Posts by mase


    Diese Meldungen habe ich auch. Bei SD ist der Ton echt gut,
    aber bei HD scheinen Kanäle zu fehlen. Macht das Plugin überhaupt
    Downmix? Ich muss allerdings dazusagen, dass ich Pulse auf
    dem Pi habe. Ich verwende den Pi ab und zu als A2DP sink.

    Das sieht ja schon sehr vernünfgit aus! Respekt!
    Man sieht zwar beim Umschalten während es schwarz ist die Konsole im
    Hintergrund, aber das ist halb so wild.
    Kannst du sowas wie Frontend attach / detach einbauen, damit man die
    Ausgabe vom VDR lösen kann? Dann könnte man zu XBMC umschalten,
    und der VDR Core läuft im Hintergrund weiter. Softhddevice macht sowas
    auch.

    Das ist wirklich seltsam. Mein Codeabschnitt sieht so aus:


    Es liegt auf jeden Fall an
    return AddSubMenu(new cMenuRecording(ri->Recording(), true));
    Es ist bei beiden APIs dieselbe Codezeile.
    Nur bei der neuen geht's. Ich versteh das nicht.

    Hi!
    Ich habe mit Mario Hildebrandt abgesprochen, dass ich das smtled Plugin
    auf vdr-developer hochlade. Er selber verwendet es nicht mehr. Ich
    habe das Makefile angepasst und die Version auf 0.0.5 gezogen.

    Momentan kann das Plugin selbst noch nichts verschieben. Es wird aber auch
    eine Funktion geben, um Archive ins Videodir zurückzuspielen.
    Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig, wie ich das mache.

    Naja, ich denke, das krieg ich irgendwie hin. Kann's mir ja bei anderen
    Plugins abgucken. Ich warte noch, bis Louis die 1.0.0 von skinnopacity
    released hat. Dann passe ich den Skinpatch noch an. Dann werde ich
    noch den VDR Patch etwas überarbeiten, vor allem noch einen erstellen,
    mit dem sich der stable Zweig problemlos patchen lässt. Beim VDR Patch
    fehlen auch noch die deutschen Übersetzungen.
    Wenn dann keine Fehler mehr auftreten, wird das die 0.0.2. Danach
    geht's dann weiter.

    display not selectable menu elements with dedicated font color
    War das Bug #1547?
    Ich hab bei mir so viel umgekrempelt, dass ich momentan nicht sehen kann,
    ob es jetzt richtig ist. Ich wüsste momentan kein Plugin, wo das sichtbar
    sein könnte.

    Wenn dein eigenes Menü das Aufzeichnungsmenü ersetzen kann (also nicht nur Archivaufnahmen anzeigt), dann wäre eine optionale Unterstützung von MainMenuHooks doch eine Kleinigkeit. Fände ich schon praktisch und ist eigentlich so einfach, dass ich dir anbieten könnte, einen Patch zu erstellen.


    Was das "Erstellen" angeht: Formatieren würde ich garnicht anbieten. Das solltest du dem Benutzer überlassen. Schon deshalb weil der VDR, sollte er nicht gerade als "root" laufen, garkeine Festplatten formatieren darf.


    Ich würde mich darauf beschränken auf bereits formatierte Datenträger die nötige "Steuerdatei" abzulegen und ggf. eine Grundstruktur an Verzeichnissen anzulegen.


    Stimmt! Daran hatte ich noch gar nicht gedacht, dass nur root formatieren darf. Ich werde mich auf
    vorformatierte Datenträger beschränken.
    Ich weiss nicht, wie lange MainMenuHooks noch notwendig ist. Klaus hat ja schon angekündigt, dass
    VDR die Möglichkeit bieten wird, das Hauptmenü individueller zu gestalten. Aber bis dahin kann ich eine
    Ersetzung einbauen. Es sei denn, du hast schon einen Patch parat.

    Das Script ist noch ein angepasstes Überbleibsel von extrecmenu. Das soll aber bald verschwinden.
    Ich hab es nur noch dabei, dass man das Plugin bereits nutzen kann.
    Das Plugin bietet ein eigenes Aufzeichnungsmenü. Der Patch kennzeichnet nur die Archive im
    originalen Aufzeichnungsmenü.Desweiteren bewirkt er, dass alle Aufzeichnungen über das Plugin
    abgespielt werden. Sind es Archive, erfolgt erst ein Request, dass die entsprechende Platte ange-
    schlossen wird. Ohne Patch kann man aus dem Originalmenü keine Archive abspielen. Es kommt
    aber dabei nicht zu einem Absturz. VDR spielt es dann einfach nur nicht ab. Er verhindert auch, dass
    ein Archiv gelöscht wird. Also wirklich optional. Ich will eigentlich keine Ersetzung mit MainMenuHooks
    anbieten.
    Ich muss mir mal noch genau ansehen, welche der neuen Funktionen ich nutzen kann. Aber das
    Plugin soll möglichst kompatibel zum stable VDR bleiben, obwohl ich selbst immer die Entwicklerversion
    nutze. Aber das tun wohl auch die meisten hier.
    Mir ist auch aufgefallen, dass der Patch nur sauber gegen die aktuelle Dev funktioniert. Aber wenn ich
    mir die Rejects ansehe, ist es wohl kein Problem, die wenigen Anpassungen selber zu machen.


    Welche Dateisysteme soll ich eigentlich für die Diskerstellung anbieten? Ich selber nutze ausschliesslich ext4.

    Hi!
    Nach ausgiebigen Tests hab ich die Version 0.0.1 meines Plugins hddarchive rausgehauen.


    Worum geht's:
    Mit dem Plugin ist es möglich, Aufnahmen auf einer Festplatte zu archivieren. Dazu werden
    die eigentlichen Videodaten auf diese Platte verschoben. Die restlichen Dateien bleiben im Recdir,
    die Aufnahme erscheint also immernoch in der Aufnahmeliste. Jeder Archivplatte wird eine Id
    gegeben. Wenn mal eine solche Aufnahme abspielen will, wird man aufgefordert, die entsprechende
    Platte anzuschliessen. Die Wiedergabe erfolgt dann von dieser Platte. Das Plugin weiss also, auf
    welcher Platte die Aufnahme liegt.
    Genaueres in der README.


    Ich werde das Plugin noch weiter ausbauen. Dazu gehört das Erstellen (Formatieren) einer
    Archivplatte, und das Zurückspielen einer archivierten Aufnahme. Momentan ist das Archivieren
    noch per Shellscript gelöst. Das ganze soll aber noch durch das Plugin selbst gemacht werden.
    Damit wird das ganze etwas gesichert gegen Shutdown und andere Aktionen im Videodir.


    Das Plugin gibt's bei vdr-developer.