Posts by zeus

    Hi,
    da ist kein cat drin! Ich habe den Befehl ausgeführt "/usr/sbin/lircd --nodaemon --uinput --output=/var/run/lirc/lircd.test --device=/dev/lirc0" und anschließen lircd.test mit cat ausgelesen.
    Der Eintrag lautet:
    Kein passendes Gerät bzw. keine passende Adresse gefunden

    Hallo,
    ich habe heute mit
    sudo apt-get update und sudo apt-get dist-upgrade updates eingespielt. danach funktioner leider mein Homebrew Empfänger an /dev/lirc0 nicht mehr.


    Ein dmesg | grep lirc bringt mir:
    root 18847 1 0 07:51 ? 00:00:00 /usr/sbin/eventlircd -f --repeat-filter --socket=/var/run/lirc/lircd
    root 18855 1 0 07:51 ? 00:00:00 /usr/bin/irexec /etc/lirc/lircrc
    root 18858 1 0 07:51 ? 00:00:00 /usr/sbin/lircd --nodaemon --uinput --output=/var/run/lirc/lircd.18858 --device=/dev/lirc0


    wobei mir aufgefallen ist, dass der der output incrementiert, lircd.xxxx wird nach jeder anfrage höher. Kann mir jemand einen Tip geben

    Hallo,
    nach dem ein oder anderen update kann es schon mal vorkommen, dass man aus dem Augr verliert welche Verion man nun installiert hat. Daher die Frage, gibt es eine Möglichkeit dies herauszubekommen?

    Hallo,
    seit heute bootet mein Rechner nicht mehr! Er bleibt im Cmd promp von initramfs stehen. Kurz zuvor konnte ich nichts mehr Aufnehmen, er hatte wohl meine ssd nur noch ro gemountet. seit kurzem geht gar nichts mehr.
    Habe ich noch eine Altetnative zum neu aufsetzen des Systems?

    Hi critix,
    heute wars mal wieder soweit, nur eine adapter und etc/dvb. Die Ausgabe von lspci -v sind für die Karte allerdings in beiden Zuständen der gleiche:


    02:00.0 Multimedia video controller: Micronas Semiconductor Holding AG Device 0720 (rev 01)
    Subsystem: Micronas Semiconductor Holding AG Device db02
    Flags: bus master, fast devsel, latency 0, IRQ 41
    Memory at faef0000 (32-bit, non-prefetchable) [size=64K]
    Memory at faee0000 (64-bit, non-prefetchable) [size=64K]
    Capabilities: [40] Power Management version 2
    Capabilities: [48] MSI: Enable+ Count=1/1 Maskable- 64bit+
    Capabilities: [58] Express Endpoint, MSI 00
    Capabilities: [100] Device Serial Number 00-00-00-00-00-00-00-00
    Capabilities: [400] Virtual Channel
    Kernel driver in use: ngene
    Kernel modules: ngene

    Hallo,
    ich besitzte die oben genannte Karte. Manchmal kann es vorkommen, dass unter /dev/dvb nur der adapter0 erkannt wird. In der Regel sind adapter0 und adapter1 vorhanden. Das Problem fällt mir in der Regel nur beim Aufnhemen und gleichzeitigen TV schauen aus. Hat jemand änliche Probleme?
    aktuell verwende ich yavdr0.4 und den aktuellsten Treiber v4l-dvb-dkms

    Hallo,
    mein DVD LW ist auf /dev/sr0. Mir ist aufgefallen, dass das xinliboutput plugin dvds nur abspielt, wenn es einen Link ln -s /dev/sr0 /dev/dvd gibt.
    Ist der link angelegt funktioniert alles. Leider wird der link nach einem reboot wieder entfernt. Woran liegt das?

    Hi,
    einfach das angeben?


    02:00.0 Multimedia video controller: Micronas Semiconductor Holding AG Device 07 20 (rev 01)
    Subsystem: Micronas Semiconductor Holding AG Device db02
    Flags: bus master, fast devsel, latency 0, IRQ 41
    Memory at faef0000 (32-bit, non-prefetchable) [size=64K]
    Memory at faee0000 (64-bit, non-prefetchable) [size=64K]
    Capabilities: [40] Power Management version 2
    Capabilities: [48] MSI: Enable+ Count=1/1 Maskable- 64bit+
    Capabilities: [58] Express Endpoint, MSI 00
    Capabilities: [100] Device Serial Number 00-00-00-00-00-00-00-00
    Capabilities: [400] Virtual Channel
    Kernel driver in use: ngene
    Kernel modules: ngene

    Hallo,
    ich verwende einen ZOTAC IONITX-F-E mit einer Mystique SaTiX-S2 Dual und yavdr04.pre1 habe alles am laufen und bin sehr zufrieden. Hin und wieder kann es allerdings mal vorkommen, dass ich kein Bild habe. Mir ist nun im syslog aufgefallen, dass die ngene_15.fw geladenwird im selben Verzeichnis und lib/firmware/ befindet sich ngene_17.fw und die ngene_18.fw. Was muss ich anstellen, dass die neueste Version geladen wird. Ist das fest im ngene Treiber kodiert oder ist die Firmware unabhängig davon?
    Generell, kann man unter linux die Treiber Version in Erfahrung bringen?


    Danke für alle Infos ...