Posts by Idefix6

    Hi,


    ich habe ein Gentoo VDR Server laufen, welcher seine Aufnahmen auf den Mountpoints /video0 und /video1 speichert.
    Ich habe jetzt mehrere yaVDR 5 clients die genau auf diese Verzeichnisse zugreifen sollen (sowohl bei einer Wiedergabe, als auch bei Aufnahmen).


    Bei yaVDR 4 habe ich einfach das folgende in meiner fstab gehabt:
    video:/video0 /srv/vdr/video.00 nfs nolock,soft
    video:/video1 /srv/vdr/video.01 nfs nolock,soft


    Das scheint aber bei yaVDR 5 nicht mehr zu klappen. Es scheint hier eine Endlosschleife zu entstehen, da dieser komische yaVDR 5 versucht sich immer wieder die Aufnahmen selber freizugeben.


    Wie muss ich bei einem neuen yaVDR 5 die nfs Mounts aufhängen, damit ich darauf sowohl aufnehmen als auch wiedergeben kann, als wenn der NFS Mount eine lokale Festplatte wäre?


    Danke

    Ok, da hab ich mich beim Preis wohl etwas verschaut gehabt, denke werde dann bei der Cine S2 bleiben.


    Wegen der onBoard Grafik. Das wird einer reiner VDR Server, da wird niemals ein Display angeschlossen (evtl. nur um mal auf die Linux Konsole zu kommen).
    Also brauche ich keine Grafikkarte die viel Leistung hat. Aus diesem Grund sollte jede Grafikkarte reichen, die im Chipsatz drin ist.


    Ich schaue dann mal den Post durch, den du empfohlen hast, danke für den Link. Da ich noch einen Intel Prozessor daheim liegen hab, inkl. Speicher und nur das Mainboard gestorben ist, sollte das ohne große OP über die Bühne zu bringen sein.

    Danke für die Info. Der Preis ist ja mehr als der doppelte, wenn die Karte allerdings mit einem aktuellen Kernel out-of-the-box läuft und die Karte keine Probleme im Betrieb macht, wäre ich bereit das zu bezahlen (wir müssen doch auch unsere Firmen im eigenen Land unterstützen).


    Nur die Information das es mit den neuen Mainboard von Intel Probleme gibt, macht mich etwas nervös. Gibt es da Informationen, mit welchem dieser Boards die Karte sicher funktioniert? Ich dachte an ein Mainboard mit Grafik on-board das möglichst sparsam im Stromverbrauch ist. ION fällt aus, da ich min. 4 SATA Ports brauche.

    Hallo,


    ich habe eine Frage zu epgsearch.
    Mein Fall ist, es kommt eine Serie die läuft immer von Montag bis Donnerstag und die Wiederholungen am Samstag von allen 4 Folgen.


    Jetzt kommt es unter der Woche vor, dass zu der Zeit manchmal noch zwei andere Timer aktiv sind und ich dann einen Timer Konflikt habe.
    Ich habe schon probiert die Aufnahme Priorität zu reduzieren, aber es wird mir immer noch als Konflikt angezeigt.


    Ist es möglich epgsearch zu sagen, nimm die Sendung unter der Woche auf, solange da kein anderer Timer ist. Falls ein Timerkonflikt vorhanden ist, nimm die Wiederholung am Samstag auf?


    Danke Euch.

    Hi,


    ich habe mir von einer Blueray ein MKV gemacht, welches ich problemlos mit xineliboutput abspielen kann. Ton kann ich auch umschalten, nur Untertitel klappen nicht. Er zeigt mir immer die erste Untertitelspur an, egal was ich mache, kann ich diese weder umschalten noch abschalten. Ist das noch ein Feature was nicht geht oder muss man das noch irgendwo einstellen?


    Danke
    Matthias

    Hi,


    bis jetzt nutze ich eine selber gebaute VDR Disti mit Gentoo und xine-liboutput um ein HD Signal über HDMI mit vdpau auszugeben. Das ganze wird komplett über PXE und NFS gebooten, damit habe ich keine Festplatte mehr in meinen VDRs drin, alles läuft über NFS.


    Jetzt habe ich yaVDR ausprobiert und muss sagen, mir gefällt es einfach. Ist es möglich yaVDR auch komplett über PXE/NFS zu nutzen? (jeder VDR hat sein eigenes /etc und /var Verzeichnis, der Rest ist für alle gleich)


    Wäre super wenn mir jemand einen Wink in die richtige Richtung geben könnte.