Posts by gestein

    Danke. Das hilft mir schon mal.


    Aber wie ist das mit dem automatischen Rauf- /Runterfahren.
    Damals gab es da noch gröbere Probleme mit den Motherboards.
    Ist das immer noch so?
    Auf was sollte man da aufpassen?


    Und wie ist das mit der Power, wenn man kein VDPAU verwendet?


    Danke, lg, Gerhard

    Bevor ich die Karte ausprobieren kann, brauche ich zuerst mal einen Rechner ;-)


    Ich weiß nicht, wie die alte Hauppauge 727 mit QAM256 zurecht kommt und auch nicht, wie mein Kabelanbieter in Wien HOB das Signal einspeist.


    Prinzipiell gehen sollte es.


    lg, Gerhard

    Hallo Leute,


    es ist mittlerweile fast 5 Jahre her, dass ich meinen letzten VDR hatte.
    Da ich immer noch restlos davon begeistert bin (und mich gerne daran zurückerinnere), möchte ich nun wieder endlich einen perfekten
    Leider habe ich in den 5 Jahren vollkommen den Faden in der IT verloren und ich habe auch nicht die Zeit mich wieder einzuarbeiten.
    Ich möchte zwar wieder gerne mit der SW spielen, aber HW ist überhaupt nicht mehr mein Ding.


    Daher würde ich Eure Hilfe zur optimalen HW benötigen.
    Ich weiß, dass ähnliche Fragen bereits 100-fach gestellt wurden. Natürlich habe ich die Suche benutzt und auch schon etliche Einträge durchgeackert.
    Aber trotzdem werde ich nicht schlau aus den Antworten.


    Also zum Thema:


    Ich würde gerne HDTV über Kabel empfangen und dann über HDMI auf meinen Fernseher ausgeben.
    Soweit ich verstanden habe, kann ich für den Empfang meine alte DVB-c Karten (Hauppauge 727) verwenden.
    Für die Wiedergabe brauche ich aber einen schnellen Rechner. Oder?
    Selbst wenn ich eine neuere Karte kaufe, brauche ich einen schnellen Rechner. Oder?


    Aber welchen Rechner dafür kaufen?


    Am liebsten würde ich dort einkaufen, da der Händler gleich ums Eck ist DiTech.
    Worauf muss ich da achten?
    Welche CPU, Speicher, PCI-Steckplätze etc.


    Natürlich sollte der Rechner auch automatisch Rauf- /Runterfahren.
    Damals gab es da noch gröbere Probleme mit den Motherboards.
    Ist das immer noch so?


    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!


    Bin für jede Hilfe dankbar
    liebe Grüße
    Gerhard

    ok, danke.


    Ich habe noch folgende zusätzliche Information gefunden:
    Um die SMAT-digital Programme zu empfangen, muss Ihr Kabelreceiver folgendes können:
    • Übertragungsstandard DVB (Digital Video Broadcasting) für Kabelnetze DVB-C laut European Telecommunications Standards Institute (ETSI)
    Erforderliche Modulationsart: QAM 256


    Wenn Sie die digitalen HD-SMAT-Programme sehen wollen, braucht Ihr Kabelreceiver zusätzlich:
    • Videokompressionsstandard H.264/MPEG4 laut International Telecommunication Union (ITU) mit einer Bildauflösung von 1080i und 720p wie von der European Broadcasting Union (EBU) für High Definition Television definiert;
    • das DVB-Logo;
    • Videokompressionsstandard H.264/MPEG4 lt. ITU.


    Sollte es damit sicher gehen?
    Welche DVB-C Karte ist dafür empfehlenswert?


    Danke schon mal
    lg, Gerhard

    Hallo,


    in meinem Haus wird seit einiger Zeit HDTV über DVB-C gesendet.
    Der Anbieter ist HOB http://www.hob.at/


    Kennt das jemand?
    Hat es vielleicht jemand schon geschafft, darüber den vdr zu füttern (mit oder ohne HDTV)?


    Ich würde mir gerne wieder einen VDR zulegen, nachdem ich technikbedingt über 2 Jahre keinen mehr hatte.


    Danke im voraus
    liebe Grüße
    Gerhard

    Soll ich für den verlängerten IR-Anschluß ein geschirmtes Kabel verwenden?
    Bei Ein/Aus reicht sicherlich ein normales 2-poliges Kabel (ungeschirmt), oder?

    Also wenn ich mal zusammenfasse, sind das doch etliche Kabel:
    * LAN und Koax, habe ich schon dort
    * S-Video
    * 2x dünne 2-polige Kabel für Ein/Aus und IR
    * Audio
    * ev. USB
    * ev. HDMI
    * ev. LWL
    * ev. VGA


    Und ich dachte ich komm mit 3 Installationsschläuchen locker durch.
    Das wird eher knapp

    Danke für die schnellen Antworten.


    Aber was meint ihr mit VGA?
    Ich dachte eigentlich auch eher an S-Video.
    Oder sollte ich mir gleich eine S2 Karte kaufen und mittels HDMI verbinden?


    Dauser :
    USB ist ein guter Hinweis. Wie hast Du das mit den Steckern gemacht? Auch im Nachhinein gelötet?
    Welches Kabel hast Du für Audio?
    Sollte ich auch gleich ein LWL legen für Dolby digital?


    Welche Kabel hast Du für Power etc?
    Da sollten doch dünne, ungeschirmte reichen, oder?


    Danke, lg, Gerhard

    Hallo,


    Nach einiger VDR-loser Zeit möchte ich es wieder probieren.


    Ich habe vor meinen Rechner in den ca. 5m entfernten Abstellraum zu stellen, damit ich absolut keinen Lärm hören kann.
    Ein extra Client oder Streaming scheint mir zu aufwendig.


    Welche Leitungen müßten da "verlängert" werden?
    - Infrarot-Empfänger
    - TV-Ausgang, HDMI
    Gibt's Kabel und Stecker zum 'Unter-die-Wand' legen?
    Ist das überhaupt ratsam? Ginge später mal auch HDTV auf die Distanz?
    - Audio (LWL?)


    Wäre sowas praktisch umzusetzen?


    Danke im voraus
    Lg, Gerhard

    Hallo,


    weiß jemand, ob man das österreichische IPTV-Angebot von Aon mit VDR und IPTV-plugin nutzen kann?
    http://www.aon.tv


    Das Angebot klingt sehr interessant und wäre auch preislich sehr günstig.
    Anscheinend sind die technischen Daten zwar nicht so toll, aber immerhin.
    Auflösung derzeit: 704x480
    noch kein Dolby Digital 5.1


    Danke im voraus
    lg, Gerhard

    Hallo,


    nachdem mein K7S5AL anscheinend das Zeitliche gesegnet hat (siehe hier), muss ich wohl oder übel das Board tauschen.


    Eigentlich wollte ich erst auf was Neues umsteigen, wenn klar ist, wie das mit DVB-S2 und HDTV ist.
    Aber ich muss wohl nun tauschen.


    Ich habe ein K7S5AL mit einem RAID.
    Eigentlich dachte ich mir, dass es nicht so schwer ist, ein gebrauchtes zu bekommen.
    Aber anscheinend sind die sehr gefragt.
    Zumindest habe ich bis dato keines ersteigern können.


    Kann ich auch ein anderes Board statt dem K7S5AL nehmen?
    Wie reagiert dann mein Suse darauf.
    Ich habe eigentlich keine Lust alles neu zu installieren.
    Vorallem sollte das RAID klaglos weiterhin funktionieren.
    Geht das überhaupt?


    Welches Board würdet Ihr mir empfehlen?
    On-Board-LAN ist muss, da ich alle Slots brauche.


    Könnte mir da jemand bitte weiterhelfen?
    Leider kenne ich mich insgesamt zuwenig damit aus.


    Danke im voraus
    liebe Grüße
    Gerhard

    Hallo,


    ich habe (hatte) ein Asus K7s5al, das eigentlich super funktionierte.
    Seit Kurzem happert's allerdings bewaltig.


    Wenn ich Einschalte, dann leuchten zwar alle LEDs auf und auch die Platten/CDROM drehen hoch, aber sonst nix mehr.


    Der Rechner bootet nicht mehr, die Tastatur tut nix und am Monitor erscheint auch nix (also auch kein Hochzählen des RAM wie früher).


    Manchmal biepst der Rechner dann nach einiger Zeit (Minuten) oder auch nicht.
    Ändern tut das aber nix.


    Ich habe schon mal die Batterie des CMOS getauscht, änderte aber nix.
    Auch der Ausbau von von Karten hat nix geholfen.
    Das Netzteil hatte ich vor einiger Zeit mal gewechselt. Aber vielleicht ist das hin.


    Kennt das jemand?
    Heißt das, MoBo wechseln?


    Danke für Eure Hilfe!
    lg, Gerhard

    Hallo,


    VDR gibt die Zeit in den syslog-Messages manchmal als Sekunden seit xx aus (also z.B. 1184803578).


    Kann man sich das irgendwie in einer "richtigen" von Menschen lesbaren anzeigen lassen?
    Am besten mit einem Aufruf eines scripts.


    Danke schon mal.
    lg, Gerhard