Posts by von fritz

    Lohnt irgendwie nur in der plus Version..


    Der H3 besitzt kein natives SATA. In der plus version ist eine USB-SATA Bridge die ist genauso schnell/lahm wie eine externe USB Festplatte.
    Das einzige was diese board interessant macht ist wie schon rell vorher geschrieben hat der HEVC H.265 Hardware decoder.


    ciao

    Tja, schön wärs.
    Leider fehlt noch der "langersehnte" KMS disp driver.
    Gilt leider auch für den H3 der auch mit 3.4 driver kommt.


    Zurück zum Thema:
    Kernel patchen, menüconfig:
    Device Drivers -> Multimedia Support -> DVB for Linux -> DVB/ATSC adapters -> Support for various USB/DVB devices -> DvbWorld & Tevii .... (M)
    Eventuell bei Customise frontends... checken ob Montage DS3103 als modul gewählt.
    Kernel und module maken und firmware nach /lib/firmware.
    Fertich


    ciao


    Allwinner ist für mich sowieso ein no go. Es ist eine Sache wenn man die (L)GPL verletzt, aber dann in mehreren Anläufen zu versuchen es zu verschleiern ist einfach kriminell.


    Gerald


    Tja, für mich ist Wetek ein no go und dass mit der (L)GPL verletzung ist leider in china bei den meisten SOC Herstellern so üblich.



    Auf meiner xxxxx läuft openelec genausogut wie auf deiner wetek. hier geht es nicht um wetek, für eine reine vdrbox fehlt ein ausgabeplugin!
    Da kommen nur raspberrys un allwinners in frage.


    pbriesch
    Wie gesagt, willst du VDR mit ausgabeplugin?
    raspberry1/2 und allwinner A10/A20
    Wiilst du openelec/xbmc/kodi?
    Schwer zu sagen was da am besten läuft.
    Am besten schaust du ins kodi-hardware-forum.


    ciao

    Fast vergessen. :)


    Hm. Ich muss das selber mal probieren. Findet sich irgendwas in den Logs? VDR funktioniert also (bis auf #1-#3), mplayer nicht?
    Hat noch jemand das Problem, bzw. könnte mal jemand mplayer/ mpv direkt auf der Konsole ohne WM starten?
    Gruß Andreas


    Gehen bei mir beide (mpv/mplayer).
    Benutze keinen WM


    ciao

    OK, jetzt bei mir 13% bei 576i und A10 :tup
    was mir noch auffiel die starke "verpixelung" beim umschalten. aber vielleicht liegts an dem heutigem FFMpeg update (2.6)


    ciao

    Hallo


    Es ist doch alles Opensource.........


    Johns


    Tja schön wärs. :( ....meistens gibt es nur binary blobs was die VPU und die GPU anbetrifft.
    Wäre z.b. bei den Allwiinner Socs nicht jemk, @dove und @wingrime nicht gewesen hätten wir jetzt kein libvdpau-sunxi.


    Andererseits finde ich es beschämend, wenn hier wieder mal einem Hersteller sein Auskommen nicht gegönnt wird. Man, wir reden hier über 108,- EUR! Das sind weniger als manche nur für einen Doppel-Tuner verlangen! Leute wie von Fritz sollten sich was schämen.


    Schääämm ... :O Sorry, werde mich hier von jetzt an sicher raushalten und mein eigenes Süppchen kochen.War nur neugierig auf die Soc-tuner kombination.Gibts leider von Allwinner nicht.


    Ciao

    Hallo


    Kann die DVB-T2 Version auch HEVC?


    Da ist "nur" ein Amlogic AML8726-MX dualcore drauf der kein support für H.265/HEVC hat.



    Sollte doch über sunxi-vdpau(mali400) und softhddevice Plugin funktionieren. :D
    Oder bezieht sich der sunxi-vdpau Treiber auf den A20 mit mail400 gpu?


    Nein, mali hat damit nichts zu tun.
    Bitte lesen!


    Wollte mir zuerst auch so ein Ding kaufen, interessant dass man auch die tuner (module) separat kaufen kann.
    Dann waren mir die 110 Euro doch ein bisschen zuviel und habe mir ein "Clone" aus China bestellt der die Hälfte kostet. :D
    Wird aber wohl noch ein paar Wochen dauern ...


    ciao

    rell, scheint drin zu sein.


    ciao

    Unglaublich, dieser "kleine Fehler" ergab bei mir den "Failed to open VDPAU backend libvdpau_sunxi.so: cannot open shared object file: No such file or directory "


    jetzt hab ich auch den "Feb 02 15:01:53 alarm vdr[1819]: *** Error in `/usr/bin/vdr': double free or corruption (fasttop): 0x00f0a368 ***"


    ciao