Beiträge von LarsAC

    Ja, an dieser Stelle nochmals Dank an Ville für die Fixes und Verbesserungen, die er eingebaut hat.


    Ich habe derzeit (mangels DVB nach Umzug) keinen VDR in Betrieb. Für die Musik reicht mir mein iTunes auf dem iMac der in Reichweite des Sofas im Wohnzimmer steht...


    Ansonsten ist Muggle durchaus noch ausbaufähig. Mit den vorhandenen Mechanismen liessen sich Bilder, Filme, DVDs etc. recht einfach ebenso nach definierten Kriterien sortieren. Wer Lust hat sich da ein wenig einzuarbeiten könnte recht schnell andere Medientypen integrieren.


    Morone's Änderungen dürften im wesentlichen den Player im Plugin betrefffen. Das mit muggle zu verdrahten sollte auch mit moderatem Aufwand/Kenntnissen machbar sein.


    Wer sich da drangeben will kriegt natürlich gern Hilfe soweit geht, ich selber werde auf absehbare Zeit erstmal nicht dazu kommen.


    Lars

    Zitat

    Original von MR42HH
    Hm... Wenn sich noch ein paar Leute anschließen, könnte man ja einem der Image-Erstell-Cracks wie z.B. mahlzeit so ein AppleTV spendieren. Falls bei ebendiesen Interesse bestünde, sich der Sache mal anzunehmen...?


    Die Liste der sonstigen Vorschläge ist schonmal gut.


    Vielleicht kann ja einer der Skin-Experten direkt noch ein passendes Frontrow-Skin dazu entwickeln ;-)


    Zitat


    Heißt "irDA interface: mactel-linux driver recognizes it - untested otherwise", daß man womöglich mit dem IR-Interface etwas anfangen kann? Gibt es ein "irDA-Lirc" Modul?


    LIRC mit IRDA scheint nicht so der Brüller zu sein: http://www.lirc.org/irda.html


    Aber wenn es einen Kerneltreiber gibt sollte das einhängen in den VDR nicht das große Problem darstellen, ggf. geht es sogar mit wenigen Modifikationen über das remote-Plugin wenn der Treiber via event-Interface kommuniziert.


    €dit: der Typ der Linux (ein Gentoo) dadrauf gehackt hat ist selber wohl an MythTV interessiert. Mal schauen was da noch kommt.


    Lars

    Die Linuxunterstützung für AppleTV ist ja nun scheinbar schon recht weit -- inkl. Unterstützung der Grafikbeschleunigung, Netzwerk, USB etc.


    Hat schon mal jemand einen Versuch gemacht, da einen VDR als Client draufzubringen ?


    Lars

    Das beenden des Threads in ::Housekeeping() war mal in einer Variante von Frank enthalten. Das sollte im endgültigen Archiv nicht mehr drin sein. Ich schaue mal, ob ich ggf. da Archive verwechselt habe beim upload, auch das mit den Debug-Settigns im Setup meine ich eigentlich noch gefixt zu haben...


    Lars

    Dann könnte es sein, dass Dein graphTFT aus irgendeinem Grunde nicht mit der "normalen" Auflösung arbeitet !? In der Config gibt man dem TouchTFT die Auflösung mit, mit der das graphTFT arbeitet, auf diese werden die Touch-Events umgerechnet.


    touchtft.realx = 720
    touchtft.realy = 576


    Wenn diese Zahlen nicht stimmen ist zwar die enie Ecke richtig (0,0), aber in Richtung der anderen Ecke wird die Abweichung in der Tat immer größer.


    Lars

    Links vom linken Rand? Meintest Du rechts vom linken Rand? Wie weit weg vom wirklichen Bereich des Menü-Symbols bist Du dann noch ? 2.5cm von oben und rechts klingt doch schon nicht ganz falsch ?


    Lars

    Achso. Sorry.


    Bei Dir ist der Koordinatenursprung oben rechts. Wenn ich mich recht erinnere ist er beim graphTFT unten links und beim touchTFT oben links.


    Das touchTFT macht also eine Umrechnung von oben links nach unten links und zwar in touch.c in der Funktion scaletoscreen ganz unten:


    Code
    1. void cTouchScreenEnhancer::scaletoscreen(int x, int y, int& rx, int& ry)
    2. {
    3. float dx = (x - TouchTFTSetup.xmin);
    4. float dx_0 = (TouchTFTSetup.xmax-TouchTFTSetup.xmin);
    5. float dy = (y - TouchTFTSetup.ymin);
    6. float dy_0 = (TouchTFTSetup.ymax-TouchTFTSetup.ymin);
    7. rx = (int) (dx/dx_0 * TouchTFTSetup.realx);
    8. ry = (int) (TouchTFTSetup.realy - dy/dy_0 *TouchTFTSetup.realy);
    9. }


    Dort müsstest Du die Berechnung für rx analog wie ry ändern vermute ich:


    Code
    1. rx = (int) (TouchTFTSetup.realx - dx/dx_0 *TouchTFTSetup.realx);


    Kannst Du mal probieren ob das besser wird ? Evtl. müsstest Du die Zeile für ry so gestalten wie rx vorher (also ohne den Term mit minus davor), dann käme es auch mit Deiner Beobachtung hin.


    Lars

    Sorry, bin momentan nicht so oft aktiv, meine neue Wohnung ist DVB-los...


    1) Die Setup-Einstellungen scheinen tatsächlich beim mergen rausgefallen zu sein. Das Speichern etc ist da, nur die Einträge werden nicht angezeigt. Werde das mal ändern.


    2) Wenn ich mich recht erinnere, hat bei mir 720x576 als Bildschirmauflösung geklappt, obwohl ich ein VGA-Display an einem /dev/fb mit Auflösung 800x600 hatte (Matrox G550).


    3) IG88: Könntest Du mal diejenigen Einträge aus dem Log posten, die sich auf das tippen in die 4 Ecken (am besten im Uhrzeigersinn) und die Bilschirmmitte beziehen?


    Lars

    Ist das denn eine Sache des Panels oder des Controllers? Wenn Panel und Gehäuse bleiben können und man "nur" einen 24p-fähigen Controller umrüsten muss wäre das ja ein Argument für einen Selbstbau...


    Lars

    Zitat

    Original von chrisz


    Denke gerade nach, ein Fernstudium zu absolvieren, was haltet Ihr davon ? Hilfreich, oder unnötige Geldausgeberei. Mir schweben da ILS, oder SGD durch den Kopf ?


    Ein Bewerbungsempfänger ist immer glücklich, wenn der Bewerber nicht däumchendrehend auf den Traumjob vom Arbeitsamt wartet.


    Wenn Dich das Fernstudium aber so in Anspruch nimmt, dass Deine Bewerbungstätigkeit darunter leidet ist es kontraproduktiv.


    Kannst Du auch sowas wie Webdesign / Programmierung?


    Lars