Posts by UweP

    Hmm, was tun, gute Frage.


    Andi kann wohl heute auch nicht, also wenn es Dir (Bbaer) noch mit nächste Woche reicht dann würde ich vorschlagen am 12.03.04 das nächste Treffen anzusetzen ......


    Grüße Uwe

    Hallo zusammen,


    ich kann heute leider nicht.


    Bin etwas im Streß, gerade ein Häusle gekauft (natürlich ein älteres Modell, viel zu tun).
    Der VDR leidet nun leider darunter aber wenn er sein neues Heim bezieht bekommt er wenigstens eine ordentliche Infrastruktur.
    Einen Vorteil hat es auch noch, ich kann dann mit dem Fahrrad zum Usertreffen kommen :D


    BBaer :
    Wegen Deinem Gehäusedeckel müssen wir mal für Abends was ausmachen, am besten telefonieren wir mal.


    Grüße Uwe

    Hi Stefan,


    wünsche Dir gute Besserung !
    Hast Du einen VDR auf dem WC ? :D



    @ BBaer
    Was machen wir zwei nun ?
    Ich würde vorschlagen, Treffen verschieben (wenn ich nix von Dir höre komme ich natürlich)
    Wir können uns ja nächste Woche mal treffen (Gehäusedeckel).


    Grüße Uwe

    Hallo zusammen,


    mir geht schon seit einiger Zeit eine Idee im Zusammenhang mit Standby und GLCD durch den Kopf.
    Ich schreib’s mal hier rein da ich denke, dass es am ehesten zum Extension Board paßt.


    Ein „Embedded Web Server“ der den Zustand des VDR´s (an/aus) und den nächsten Timer Event anzeigt (parallel zur Standby Anzeige des Displays) und natürlich mit der Möglichkeit den VDR übers Web einzuschalten.
    Somit hätte man volle Kontrolle über den VDR übers WEB, auch wenn er aus ist.


    Es gibt mehrere Projekte die sich mit einem „Embedded Web Server“ beschäftigen, hier mal das für mich bis her interessanteste:


    TI's MSP430 is worth investigating. They have an app note originally
    called "MSP430F149 easyWeb - with free TCP/IP
    stack written in C"


    The app note can be found here:
    http://focus.ti.com/docs/apps/…html?abstractName=slaa137
    Docs for 4-layer version of the board can be found here:
    http://www.elektroniknet.de/d&e/extraheft/dateien.htm
    A 2-layer version of the board is available here (check under Price
    List):
    http://www.olimex.com/dev/
    A gcc toolset can be found here:
    http://mspgcc.sourceforge.net/


    The MSP430F149 sells for about $6, the ethernet controller for less
    than $10, PCB for $12.95, magnetics, crystal, etc shouldn't be too
    much.


    Müßte nur noch ein kleiner Switch mit rein in den VDR, übrige Anschlüsse könnte man nach aussen legen um z.B. einen W-Lan Accespoint direkt am VDR anzuschließen.


    Was haltet Ihr davon ? Wäre so was als Erweiterung zum VDR Extension Board denkbar (Standby GLCD / Embedded Web Server als eine Erweiterungsplatine) und gäbe es noch weitere VDR´ler die so was auch gerne hätten ?


    Grüße Uwe

    Hi AnK,


    Quote

    ist es mit dem Extension Board jetzt möglich auf einem GLCD im Standby die Uhrzeit anzuzeigen,
    da dieses Feature unter "Denkbare Erweiterungen" steht, ich es aber total genial findene würde
    (ich habe allerdings keine Ahnung wie aufwendig das ist) wenn das auch noch gehen würde.


    Hatte ich hier auch schon angefragt, Antwort von Tom:



    Soweit ich den Überblick habe, sind ja schon zwei Leute dran so was zu machen:


    Jarny, hier wohl über ein extra Display (finde ich nicht so toll, möchte nur ein Display nutzen):


    http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=7474&sid=&hilight=Uhr%20lcd&hilightuser=0



    Und hier, PINGPONG, hat eine Lösung Entwickelt, er schaltet einfach um (über Relais, Multiplexer).
    Entweder GLCD Plugin oder auf einen PIC (Standby) der eben die Uhrzeit und den nächsten Timer Event anzeigt.


    http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=10195&sid=


    Diese Lösung gefällt mir gut, habe hier die Hoffnung das ich es nachbauen kann :D


    Grüße Uwe

    Hallo zusammen,


    erst mal allen ein gutes neues Jahr.


    Damit es nicht in Vergessenheit gerät :D am kommenden Freitag 09.01.2004 wäre es wieder soweit.


    Wer komm den nun alles ?

      - BlackKing
      - A_n_d_r_e
      - Stmeyer
      - Hubermat
      - Bbaer
      - chaos_in_net


      - AndreasF (noch nicht hier im Forum vertreten, hat aber seit Weihnachten einen VDR) ?
      - Sibby ?


    Freu mich schon drauf, gibt ja viele neue Dinge die man Diskutieren kann (PiP, OSD etc.).


    Grüße Uwe

    Hi Tom,


    erst mal eine gutes neues Jahr und sorry für die späte Antwort.


    Besten Dank für den Schaltplan und die Tipps, werde es auf jeden Fall mal testen mit dem Verstärker.


    Den Kanal "RADIO538" habe ich getestet, ist um einiges lauter, vergleichbar mit meinem VDR/TV bei normalen "leisen" Programmen.
    Der TV meines Freundes scheint wirklich einen "höheren Pegel" zu brauchen.


    Grüße Uwe

    Hallo,


    die ganze fertige Funktechnik (z.B. ELV) hat einen großen Nachteil, keine Rückmeldung und Störungen.


    Ich hatte das hier bei mir am laufen, gesteuert über eine Pronto und IR/Funk Umsetzer
    Alles mögliche eingebunden, komplette Beleuchtung im Wohnzimmer, Türöffner
    (mit der Pronto auf Menü Tür, der TV schaltet auf die Tür Cam, nun konnte ich Türe öffnen und Licht einschalten vor der Tür) und so weiter.


    Hatte die Anlage schon bei der Renovierung geplant, so auch normale Wohnraumtaster mit eingebaut
    um „normal“ Schalten zu können (Taster am ELV Funkdimmer „verlängert“)


    Ging eigentlich ganz gut, bis eben die fehlende Rückmeldung und Störungen der Funkstrecke
    (z.B. Funkthermometer oder Nachbar der irgendwas gerade am laufen hat)
    War manchmal so das überhaupt nix ging, 5 min später ging wieder alles – nicht nachvollziehbar.


    Die fehlende Rückmeldung sehe ich als größtes Problem an, woher soll der VDR wissen wie der Status der Anlage im Moment ist (was ist an und was ist aus ?)
    Klar könnte man in einer Datei den jeweiligen Status ablegen, nur was ist wenn der Befehl mal nicht durchging, was wirklich öfter vorkommt.


    Ich hoffe Ihr versteht was ich meine, ich bin auch auf der Suche nach eine Lösung für eine Haussteuerung,
    Funk wäre wirklich am besten wenn da eine Rückmeldung wäre.


    Man darf auch nicht vergessen das es schnell ein paar Euro kostet, so ist meine Anlage seit einer Weile nicht mehr im Betrieb, war zu störanfällig.


    Klar, für ein zwei Lampen geht das natürlich, aber wenn man mehr möchte (Heizung, Tür, Kaffeemaschine <g> ..... ) ?


    Eigene Funklösung entwickeln, mit Rückmeldung ???


    Grüße Uwe

    Hallo zusammen,


    das Thema des zu niedrigen Pegels der Audioausgabe ist ja bekannt.


    Habe leider ein Problem, ein älteres Fernsehermodell von meinem Freund braucht einen größeren Pegel.
    So wie es jetzt ist geht es nicht, der TV muss soweit aufgedreht werden das es schon mächtig rauscht.
    Habe dann gerade mal 3 „Lautstärkepositionen“ zum regeln am VDR.


    Ich muss den Pegel erhöhen, suche hierzu eine Schaltung (Schaltplan).


    Tom hat dies ja in seinem VDR Extension Board mit eingebaut.


    Quote


    Audio-Vorverstärker (auf der Tochterplatine)
    · Auf der Tochterplatine des Extension Board befindet sich ein kleiner Vorverstärker, der das Audiosignal um 6dB (= Faktor 2) anhebt.
    · Kann wahlweise auch weggelassen werden.


    So was suche ich als Einzellösung (dachte mir, es müsste doch auf Lochrasterplatinen zu realisieren sein).



    @ Tom, wäre es möglich den Teil der Schaltung zu veröffentlichen ?



    Grüße Uwe

    Hi Stefan,


    genau das hat schon zu einer größeren Diskussion bei mir zu Hause geführt.


    Das Pilot Plugin -> Link bringt etwas ähnliches, man bekommt die Info übers laufende Programm (jetzt und nächstes) und kann mit „up/down“ weiterblättern im EPG,
    umschalten dann mit OK, erweitertes EPG mit rot (laufend) und grün (nächstes).


    Aber die Anzeige der laufenden Sendung in der Programmliste wäre nicht schlecht, ist eigentlich das einzige was ich vermisse, im Vergleich zur Dreambox. :D


    Grüße Uwe

    Guten Morgen Sven,


    soweit ich es verstanden habe ist die Platine dabei aber unbestückt.
    Sind nur ein paar Standard (keine SMD) Teile die man drauflöten muss.


    Quote

    Ich könnte euch allerdings anbieten, trotzdem eine kleine Frontplatine zu machen, auf der das 16polige Kabel vom Extension Board aufgesteckt wird und dann die einzelnen Anschlüsse auf Stiftleisten oder einzelne Steckverbinder verteilt werden. Diese Platine wird dann irgendwo im Bereich der Frontplatte angeschraubt, und dann werden von dort aus einzelne Leitungen zu den verschiedenen Bedien- und Anzeigeelementen verlegt. Es ist sowieso noch etwas Platz frei auf dem Nutzen (so heißen die zusammengefassten Platinensätze). Dann wären es insgesamt vier Platinen. Es würden euch dadurch keine zusätzlichen Kosten entstehen (ich muss halt nur die Platine routen ...). Jeder kann sich dann bei Bedarf die benötigten Steckverbinder bestücken (sehr preisgünstig bei Reichelt erhältlich).


    @ Tom


    Anzahlung ging gestern raus, hoffe mal das alle schnell zahlen damit die Bestellung raus kann :rolleyes: ...........


    Grüße Uwe

    Hi Stefan,


    gegessen hab ich da noch nie was (des bissele trinka mor) :D


    Wegen Erkennen, einfach mal in die Runde schauen, so groß ist die Kneipe nicht.
    Meist sitzen wir gleich am Eingang rechte Seite erster oder zweiter Tisch.


    Freu mich schon .....


    Grüße Uwe