Beiträge von glotzipapa

    So, bei mir segfaultet der epgd seit heute Nacht auch:


    Das es eine Release-Version 1.0.81 gibt habe ich nicht mitbekommen. Ich habe den Update-Server wieder umgestellt und siehe da, dann kam auch das Update auf die Release-Version. Der Code auf github ist auch aktuell: 1.0.081


    Eine serielle Console gibt es auch auf der Platine. Bei Interesse kann ich dazu noch was schreiben.

    Das fände ich super, wohl am besten direkt auf github, hier findet man das irgendwann nicht mehr. Und noch eine Bitte: könntet ihre den NFS-Client-Support wieder mit rein nehmen. Das hat schon mal funkioniert



    glotzipapa , hast Du denn dein client-nfs und ntp in eine FW eingebacken und dann einfach neu geflasht über das Updatemenü?

    Nee, ich habe die Binaries aufs Gerät gebracht.

    Ich hatte vor Monaten NTP und Client-NFS mit der Toolchain gebaut. Das hat soweit auch funktioniert,

    Doof ist halt, dass DD das github Repo nicht aktualisiert.


    BTW könnten die endlich mal die Beta releasen. Wen man Jess/Unicable2 verwenden will muss man immer noch eine Beta aufspielen.

    So, bin jetzt endlich zum Testen gekommen: der BlueDev funzt mit und ohne Bootloader. :tup 
    Einschalter habe ich nicht getestet.


    Der Build nach einem clean Checkout ist etwas holprig: das stsw-stm32121.zip kann nicht automatisch runter geladen werden, weil STM eine Registrierung verlangt (war das schon immer so?) und IRMP baut nicht wegen doppelter typedefs, dafür sollte man den Patch anpassen bis das in IRMP gefixed wird.


    Zu deinen Fragen:
    * warum ich FW_STR geändert habe kann ich nicht mehr sagen
    * bei meinem Boards ist der USB imo ordentlich befestigt, es gibt 4 Befestigung, ich habe aber auch schon Bilder mit nur 2 gesehen, die sind wohl etwas empfindlich


    Hast du diesen Bootloader schon mal probiert? Der wird aktiv gepflegt.


    Ansonsten sorry für die Merge-Hölle, ich hätte mich mal früher melden sollen.

    Im Zweifel würde ich mich an die Vorschriften für die fachgerechte Montage von Sat-Anlagen halten. Was sagt wohl deine Brandschutzversicherung, wenn wegen Blitzeinschlags in deine Satanlage die Hütte abbrennt und sich rausstellt, dass die Sat-Anlage nicht fachgerecht montiert wurde? Auf diese Diskussion hätte *ich* keine Lust.


    Ergo, wenn kein Blitzschutz möglich, hänge die Schüssel dort auf, wo kein Blitzschutz notwendig.

    Also wenn OctopusNet und Unicable, dann mit MaxS8 und Unicable LNB. Abgesehen davon, dass man dann 8 Tuner hat, braucht man keine Verteiler für die einzelnen Tuner und man braucht wirklich nur 1 Kabel vom Unicable LNB zum 1. Anschluss in der ONet. Bei allen anderen Lösungen müssen alle Tuner angeschlossen werden.


    Ansonsten kann ich mein Setup (s. Sig) uneingeschränkt empfehlen.

    Ich verwende auch schon seit vielen Jahren IPFire.
    Hardware IPFire Duobox. Verbraucht bei mir Idle 7 Watt.


    Mit den APUs von PCEngines kann ich mich nicht so recht anfreunden, weil mir das Kühlkonzept nicht gefält. Man muss spezielle Gehäuse verwenden, die mit der CPU verbunden sind. Außerdem gibts nur serielle Console, das nervt manchmal auch.


    Wenns kein IPFire sein soll ist pfSense noch einen Blick wert.

    Außerdem kommt es reproduzierbar zu segfaults, wenn ich im Aufnahmemenü eine Aufzeichnung lösche und zwar just zu dem Moment, wenn sich das Bild (Anzeige) aktualisiert. Steht dann irgendwas mit "skindesigner animator..... bla... segfault" im log. Hängt eventuell mit dem extrecmenu zusammen, welches ich Zwecks "Abwärtssortierung" noch verwenden muss. Allerdings hat das mit der Vorgängerversion von skindesigner und eastuary problemlos geklappt.

    Die Segfaults kann ich bestätigen.
    Aber, sie treten bei der Version 1.1.7 auch schon auf und nur wenn man das extrecmenu-Plugin verwendet und den extuary4vdr-Skin. Metrix funktioniert ohne Probleme.