Posts by lexa

    Der hat auch noch ganz andere Gefahren ausgemacht:
    http://www.beesign.at/chipkartenviren/


    Aber auf der Seite wird alles aufgeklärt: http://www.beesign.at/erdstrah…l?gefahr/hilfe_danke.html


    Allerdings gibt es auch viele die mit solchem Unsinn die Menschen verunsichern. Bei uns im Ort schreibt ein Dipl. Ing. !!! in regelmägigen Abständen seine Theorien über Virenübertragung aus dem Stromnetz als Leserbrief in die Lokalzeitung. Demnach ist es nicht möglich mit einer auch noch so sauberen Installations-CD und low-level-formatierten Platten einen Virenfreien PC aufzusetzen, da sofort Viren quasi nach dem Powerline Prinzip auf dem Rechner einnisten. Hat er an mehreren Stromnetzen getestet.
    Anfangs folgte danach ein regelrechter Flame-War auf der Leserbrief-Seite. Inzwischen regt sich scheinbar keiner mehr auf und er kann seinen Mist meistens unkommentiert los werden. Das schlimme ist, man kann an den Leserbriefen erkennen, dass der Mann was von Computertechnik versteht. Nur an einigen Stellen haben ihn warscheinlich die Erdstrahlen getroffen.


    Andere warnen ebenfalls vor Strahlen vor allem aus Funkweckern und nicht genutzten Steckdosen weil durch die offenen Löcher die Strahlen ja nur so herausschießen.


    Ich weiß nicht ob ignorieren oder argumentieren da richtiger ist.

    Ich würde sagen die entgültige Möglichkeit den PC einzusparen ist der Funk-Master-Slave Schalter von ELV (68-610-79). Der Meldet dass die Waschma. keinen Strom mehr verbraucht (und schließt dardurch auf ein Ende des Waschprogrammes) per Funk an einen Aktor (68-536-67). Somit könnte man die das Script direkt auf dem VDR laufen lassen, wenn man kein paralleles Display hat. Das wäre die bastelfreie Lösung mit Garantieerhalt.
    Mit einem 4-Kanal Sender (68-736-23) könnte man wieder an die Leds (Relais) der Maschinen gehen. Alle Bestellnummern sind für die Bausätze (je 20Eur).

    So, dann Antworte ich mal selber:


    c:\Imagemagick\convert -size 110x110 xc:none -fill white -draw "roundRectangle 0,0 110,110 20,20" "c:\Bilder\logo.bmp" -compose SrcIn -composite "C:\Bilder\logo_abgerundet.bmp"


    Ausgehend von einer Installation von Imagemagick auf einem Windows-Rechner wie bei meiner Aufgabe verlangt.

    Dies ist jetzt nicht gerade ein VDR-Developer-Thema aber so heißt die Kategorie auch nicht. Ich möchte für die Katalogerstellung aus einem Warenwirtschaftssystem Bilder an den Ecken abrunden und da der VDR sich an vielen stellen Imagemagick bedient, möchte ich hier mal die Frage stellen ob das auf der Kommandozeile mit IM möglich ist? Ich habe bei IM nur "ornamental Border" gefunden, das scheint es nicht zu sein.
    Ich habe schon überlegt ob dieser Weg möglich ist:
    1. Bilder mit IM auf eine bestimmte Größe bringen
    2. vorgefertigten Rahmen mit IM über das Bild legen
    3. überlagerte Bilder speichern


    Gruß
    lexa

    Was bedeutet mit Printserver wäre auch in ordnung? Hat das Lidl-Teil einen? Wenn ich meine PLZ angebe bekomme ich das Ding nicht angezeigt. (und Verschiedene andere PLZ auch nicht). Wenn ja, bedenke wie teuer die Prinserver immer noch sind. Und wenn man dann mal ein Notebook und WLAN zur Verfügung hat ist das super.

    Ich habe zwar kein Scovery Gehäuse, aber dem VDR-Wiki entnehme ich, dass man ein normales 5 1/4 Zoll Laufwerk einbauen kann. Warum alsi Slim Line? Da hat man auch noch den Ärger mit den Kabeln und der Befestigung.

    Quote

    Original von Anwa
    Es ist überhaupt das erste mal, dass ich im Internet eine Seite finde, auf der sich Leute mit dem Ansteuern von Bewässerungsventilen beschäftigen.


    Na dann :welcome im VDR-Poral. Hier gibts es alles. Wenn du mal Langeweile hast, such mal nach Spassbieter hier im Portal.

    63 Hits von Sonntagabend bis Montagmittag. Interesse scheint also da zu sein. Wäre schon wenn sich wenigstens jemand anschließen würde. Oder sagen bei mir läufts wunderbar, oder mich verhöhnen...wenigsetens irgendwas, das hier ist doch ein Forum.

    Hallo, ich habe mich gerade durch 437 Threads gesucht (Unter anderen diesen Unbeantworteten:[burn] Zweizeilige Menüeinträge möglich?)
    aber keine Lösung für meine unformatierten Menütexte gefunden.
    Wenn ich einen Film auf eine DVD brenne gibt es in dem weißen Kasten des Hintergrundbildes keinen Umbruch. Es wird munter bis an den rechten Rand weitergeschrieben, da hier der EPG Info-Text als Titel genommen wird.
    Wenn ich mehrere Folgen auf eine DVD brenne wird zwar der Titel den man im Burn Plugin editieren kann als Titel genommen d.h. ich kann leicht dafür sorgen, dass der Titel nicht zu lang wird, aber in der nächten Seite in der der Infotext angezeigt wird, werden die Umbrüche zu spät gemacht, sodass auch immer über den rechten Rand des weissen Kastens geschrieben wird.
    So ein schönes Menü habe ich noch nie hingekrigt:
    [burn] Zweizeilige Menüeinträge möglich?
    Kann ich auf die Formatierung des Menüs Einfluss nehmen? Aus irgendeinem Grund haben die Hintergründe doch diese Textkästen.
    Ich nutze burn-cvs-0.1.0.
    Gruss lexa

    Quote

    Original von j-ronny
    Das Signal für das LCD kommt Parallel aus dem PC, wird in meiner Platine umgestellt in ein Serialles und geht dann auf einen Adapter wo ich dann wieder ein Paralleles erzeuge.
    Das ganze nur deswegen, da der Controller den ich verwende nicht genügend Anschlüsse für 2 Parallele hat.
    Und für mich, reicht dieses, da ich ein großes Display besitze in dem schönen schwarzen Gehäuse, das eine Zusatzplatine besitzt das genau diese Funktion übernimmt, inklusive der Erzeugung der negativen Spannung und der erzeugung der SPannung für die Hintergrundsbeleuchtung.


    Wo hast Du denn Dein serielles 240x128 Display gekauft? Link?

    Nabend,
    mein Benq 1620 brennt mit burn wunderschöne DVD+RWs, jetzt habe ich mir eine Stapel HP 25fach DVD-Rgekauft und der Brenner macht die Lade wieder auf als ob keine DVD in der Lade wäre. Dann wird ohne Fehler noch mal nach einer DVD gefragt. Woran könnte das liegen bzw wo könnte ich anfangen zu suchen?
    Gruss lexa