Posts by traxanos


    das habe ich bereits eben abgeschaltet und nachdem ich auf sundshine live die störungen sofort hatte. dannach ging es weg. allerdings weis ich nicht obs nur zufall war.

    Moin,


    Es könnte mit dem im anderen Thread gesagten Problem zusammenhängen.
    Wenn das nicht am Stream liegt, aber bei Aufnahmen auch mal vorkommt, können wir die Empfangs Kette fast ausschliessen.
    Es könnte immer noch sein das dann beim Tunen für EPG Scan ein Lock entsteht.
    Komisch ist das du es bei mehreren Rechner hast, haben die eine gemeinsame Hardware Komponente?


    dieses problem mit dem ton ist nur auf der hw zu erkennen. allerdings hab ich aktuell nur 1 aktiven vdr. der rest ist noch im bastelraum :D die anderen probleme beinhaltet auch bild ruckler und sind von der art her auch ganz anders. bei läuft der ton auch meisten weiter ohne aussetzer. nur in ganz krassen fllen wo das bild auch dann 1-2 sekunden komplett einfriert. dieses verhalten hab ich auch nur bei hd feststellen können. aber soviel sd schau ich nicht. nahe zu null :D


    Moin,


    Ansonsten könnte es noch ein Plugin sein.
    Da es bei xine-lib + softhddevice auftritt würde ich diese auch ausschliessen.
    Eine besondere NVidia Version?


    die von yavdr her halt immer.



    Zu deinem Log, ist da gerade was passiert?


    Code
    1. Jun 5 09:40:35 yavdr03 vdr: video: 23:01:02.403 +25 594 0/\ms 49 v-buf
    2. Jun 5 09:41:35 yavdr03 vdr: video: 23:02:02.403 +22 591 0/\ms 62 v-buf
    3. Jun 5 09:41:35 yavdr03 vdr: video/vdpau: 78 missed, 674330 duped, 1438 dropped frames of 53966,54000


    Die Audio + Video Puffer sind gut gefüllt aber nicht zu voll, sollte keine Probleme machen.
    Der Audio/Video Sync schwankt entweder 60Hz Display oder die Audiodrift Korrektur ist an.


    Ne ist ein großer Samsung mit 50hz. Audiodroft Korrektur dürfte an sein.


    Dann eine extrem hohe Anzahl an verdoppelten Frames, die sollten nach einen Kanalwechsel zurückgesetzt werden.


    Johns


    Ich baue aber gerade meinen 6 VDR diesmal mit dedizierter Nvidia. Onboard ist auch noch die Intel Sandy Bridge GFX. Kann also hin und her schalten zum Testen :D

    So hier mal die Ausgabe des Logs



    die aufnahme die das auch mal hatte hatte nach einem 1 tage später diese fehler nicht. es scheint also nicht am source zu liegen.

    also ich hänge mich mal mit dran. seit ich meine ersten hdvdrs gebaut habe, konnte ich diese probleme immer wieder feststellen. also auch schon zu sxfe und xine zeiten. bei mir kommt sowas hier


    Jun 4 21:33:11 yavdr03 vdr: [softhddev] empty video packet 11 bytes
    Jun 4 21:34:08 yavdr03 vdr: video: 15:07:46.520 +26 754 0/\ms 57 v-buf
    Jun 4 21:34:27 yavdr03 vdr: [2618] Text2Skin: menu display update thread started (pid=1835, tid=2618)
    Jun 4 21:34:31 yavdr03 vdr: video/vdpau: decoder render too slow 2109ms
    Jun 4 21:34:32 yavdr03 vdr: audio/alsa: wait underrun error? 'Datenübergabe unterbrochen (broken pipe)'
    Jun 4 21:34:32 yavdr03 vdr: [1958] ERROR: TS packet not accepted in Transfer Mode
    Jun 4 21:34:33 yavdr03 vdr: video/vdpau: decoder render too slow 2026ms
    Jun 4 21:34:33 yavdr03 vdr: video/vdpau: missed frame (7/226174)


    das schöne an softhdddevice ist, dass das bild nach kurzer zeit wieder durch eine beschläunigung aufholt. damit fällt das nicht so extrem auf wie zu xine zeiten.


    das ganze wurde an sehr vielen verschiedenen satanlagen (ca 5) und verschiedenen grafikarten (ca 8) und verschiendenen satkarten (ca 7) fest gestellt. wäre natürlich super wenn man das mal findet.


    folgende gründe könnte imho der grund sein:


    1) fehler im vdr
    2) fehler im nvidia decoder
    3) compact mainboard (hab fast nur matx und miniitx boards)


    mit der hdff gibt es diese störungen allerdings überhaupt garnicht. auch noch nie gehabt. ausnahme sind die hw probleme mit 98% aller mainboards :D

    Hi


    ich hab ein Problem mit SoftHDDevice. Schaue gerade RTL HD per Astra und hab alle 7 minuten Tonstootern und dann diese Artefaktenfiepen. Ich hab keine ahnung warum. Im Logfile werden auch keine Underuns o.ä. geloggt. Im Gegenteil, es kommt kein einziger Logeintrag vom VDR/SoftHDDevice. Sobald ich umschalte ist der Ton wieder normal. Dann habe ich eine Aufnahme gestartet und diese gestartet. Hier kommt der Fehler weiterhin. Per Pause/Play bekomme ich den TON wieder normal und hab ca 7 Minuten Ruhe. Hat jemand eine Idee.


    Verwende das softhddevice von yavdr+precise.

    nein tut es nicht, wenn es davor steht, dann kann es normal mit aktuell noch RESU gestartet werden. steht es nun dahinter startet das frontend in schwarz und ich sehe den rahmen des fensters, was mit -f normal gearnicht da sein drüfte. vor seiner änderung wurde wenn das böse nach shd gestartet wurde einfach doppelt aufgeweckt. ich denke da fehlt nur ein ein parameter um im dettached modus zustarten ode rich habs es komplett falsch verstanden.

    johns


    jetzt läuft was ganz komisch. wenn ich nun das böse plugin wieder hinter deins stelle was wohl intern ein "wakeup" auslöst, also das szenario was ich letztens beschrieben habe, dann dann startet das frontend in schwarz. hätte jetzt nicht auch ein parameter geben müssen indem man das plugin nun DETACHED startet statt suspended? oder habe ich das nun ganz falsch verstanden.

    Hängt von den technischen Einschränkungen der Ausgabehardware ab, normalerweise solte das OSD ja weiterhin gehen auch wenn das Videoout abgeschaltet ist.


    genau deshalb sollte das abschlalten des frontend das tun wofür es sinnvol ist.


    Ich verfolge die Diskussion nun schon gespannt mit.
    Aber als User ist mir nun nicht wirklich klar, warum ich das Bild "schwarz" schalten sollte (sollen könnte) und das OSD geht weiterhin. Wo ist hhier der Vorteil, dass überhaupt über diesen Fall disktutiert wird? Übersehe ich was?


    war ja genau das warum ich gemeckert hab, der use case fehlt.


    Frag mal anderstherum, du willst kein TV mehr schauen und schaltest den VDR aus, warum sollte man sich wünschen das das Videodecoding hier weiterläuft und ein Tuner mit live-TV blockiert wird (und so evtl. auch die Stromsparfunktion des Multischalters nicht greift)?


    das ist eine aufgabe die nichts mit der ausgabe zutun hat!!! das ist eine funktion die global wenn in den vdr gehört. das problem besteht wie bereits geschrieben ja auch mit dem streamdev. weil wenn jetzt jedes plugin anfängt sein eigenes suspend zu implementieren ist das definitive nicht intuitiv.

    1) Wie schon geschrieben. Es muss eine Möglichkeit geben das SHD abzuschalten ohne den VDR zu beenden. Egal wie man das nun nennt.
    2) Die Livewiedergabe zu unterbrechen macht ja alleine gesehen Sinn, darf aber IMHO auch nicht vom SHD ausgelößt werden. Grund es gibt noch mehr die ein Suspend auslösen zB. Streamdev. Auch muss bei einem Suspend meiner Meinung nach das OSD weiterhin erreichbar sein.
    3) Wenn man SHD abschaltet darf es sich nicht einfach aktivieren. Wie steffen schon geschrieben hat, das Ding darf nicht einfach angehen wenn jemand im xbmc ist und einer per Live sich verklickt und umschaltet und es geht wieder an.
    4) Usability ist für uns sehr wichtig, dass hat nichts mit Bevormundung zu tun, aber zu einer guten Software gehören, dass man sich auch die Frage gestellt hat was für ein Usecase eine Funktion hat. Wie gesagt Normaluser wissen nicht mal, was suspend macht, weil sie TV oder Video schauen wollen. Aber leider wird in der OpenSource Welt kaum auf Usability Wert gelegt.