Posts by g3joker

    Irgendwie schleicht sich gerade bei mir das Gefühl ein dass der Thread 5 Seiten hätte verkürzt werden können wenn die gegebenen Ratschläge befolgt geworden wären..


    Nen Sat-IP-Server (das Wort "Server" trägt den Namen schon in sich) ohne feste IP oder zumindest fest zugewiesene IP durch den DHCP (was die vermurkste FB nicht kann) zu betreiben widerspricht jeglicher Logik...


    Ob der Supportler von DD ebenso verschaukelt wurde?....

    Von dem Netgear mit 4 POE-Ports und 4 normalen Ports kann ich nur gutes berichten- die haben wir auch ständig genutzt um POE-Kameras ins Netzwerk einzubinden. Sehr zuverlässiger Switch.


    Der Switch mit 8 POE-Ports ist allerdings das krasse Gegenteil. Hatte sich ständig aufgehangen.

    Asterisk deckt natürlich alles in jeglicher Hinsicht. Je nachdem wie fit du in dem Thema bist kann es schnell gehen mit den Einstellungen.


    Wenn du nicht fit bist dann ists recht hart (wie bei mir)...

    Was man häufig mit den Digibits und Clones liest - zwischen Digibit und eigentlichem VDR sollte möglichst keine Fritzbox liegen. Also die Fritzbox nutzen ist ne schlechte Idee. Kann ich von meiner Seite aus nicht bestätigen da alles über nen 24er GB-Switch läuft und die Fritzbox auch nur einen Port darauf belegt.


    Die Störungen machen sich wohl in gelegentlichen Bildaussetzern bemerktbar - mag zu deinem Fehlerbild passen.


    RTP über TCP hat übrigens bei mir nicht richtig funktioniert.

    +1 für deine jetztige Geduld.


    Nextcloud ist wirklich einfach, Tante Google spuckt Millionen Treffer.

    Nun, der Gen8 ist ja schonmal eine gute Hardware - abgesehen von dem Onboard Raid-Controller, welcher gewisse Eigenheiten mit sich bringt.

    Letztendlich habe ich für einen Bekannten eine ähnliche Konfiguration aufgesetzt.

    HP Gen8 mit 4x 4TB (jede HDD als eigenes Raid0 durchgereicht), System auf eine SSD und gut war es. Ich hatte ein 16.04 installiert und darauf die Pakete von yavdr. Samba etc läuft dort auch, OMV wollte ich dem Server mit nur 4 GB Ram nicht antun.

    Mit mehr RAM hätte ich vermutlich auch auf Proxmox umgeschwenkt, da er aber nicht mehr Geld in den Server pumpen wollte habe ich das lieber sein gelassen, mit 4 GB wird man nicht großartig glücklich.

    Bei 16 GB ist bei dem Microserver eh Schluss.

    ESXi läuft auch ganz wunderbar auf dem Microserver - aber dann nur mit mehr Ram.

    Welche CPU nutzt du? Wenn der Celeron verbaut ist dann kannst Du nicht ganz so viel erwarten. Da würde ich auf OMV verzichten und ein reines Ubuntu installieren.

    Aus den von dir genannten Gründen mag ich die Fertig-PCs von der Stange schonmal garnicht. Zu denen ist einfach nichts kompatibel.


    Bei den kleinen Nettops wird natürlich aufgrund der Bauform nochmals schlimmer...


    Im Mini-ITX Format ist schonmal etwas mehr zu machen. Aber eben nur etwas.

    Abstriche macht mal immer wenn man nicht selber baut.


    Zu den Prodesks von HP kann ich jedenfalls sagen dass die recht leise sind. Wir setzen diese bei uns in der Firma ein. Für die Leistung sind die Teile allerdings hoffnungslos überteuert.

    Sämtliche Stromspar-Mechanismen abschalten?


    Dann würde die Platte allerdings dauernd rödeln...ob das nun gut ist für ne Platte ob sie 24/7 läuft oder in den Sleep-Modus geht liegt wohl ehr an dem eingesetztem Typ.


    Die Frage sollte also ehr lauten : Was kann / können deine eingebauten(n) Platte(n) ?


    Ich kenne das Problem ebenso mit den 2 Sekunden Wartezeit (es können auch 3 sein oder mehr, keine Ahnung), für mich ist es aber ehr "who cares" und die Family weiß auch Bescheid...


    Mamomoz's Idee könnte ich auch mal umsetzen. Wenn ich nicht viel zu faul wäre. Wegen 3 Sekunden ;)

    Moin,


    Nachdem ich mich gestern lange rumgeschlagen habe so denke ich eine super Kombi für das Imon mit der Hardware-ID 0038 am Ende gefunden zu haben.


    Als Gerät habe ich Origin AE VK110 gewählt. Alle Tasten passten sofort und die Reaktionszeit ist einfach super.


    Yavdr läuft mit rc-imon-mce als RC6.


    Vielleicht hilft es wem.

    Das mein ich ja das seit dem Update auf die neue Forensoftware merklich weniger los ist. Dann noch die Sache mit den ständigen Zertifikatsgenerve...


    Ich bin gerne hier, aber auch ehr passiv.

    Da ich von Programmierung etc wenig verstehe.

    Dafür komme ich bestens mit dem Lötkolben klar, und das eine oder andere Mal hab ich hier schon tolle Tips bekommen.


    Live-TV gucke ich dank VDR nie, das System läuft bei mir seit Jahren fehlerfrei. Mit einigem gebastel.


    Wie mein Vorposter ebenso schon sagte, viele Urgesteine sind leider nicht mehr aktiv. Aus welchem Grund auch immer.

    Voll der "Denglische" Thread ;)


    Magst Du versuchen deine Lösung mal mit deutschen Worten zu verfassen?

    Ich kann mit vorstellen dass andere Nutzer in ähnliche Probleme laufen werden und dann eine Lösung suchen und nicht ganz so fit in Englisch sind.


    Google hilft zwar, aber die Übersetzungen sind teils Müll...