Posts by marco

    Quote

    Original von marco


    denselben Effekt habe ich hier auch, DVD startet ohne Ton auf meinem standalone DVD-Player, mplayer macht
    da keine Probleme.


    ok, werde heute Abend nochmals die neue vdr2dvd.sh testen, melde mich dann wieder


    nach dem Brennvorgang habe ich noch folgende Meldungen in der vdr2dvd.log Datei:


    2820866048/2828040192 (99.7%) @2.4x, remaining 0:02
    /dev/scd1: flushing cache
    /dev/scd1: stopping de-icing
    /dev/scd1: writing lead-out
    /dev/scd1: reloading tray
    + status=0
    + '[' 0 -eq 0 ']'
    + rm /film/dvd/DVDImage.pac8if
    + /usr/local/src/vdr-1.2.1/svdrpsend.pl MESG 'Label the new DVD'
    220 gecko SVDRP VideoDiskRecorder 1.2.1; Thu Jul 3 08:03:29 2003
    250 Message stored
    221 gecko closing connection
    + eject /dev/scd1
    eject: unable to eject, last error: Das Argument ist ungltig
    + '[' 0 -eq 0 ']'
    + rm -rf /film/tmp/vdr2dvd/VDR2DVD.MI6rFf
    + echo '/video/Der_Einzelg nger_(Thief)/2003-06-27.18:13.50.50.rec'


    die DVD wird aus dem Laufwerk ausgefahren und dann wieder eingefahren, dann startet der Brennvorgang und am Schluss wird die DVD wieder ausgefahren.


    eject /dev/scd1 fkt. astrein.


    Quote

    Original von Boergen
    [quote]


    Ich habe übrigens gerade die erste Iso erfolgreich erstellt. Es tritt folgender Effekt auf:


    Ich habe eine Aufnahme konvertiert, die nur einen Audiostream (mpa) enthält. Es wird auch ganz normal dexuxt, so daß ein mpv und ein mpa vorliegen. Er legt aber trotzdem eine Audiospur für AC3 an, so auf der DVD später 2 Audiospuren anwählbar sind. Die erste ist dann die AC3-Spur. Deshalb startet die DVD leider ohne Ton und man muß erst auf die andere Spur umschalten, um etwas zu hören.


    denselben Effekt habe ich hier auch, DVD startet ohne Ton auf meinem standalone DVD-Player, mplayer macht
    da keine Probleme.

    das Brennen fkt. jetzt soweit gut, es gibt noch ein paar Meldungen in der vdr2dvd.log
    die zu überprüfen sind.


    + /usr/local/src/vdr-1.2.1/svdrpsend.pl MESG '/film/dvd/DVDImage.qStdsp is ready to Burn'
    timeout
    + '[' yes = yes ']'
    ++ ps -aef
    ++ grep
    ++ grep -v sudo growisofs
    Aufruf: grep [OPTION]... MUSTER [DATEI]...
    »grep --help« gibt Ihnen mehr Informationen.
    grep: growisofs++ wc -l
    : Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    + '[' 0 -eq 0 ']'
    + let status=1
    + '[' 1 -eq 0 ']'
    + eject /dev/scd1
    ...


    und am Schluß


    ...
    2826207232/2828040192 (99.9%) @2.4x, remaining 0:00
    /dev/scd1: flushing cache
    /dev/scd1: stopping de-icing
    /dev/scd1: writing lead-out
    /dev/scd1: reloading tray
    + status=0
    + '[' 0 -eq 0 ']'
    + rm /film/dvd/DVDImage.qStdsp
    + /usr/local/src/vdr-1.2.1/svdrpsend.pl MESG 'Label the new DVD'
    220 gecko SVDRP VideoDiskRecorder 1.2.1; Wed Jul 2 18:53:05 2003^M
    250 Message stored^M
    221 gecko closing connection^M
    + eject /dev/scd1
    eject: unable to eject, last error: Das Argument ist ungültig
    + '[' 0 -eq 0 ']'
    + rm -rf /film/tmp/vdr2dvd/VDR2DVD.3aWGpn

    ok, habs kappiert, in der README steht, daß
    DVDAUTOWRITE momentan nur bei DVD-R(W) funktioniert.
    Bin gerne bereit Änderungen für DVD+RW zu testen.

    ich hab nochmals ein Problem kurz vor dem Brennen auf eine DVD+RW, die bereits eine DVD Struktur enthält.
    Die DVD+RW sollte vor dem Schreiben gelöscht werden.


    99.94% done, estimate finish Wed Jul 2 07:58:02 2003
    Total translation table size: 0
    Total rockridge attributes bytes: 0
    Total directory bytes: 4096
    Path table size(bytes): 42
    Max brk space used 4b24
    1380879 extents written (2697 Mb)
    + /usr/local/src/vdr-1.2.1/svdrpsend.pl MESG '/film/dvd/DVDImage.i2a3sU is ready to Burn'
    220 gecko SVDRP VideoDiskRecorder 1.2.1; Wed Jul 2 07:58:04 2003^M
    250 Message stored^M
    221 gecko closing connection^M
    + echo 'Burn /film/dvd/DVDImage.i2a3sU whith sudo growisofs -Z /dev/scd1=/film/dvd/DVDImage.i2a3sU'
    Burn /film/dvd/DVDImage.i2a3sU whith sudo growisofs -Z /dev/scd1=/film/dvd/DVDImage.i2a3sU
    + sudo sudo growisofs /dev/scd1=/film/dvd/DVDImage.i2a3sU
    growisofs: previous "session" device is not specified, do use -M or -Z option
    + status=1
    + '[' 1 -eq 0 ']'
    + echo 'Error Burning /film/dvd/DVDImage.i2a3sU'
    Error Burning /film/dvd/DVDImage.i2a3sU
    + rm -rf /film/tmp/vdr2dvd/VDR2DVD.gbxzpS
    + echo '/video/Der_Einzelgänger_(Thief)/2003-06-27.18:13.50.50.rec'




    der Schreibertyp ist in der vdrconvert.env auf
    WRITERTYPE=0 gesetzt.


    # Author Modus
    DVDAUTHORMODE="15min"
    # clean DVD+RW before writing
    DVDCLEAN="yes"
    # DVD Autowrite
    DVDAUTOWRITE=yes


    was muß ich in der "vdr2dvd.sh" aktivieren ?

    ich habs in der Zwischenzeit selbst gefunden.
    in der vdrconvert.env habe ich mal folgendes gesetzt, hoffe es passt.

    # Author Modus
    DVDAUTHORMODE="15min"


    in der README sollte dies auch noch vermerkt werden !

    Hi,


    ich habe da ein Problem beim Erstellen einer DVD mit vdrconvert-0.0.5a und vdrsync-0.1.1.1c
    Das erstellen der DVD mit vdr2dvd bricht vor dem Brennen auf DVD+RW ab.


    Ich habe mal die Logdatei angehängt, vielleicht kann mir jemand helfen ?

    Files


    sorry, aber wie bekomme ich 1 MB der Aufnahme. Welche Datei brauchst Du ?

    Hi,


    habe jetzt vesucht mit vdrconvert-0.0.2 und der neuesten vdrsync-0.1.1.1 eine DVD zu erstellen.
    Der Ton läuft jetzt wieder, nicht mehr verhackt, aber hinkt den Lippenbewegungen hinterher.


    Habe die DVD mit MPlayer, Xine, Ogle; und vlc wiedergegeben, ueberall dasselbe.


    Gibt es eine Möglichkeit alle das beim DVD authoring alle 15 min ein Kapitel erstellt wrid,
    so wie in der vdr2dvd-0.5.0 (ds.jar) Version ?.

    Hi,


    die Wandlung in SVCD ist erfolgreich abgeschlossen worden.


    # ll /film/svcd/
    insgesamt 824756
    -rw-r--r-- 1 root root 837923520 2. Jun 23:48 2003-06-02_Dick_und_Doof-1.bin
    -rw-r--r-- 1 root root 202 2. Jun 23:46 2003-06-02_Dick_und_Doof-1.cue
    -rw-r--r-- 1 root root 5642448 2. Jun 23:48 2003-06-02_Dick_und_Doof-2.bin
    -rw-r--r-- 1 root root 202 2. Jun 23:48 2003-06-02_Dick_und_Doof-2.cue
    -rw-r--r-- 1 root root 129254 2. Jun 23:48 2003-06-02_Dick_und_Doof.log


    Ich habe dazu nur noch ne Frage:
    Einen Automatismus, der die SVCD brennt gibt es nicht, wie bei DVD ?


    Wie oder mit welchem Programm/Befehl brenne ich die Dateien auf CD ?

    ich habe mal in der vdrconvert.env die Optionen
    TOSVCD_OPTS="-U -v"
    und
    VDRROOT=/video
    gesetzt.


    jetzt scheints zu funktionieren, es werden nun auch die Dateien


    .mpa und .mpv unter /film/svcd angelegt.


    warten wir mal ab.
    Wenn nicht funktioniert dann melde ich mich wieder, bzw.
    das DVD erstellen muß ich nochmals testen.

    Hi,


    ich kann erst heute abend Zuhause testen.


    werde dann mal "${SCVD_OPTS} -o -v ..." testen


    > Klappt es eigentlich sonst mit svcd ?
    hmm, wie meinst du ?
    ich habe bisher weder svcd's abgepielt noch svcd erstellt.


    Ich habe es mit svcd versucht, weil das Ergebnis beim DVD erstellen
    nicht befriedigend war. (Ton wird verhackt, Bild kommt ins Stocken).
    Mit dem ursprünglichen vdr2dvd (java Gerümpel) klappts ohne Probs.


    Ich weiss ich habe etwas wenig Infos für Dich, aber ich schicke gerne
    wenn du mir sagst was ich schicken soll.