Posts by kamel5

    MarkusE ,


    wenn ich versuche das Plugin vom VDR-Verzeichnis aus mit "LCLBLD=1" und "ONEDIR=1" aus zu kompilieren, bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    Alle anderen Plugins lassen sich ohne Probleme so übersetzen.

    Wenn ich es direkt vom Plugin-Verzeichnis aus mache, funktioniert es.

    Kannst Du Dir das mal ansehen.


    Grüße

    kamel5

    Ich habe aber mal noch etwas.


    Die Unterscheidung zwischen Gesehen und Neu bei Aufnahmen ist auch noch nicht konform zum VDR, deshalb hatte mich auch die farbliche Darstellung etwas verwirrt.


    Beim VDR wird für die Zuordnung das benutzt: "bool IsNew(void) const { return GetResume() <= 0; }.

    Bei Live wird auch "0" als gesehen dargestellt.


    Vielleicht kannst Du das noch ändern.

    Mit "recording->IsNew()" könnte man das vom VDR übernehmen.


    Grüße

    kamel5

    hast Du das aktuelle Git?

    Eigentlich schon, ich habe extra noch mal ein git pull gemacht.


    Also, in recman.cpp in Methode "RecordingsItem::AppendShortTextOrDesc" muss:

    Sieht bei mir auch so aus:

    Code
            void RecordingsItem::AppendShortTextOrDesc(T &target) const
    // note: only up to next line break, with limited length and html escaped, and UTF8 corrected
            {
              if (! RecInfo() ) return;
              const char *text = ShortText();
              cSv name(Name() );
              if (!text || name == text || (name.substr(0, 1) == "%" && name.substr(1) == text)) text = RecInfo()->Description();
              AppendTextMaxLen(target, text);
            }

    Schon seltsam. Ich habe das nochmal mit mehreren geschnittenen Aufnahmen überprüft. Es wird bei keiner entsprechend angezeigt.


    Grüße

    kamel5

    VDR neu gestartet?

    Ja.


    Wie sehen denn die Namen der Aufzeichnungen im Dateisystem aus?

    z.B.:


    PS:

    Warum werden die Aufnahmen eigentlich mal rot und mal schwarz angezeigt, siehe Screenshot weiter oben, da konnte ich noch keine Systematik erkennen.


    Grüße

    kamel5

    Mit zfs set mountpoint=/srv/vdr/video/sdc1 Tank/video habe ich das Verzeichnis lokal auf dem vdrserver ins VDR-Aufnahmeverzeichnis gemountet.

    Was sagt denn: "zfs list", und df.

    zfs mountet ja alleine, wenn der mountpoint richtig gesetzt und canmount=on ist. Du brauchst dieses Verzeichnis dann auch nicht in die fstab schreiben.

    Kann das überhaupt klappen oder ist da etwas zu tun (was?).

    Das kann klappen. Ich mache das auch so ähnlich.

    ...in der Anzeige "Aufnahmen" vom Live-Plugin vom vdrserver selbst wird das sdc1-Verzeichnis aber auch nicht angezeigt. Es ist aber gemountet, im ls sehe ich's und ein paar Aufnahmen habe ich auch herüberkopiert.

    Hast Du das Aufnahmeverzeichnis neu eingelesen?

    Auf dem server VDR siehst Du diese Aufnahmen?

    /srv/vdr/video *(rw,fsid=6,sync,no_subtree_check,all_squash,anongid=666,anonuid=666,crossmnt)

    Warum fsid=6, nutzt Du fsid=0 noch für etwas anderes.

    Normalerweise gibt es bei nfs4 nur ein Exportverzeichnis mit fsid und alle anderen zu exportierenden Verzeichnisse werden darunter ohne fsid oder mit bindmount angelegt.


    Der Eintrag in der fstab sieht dazu bei mit so aus:

    /Video /server/Video none rbind,x-systemd.requires=zfs-mount.service 0 0

    Und /server/Video exportiere ich dann.

    Alles was sich unterhalb von /Video befindet wird dann mit exportiert.


    Was sagt "showmount --exports server" und df auf dem client?


    Grüße

    kamel5

    Da werden nur Daten aus der EPG angezeigt.


    Falls es einen kurztext (ShortText()) gibt, wird dieser in der 2. Zeile angezeigt.

    Falls nicht, wir der Anfang der Beschreibung (Description()) in der 2. Zeile angezeigt.

    Dann ist es aber trotzdem seltsam, siehe folgendes Beispiel:

    Das sind die beiden Info-Dateien (das meintest Du sicher mit EPG). Der Unterschied ist, das bei der ungeschnittenen Aufnahme ein epgsearch Eintrag vorhanden ist. Und das L Feld sich unterscheidet.

    Müsste das dann nicht zu der gleichen Anzeige führen...


    interessant zu sehen, dass Du das redwine-Theme nutzt. Dachte bislang das geschätzt 99% das Default-marine-Theme nutzen.

    Da bin ich irgendwie hängen geblieben. :)


    Grüße

    kamel5

    Neue Version 1.3.8 im git:


    - Fix no display of number of favorites

    - Fix segfault when pressing the green button in the favorite results menu

    - Prevents graphicsmagick from occupying the segfaults

    - Update cRecMenuItemSearchTimer

    - Add delete timer in the favorites menu


    Grüße

    kamel5

    unter focal und dem VDR 2.4.8 gibt es mal wieder den Spaß mit dem dem fehlenden #include <algorithm> für std::replace ... - da kommt es gleich noch mit Patch

    Ist das ein focal oder VDR 2.4.8 spezifischer Patch? Läßt sich der in den Plugin-Sourcecode mit übernehmen?


    Grüße

    kamel5

    Ich bin gerade dabei, den Service "GetPoster" in einem meiner Skins zu benutzen.

    Zuerst dazu die Frage, ob Du auch vorhast den abzuschaffen.

    Und wenn nicht:

    Mir ist aufgefallen das dieser Service alle möglichen Formate zurückliefert, also auch Banner und Landscape-Bilder. Im Prinzip sollte dieser Service nur Poster, und wenn kein Poster vorhanden, ein Bild im Porträt Format zurückliefern. Wenn beides nicht vorhanden ist, wäre vielleicht ein Bild im Landscape Format auch noch vertretbar???

    Aber auf jeden Fall kein Banner.


    Beispiel 1: ZDF Die Rosenheim Cops, da wird manchmal ein Banner zurückgeliefert und manchmal ein Poster

    Beispiel 2: ARD Brisant, hier wird ein Landscape Format zurückgeliefert. Hier gibt es kein anderes.


    Grüße

    kamel5

    Da der Screen bei 4k nicht grösser wird kann man auch nicht mehr Menüpunkte unterbringen.

    Ja gut, ich brauch das im Moment für meinen 32" FullHD Fernseher auch nicht. Wenn jemand aber einen 65", 75" oder noch größeren 4K Fernseher hat (das soll es ja geben :) ) lässt sich natürlich auch mehr lesbar unterbringen.


    Grüße

    kamel5

    Ja die Skins können es nicht und es bringt auch kaum etwas an schärfe.

    So einfach ist das nicht.

    Die meisten Skins haben keine Begrenzung auf FullHD. Auch beim skindesigner habe ich vor einiger Zeit diese Begrenzung entfernt. Die OSD Größe kann in den Ausgabedevices eingestellt werden. Wenn es da 4K als Option gibt, sollte es gehen.

    Was es aber bisher wohl nicht gibt, ist ein auf 4K optimierter Skin. Und ob es bei Einstellung 4K mit den vorhandenen Skins einen Mehrwert gibt, muss man einfach ausprobieren. Man kann ja z.B. die Schriftgrößen anpassen und dann mehr Menüpunkte unterbringen, oder so...


    Grüße

    kamel5