Posts by obelix

    Wenn du vainfo aufrufst, musst du noch die DISPLAY Umgebungsvariable passend setzen - also z.B.:

    DISPLAY=:0 vainfo


    softhddevice läuft standardmäßig mit der alten VAAPI Umsetzung - versuch mal in der /etc/vdr/conf.avail/softhddevice.conf die Ausgabe über -v va-api-egl oder -v va-api-glx zu machen.

    Wo kann man das denn templaten? Wenn ich "-v va-api-egl" setze dann wird leider beim nächsten Playbook Lauf ein "-v va-api" zusätzlich angehängt. Ich sehe keine Rolle für softhddevice.


    Danke und Gruß

    Obelix

    Ich habe auf meinem Test VDR mal Noble installiert und ein frisches Ansible gezogen. Sieht so weit gut aus. Beim beenden von Pavucontrol gibt es folgende Fehlermeldung:



    Ich habe dabei gesehen, dass in /home/vdr einiges dem Benutzer root gehört. So auch das Verzeichnis .config. Ich habe Benutzer und Gruppe auf vdr geändert und der Fehler war weg. Ich dachte, das wird im Playbook entsprechen gesetzt?


    Gruß

    Obelix

    teste hier auch mit noble. hab ein problem mit ansible, das bei aufruf folgendes ausspuckt:

    Schau mal da:


    [Gelöst] [Ubuntu 22.04.] failed: [localhost] (item=de_DE.UTF-8 UTF-8) und failed: [localhost] (item=en_US.UTF-8 UTF-8)

    skinelchi baut nicht mehr gegen neuere VDR-Versionen (könnte aber vermutlich angepasst werden) - als Ersatz gibt es das neuere vdr-plugin-skinelchihd

    Ok, danke für den Hinweis. vdr-plugin-skinelchihd habe ich bei mir mit der Bemerkung defekt auskommentiert :/ . Ich schleppe die host_vars nun schon etwas länger mit herum und wahrscheinlich war da mal was. Ich muss mir angewöhnen, für mich in der host_vars etwas besser zu dokumentieren :saint: ;D

    Hi,

    ich habe gerade mal einen Test in einer VirtualBox mit Noble gemacht. vdr-addon-avahi-linker und vdr-plugin-skinelchi fehlen. vdr-plugin-skinelchi habe ich erstmal auskommentiert. vdr-addon-avahi-linker habe ich mal auf die Schnelle mittels dpkg-buildpackage gebaut. Sieht erstmal gut aus.

    Hallo,


    ich wollte mich weiter mit yavdr und Ansible befassen und habe dafür ein frisches Ubuntu 22.04.4 Server in Virtualbox installiert. Ich habe die host_vars/localhost von meinem VDR übernommen und bekomme bei sudo -H ./install-yavdr.sh nun folgende Fehlermeldung:



    Die /etc/locale.gen:


    Bin etwas ratlos.


    Gruß

    Obelix

    Hallo Aaron,

    dann setze ich mal meine Testumgebung neu auf. Irgendwie kämpfe ich mit ein paar seltsamen Sachen....


    Gruß

    Obelix

    Sehr spannend hier :) . Ich habe hier im Thread irgendwo gelesen, dass man mit dem Odroid N2+ den VDR auf den internen Speicher installiert und CoreELEC auf die SD Karte... Finde die Stelle gerade nicht mehr :O . Gibt es dazu nähere Infos? Finde den Odroid richtig interessant als VDR / Kodi Mediacenter. Dazu noch eine Sundtek USB DVB-S2.... Ein Träumchen. :)


    Gruß

    Obelix

    ab Ubuntu 22.10 wird nur noch pipewire unterstützt. Auch ich habe bei Ubuntu 22.04 die Erfahrung gemacht das pipewire sich sauber installieren lässt aber weder softhddrm, softhdvaapi .... etc dies zur Zeit am VDR unterstützen (z.B. bei Dolby 5.1 etc...). So konnte ich hierfür auch nur zurück auf Pulsaudio wechseln :/ ;(

    D.h. mit Pipewire ist kein Dolby möglich oder verstehe ich das falsch?


    Gruß

    Obelix

    Hallo zusammen,


    ich möchte in der menuorg.xml einen Eintrag setzen. Das dazugehörige Template befindet sich in

    Code
    ~/download/yavdr-ansible/roles/vdr-plugin-menuorg/templates/menuorg.xml.j2

    Wenn ich nun Änderungen an dem Template vornehme, werden diese von einem git pull überschrieben, sobald es ein neues offizielles Template gibt? Muss ich mir eigene Templates an einen anderen Ort erstellen? Also so wie früher beim "process template"?


    Danke und Gruß

    Obelix