:00 easyVDRDachboden easyvdr-program-changer[1718]: do_connect: could not connect to socket


    Das mit der fehlenden Fernbedienung hatte ich schon mal in anderem Beitrag gefragt


    [easyVDR-5] lirc entfernen


    => ist wohl so. Der Tipp das auf seriellen Empfänger (com1) umzustellen hat noch mehr andere Fehlermeldungen geliefert und wie ich den VDR ohne den Parameter --lirc starten kann, weiß ich nicht. Jedenfalls habe ich den IR-Empfänger jetzt ganz ausgebaut, somit kann ich den auch nicht mehr samt nicht benutzter Fernbedienung auswählen (danach war nämlich Ruhe).


    Aber vielleicht hat jemand einen Tipp wie ich die Fehlermeldung zum Programm-Changer weg bekomme => brauche ich nicht auf dem Server. Kann ich die wenigstens abstellen?


    EInfach das Paket zu entfernen sah mir nicht sehr clever aus bei der Ausgabe hier:



    Alles kein Beinbruch, aber wäre schön wenn im Web-Portal da nur die relevanten Fehler auftauchen und ich dann entsprechend reagiere.


    Gruß Ralf

    Moin Aaron,


    danke das du immer noch Updates vornimmst!


    Habe die beiden Pakete aktualisiert/installiert und anschließend neu gebootet. "ipcalc" ist jetzt installiert worden.


    Soll ich jetzt was testen? VDR läuft jedenfalls immer noch, zumindest auf dem Server, das sehe ich schon mal. Falls was nicht geht, werde ich das im Laufe des Tages sicher mitgeteilt bekommen :-)


    Gruß Ralf

    Danke für den unermüdlichen Einsatz an markad! Großen Respekt für den Einsatz!


    Wir nehmen sehr viel englisches TV auf (BBC und Co.). Ich schaue das meistens nicht, aber falls da mal die wirklich zahlreiche Werbung nicht erkannt wird, Interesse an den Aufnahmen? Dann versuche ich da in 2022 mal drauf zu achten um es dir zu schicken (setze aber immer nur die Plugin-Version von easyVDR 5 ein).


    Allen frohe Weihnachten! Auf das der VDR keinen Ärger macht und zu Missstimmungen führt 8)

    Bleibt gesund!


    Gruß Ralf

    Hallo Stefan,


    habe jetzt bei Empfänger im Setup com1 ausgewählt. Die alte Meldung ist jetzt weg, jetzt kommen aber gleich ein paar mehr im Sekundentakt :(


    Code
    1. Dec 23 12:20:40 easyVDRDachboden lircd[1262]: lircd-0.10.1[1262]: Error: could not get file information for /dev/input/ir-auto_dtc
    2. Dec 23 12:20:40 easyVDRDachboden lircd[1262]: lircd-0.10.1[1262]: default_init(): No such file or directory
    3. Dec 23 12:20:40 easyVDRDachboden lircd-0.10.1[1262]: Error: could not get file information for /dev/input/ir-auto_dtc
    4. Dec 23 12:20:40 easyVDRDachboden lircd-0.10.1[1262]: default_init(): No such file or directory

    Ich versuche noch ein paar andere Kombinationen...


    Gruß Ralf#

    Hallo,


    an meinen Server nutze ich keine Fernbedienung, der IR-Empfänger hängt aber immer noch dran.

    Fast im Sekundentakt habe ich diese Fehlermeldung im Webportal:

    Code
    1. Dec 22 13:38:24 easyVDRDachboden vdr: [1684] ERROR (lirc.c,43): /var/run/lirc/lircd: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    War mir bisher egal, wollte ich aber jetzt mal beseitigen weil es jegliche wichtige Error-Meldungen überlagert.


    Zur Sicherheit habe ich dann in der Konfiguration noch mal bewusst keine Fernbedienung ausgewählt => hat keine Änderung bewirkt, vermutlich hatte ich das sowieso schon ausgewählt.

    Jetzt hatte ich mal geplant ganz brutal einfach das Paket lird zu entsorgen:


    Das zieht gleich 3 weitere Pakete nach sich. Das fühlt sich für mich irgendwie falsch an ein Paket namens easyvdr-5?


    Oder kann ich das gefahrlos machen? Bzw. wenn nicht, wie werde ich die Fehlermeldung elegant los?


    Bei den zurück gehaltenen 16 Paketen halte ich mich auch immer zurück, das wird ja seinen Grund haben damit vorsichtig zu sein. Da alles läuft und dieses System aufgrund des Hausfriedens besser laufen sollte, hoffe ich mal das ist die klügste Entscheidung.


    Gruß Ralf#

    Hallo,


    auch wenn das jetzt uralt ist, mich hat es gerade auch viel Zeit gekostet. Nach 10 Jahren Nutzung des VDR bin ich bei der Einrichtung mir Timerkonflikte erstmals per E-Mail schicken zu lassen genau an dieser Stelle gescheitert => das Plugin ist bei der Versendung der Testmail gescheitert.

    Dabei weiß ich genau das sendEmail bei mir auf dem Server läuft, da ich darüber per Mail das erfolgreiche abschließen des Backups zuschicken lasse. Auch auf der Konsole konnte ich mit sendEmail mit den Parametern aus dem Plugin erfolgreich verschicken. Nach langen Suchen => Passwort und den Namen des Servers in 'einfache Anführungszeichen' gesetzt und schon ging es.


    Gruß Ralf

    Hallo Thomasdon,


    damit die Profis hier dir besser helfen können, ist ein "easylnfo" am Besten. Ist der 3. Reiter im Webportal => download und dann hier anhängen.


    Da findest sich auch der Errors im Logfile => da mal rein schauen ob du einen Hinweis findest. Evtl. Plugins die Ärger machen und den Start verhindern => erst mal deaktivieren.


    Gruß Ralf