Posts by pluto

    Du solltest das Plugin also lokal mit der gewünschten installierten Variante von libnvidia-decode-440 bauen können.

    Danke für den Tipp. Lokale Installation hat funktioniert:


    #> sudo apt-cache policy vdr-plugin-softhdcuvid

    vdr-plugin-softhdcuvid:

    Installiert: 3.1.0+git20200818-22-184cc1a-0yavdr1~focallocal1

    Installationskandidat: 3.1.0+git20200818-22-184cc1a-0yavdr1~focallocal1

    Versionstabelle:

    *** 3.1.0+git20200818-22-184cc1a-0yavdr1~focallocal1 100

    100 /var/lib/dpkg/status

    3.1.0+git20200818-22-184cc1a-0yavdr1~focal 500

    500 http://ppa.launchpad.net/seaha…/vdr-2.4.5-patches/ubuntu focal/main amd64 Packages


    Allerdings wollte er dann per autoremove alle fast alle 440er Pakete entfernen:


    Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:

    dkms libnvidia-cfg1-440 libnvidia-common-440 libnvidia-extra-440

    libnvidia-fbc1-440 linux-headers-5.4.0-42 linux-headers-5.4.0-42-generic

    linux-image-5.4.0-42-generic linux-modules-5.4.0-42-generic

    linux-modules-extra-5.4.0-42-generic nvidia-dkms-440

    nvidia-kernel-common-440 nvidia-kernel-source-440

    xserver-xorg-video-nvidia-440


    Nachdem ich die Pakete entfernt und wieder installiert habe, sieht es gut aus.


    #> sudo apt-get dist-upgrade

    Paketlisten werden gelesen... Fertig

    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.

    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig

    Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig

    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.

    Der vdr startet leider nicht mehr. Nur das yavdr Logo blinkt und ich habe noch keine Idee, wie ich der Ursache auf die Spur komme.


    Bei vdr 2.4.5 scheint das vdr-plugin-softhdcuvid Plugin von den Nvidia Treibern in Version 450 abzuhängen:


    Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:

    vdr-plugin-softhdcuvid : Hängt ab von: libnvidia-compute-450 ist aber nicht installiert


    Ich habe die 440er gepinnt, da das hbbtv Plugin nicht mit den 450er Treibern funktioniert. Ich denke im Vergleich zu 2.4.3 hat sich das vdr-plugin-softhdcuvid Plugin (beide Version 3.2.4) nicht geändert.


    Lässt sich vdr-plugin-softhdcuvid noch mit den 440er Treibern installieren oder muss ich mich vom hbbtv Plugin trennen?

    Parallelinstallation ist sicher das Mittel der Wahl. Du könntest die 60er SSD gegen die HD tauschen. Ich habe auf meiner SSD 2 Partitionen.

    yaVDR 0.6 habe ich gesichert und dort jetzt die Focal Variante zum testen.
    Die Nebeneinanderinstallation hat auch den Scharm, Konfigurationsdateien leicht übernehmen zu können.

    Auf die Idee, dass die Quelle versiegen könnte, wäre ich im Leben nicht gekommen. Danke fürs Prüfen. Die zugrunde liegende Zeitschrift ist zumindest noch erhältlich.


    Jetzt recht sich, dass ich damals nicht gleich auf Redundanz gesetzt habe. Du hast nicht zufällig noch die Quelle für tvsp zur Hand?

    Hallo,


    Da meine programmierten Timer weniger werden =O, habe ich mich auf die Suche gemacht. Aufgefallen ist mir dabei, dass die epg Einträge für alle Sender am 27.10. enden. Zum Einsatz kommt epgd mit der tvm Erweiterung unter yavdr ansible bionic. Auf meinem focal Testsystem enden die Einträge zum gleichen Zeitpunkt.


    Habt ihr vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Gruß

    pluto

    Ich benutze auch Ubuntu focal (yavdr ansible) und habe vdr-plugin-hbbtv instaliert:


    vdr:~$ sudo apt-cache policy vdr-plugin-hbbtv

    vdr-plugin-hbbtv:

    Installiert: 0.0.8-0yavdr0~focal

    Installationskandidat: 0.0.8-0yavdr0~focal

    Versionstabelle:

    *** 0.0.8-0yavdr0~focal 500

    500 http://ppa.launchpad.net/yavdr/experimental-vdr/ubuntu focal/main amd64 Packages

    100 /var/lib/dpkg/status



    Aber wo finde ich den vdr-osr-browser?

    vdr:~$ sudo apt-cache search vdr-osr-browser

    vdr:~$


    Übersehe ich etwas?

    Wenn der Smart-TV Kodi kann, ist das vielleicht die Lösung.

    Danke für die Ideen. Nachinstallieren lässt sich Kodi auf meinem TV nicht.


    Bleibt minidlna wahrscheinlich als bester Workaround, wenn das upnp-Plugin unter ansible nicht mehr zur Verfügung steht.

    Bei minidlna muss ich mich bis zu den ts-Dateien durchhangeln. Beim Plugin reicht das zugehörige Aufnahmeverzeichnis.

    Letzte Woche hat meine Grafikkarte das zeitliche gesegnet. Was nicht so schlimm war, da der VDR auch ohne Ausgabe weiter aufnimmt aber dann doch wieder, weil ich mir die Aufnahmen nicht ansehen konnte. Mein Fernseher ist da leider eigen und nimmt nur Kost, die ein Medienserver serviert.


    In yavdr 0.6 war das upnp-Plugin noch vorhanden. Für die aktuelle ansible Version konnte ich es nicht finden. Besteht die Chance das Plugin auch für Bionic zur Verfügung zu stellen oder gibt es Inkompatibilitäten mit VDR 2.4?