Posts by tefans

    tnx!


    Was bedeutet MCE ( ich weiss: Windows XP Media Center Edition) in diesem Zusammenhang eigentlich?


    Wenn das eine Standardisierung für Fernbedienungen ist, auf welcher Ebene findet diese dann statt?


    Auf Ebene von definierten RC6 (?) Codes wäre toll -- auf der Ebene "folgende Tasten existieren und dazu fallen folgende Werte aus der Windows API" wäre doof.


    Kann man eine programmierbare FB (z.B. eine Harmony) einfach auf MCE einstellen und sie läuft dann mit einem "beliebigen" Empfänger?

    Ich habe hier einen USB IR-Empfänger auf dem ASUS drauf steht und zu dem mir eine passende FB fehlt.


    Code
    1. [ 5501.340087] usb 3-5: new low-speed USB device number 4 using ohci_hcd
    2. [ 5501.577288] input: PHILIPS MCE USB IR Receiver- Spinel plusf0r ASUS as /devices/pci0000:00/0000:00:04.0/usb3/3-5/3-5:1.0/input/input12
    3. [ 5501.580557] generic-usb 0003:0471:206C.0005: input,hiddev0,hidraw1: USB HID v1.00 Keyboard [PHILIPS MCE USB IR Receiver- Spinel plusf0r ASUS] on usb-0000:00:04.0-5/input0


    Code
    1. # lsusb | grep IR
    2. Bus 003 Device 004: ID 0471:206c Philips (or NXP) MCE IR Receiver - Spinel plusf0r ASUS


    Weiss jemand welche schöne Fernbedienung passen würde?

    Das habe ich mal mit einer PVR350, allerdings ohne VDR gemacht:

    Code
    1. dd if=/dev/video0 of=/texas/Kindergarten98.mpg

    Als Schluß war habe ich dann CRTL-C gedrückt. Das Ergebnis war absolut überzeugend.

    Ich habe neulich 15m (mindestens) fest verlegtes HDMI-Kabel gesehen das in einer HDMI-Steckdose endete. Von da ging es dann noch wieder 3m bis zum Display. -- Das war absolut kein Problem.
    Ich hätte das hier auch gern.

    Ich habe hier einen yavdr 0.5 alpha installiert und mache immer tapfer meine Updates.


    Leider ist bei einem der letzten Updates die FB verloren gegangen. Es handelt sich um einen Home-brew (16x50 UART compatible serial port)/lirc_serial Empfänger.
    Die Hardware ist in Ordnung, die Konfiguration hatte bereits funktioniert aber jetzt liefert auch irw keine Werte nicht mehr.


    Der derzeitige Stand ist:

    relevante Einträge in /proc/bus/input/devices:

    (An den DVB-T Karten hängen keine Empfänger und die Devices hatten nicht gestört.)


    relevanter dmesg output:


    verdächtig erscheint mir:
    lirc_serial: module is from the staging directory, the quality is unknown, you have been warned.


    Leider weiss ich nicht mehr genau ab welcher Version das Problem auftrat, da mir $KIND mal wieder den Fernseher gemopst hatte und ich dann nicht ordentlich getested hatte.


    Beobachtet noch jemand diesen Effekt?


    cu, Stefan

    Mal so als Realitätsabgleich:

    • Für so neumodiges Zeugs wie "Ich schubse meine Video-Ausgabe vom Smartphone mal eben auf den (linken) Fernseher" musst du warscheinlich groß bei Apple einkaufen gehen.
    • Für eine VDR-Lösung ist die Anzahl der beteiligten Rechner typischerweise gleich der Anzahl der beteiligten Fernseher.
    • UPNP AV / DNLA ist von den üblicherweise verfügbaren Funktionalitäten her unterirdisch.

    Ich hatte gestern Gelegenheit mit einem aktuellen Samsung Fernseher (inklusive eingebautem "Internet"-Gedöns) zu spielen und weiss deshalb jetzt wieder warum ich mir das VDR-Gefrickel antue!


    7 Jahre VDR haben mich als Konsument total versaut!

    Ich habe eine PVR350 in einen IGEL-Thinclient gestopft und benutze das als Diskless Client. Installiert ist debian squeeze mit vdr-Paketen aus dem e-Tobi-Repository.
    Nachdem ich das Teil jetzt mal wieder intensiver nutzen möchte treten leider die Ton-Probleme mit dem ZDF-Transponder zutage und ich muss auf Version 1.7.4 updaten.

    Code
    1. root@sleepy:~# uname -a
    2. Linux sleepy 2.6.32-5-486 #1 Tue Mar 8 21:03:02 UTC 2011 i686 GNU/Linux
    3. root@sleepy:~# dpkg -l vdr vdr-plugin-pvr350
    4. Desired=Unknown/Install/Remove/Purge/Hold
    5. | Status=Not/Inst/Conf-files/Unpacked/halF-conf/Half-inst/trig-aWait/Trig-pend
    6. |/ Err?=(none)/Reinst-required (Status,Err: uppercase=bad)
    7. ||/ Name Version Description
    8. +++-=================-=================-==================================================
    9. ii vdr 1.7.28-1~etobi1 Video Disk Recorder for DVB cards
    10. ii vdr-plugin-pvr350 1:1.7.3-1 VDR-Plugin that uses a PVR350 as output device

    Hat sich hier schon jemand ein Paket oder auch nur ein passendes Binary geschnitzt?


    cu, Stefan