Posts by NemoN

    oder den epghttpd etwas robuster aufstellen?

    Ich hatte das gleiche Problem.


    epghttpd verwendet intern die jpeglib. Bei defekten bzw. komplett anderen Formaten als JPG wirft diese eine Fehler und beendet das Program mit exit()

    Anbei ein Patch für epghttpd welcher die Error-Behandlung so erweitert das das Programm/epghttpd nicht mehr beendet wird

    Gleiche Problem hier; userexit.sql war auch hier erfolgreich:


    Code
    1. Oct 8 13:49:32 vaio epgd: Creating procedure 'userexit'
    2. Oct 8 13:49:32 vaio epgd: Executing 'CREATE PROCEDURE userexit ()$BEGIN$/*$* fix tvm/tvsp duration = 0$*/$update$ events$set$ duration = 1$where$ source in('tvm','tvsp') and$ duration = 0;$END$'
    3. Oct 8 13:49:32 vaio epgd: Storing 'userexit.md5' for 'epgd' with value 'fb7857650fa524b7aa60a1abb0515dff'
    4. Oct 8 13:49:54 vaio epgd: Calling 'userexit'
    5. Oct 8 13:49:54 vaio epgd: 'userexit' suceeded


    Leider nein :-(

    Schnittmarken sind vorhanden:

    Hallo zusammen,


    1)

    kann mir jemand einen Tipp geben wie ich in KODI die Kanallogos angezeigt bekomme?

    Ich habe mir die PICONS heruntergeladen (welche Version ist korrekt? SNP oder SRP) und den lokalen Pfad im VNSI Addon angegeben -> keine Logos

    Wenn ich den SRP Pfad in der KODI PVR Settings eingebe habe ich ein paar Logos (aber z.B. kein Das ERSTE HD).

    Bei SNP habe ich keinen Unterschied bemerkt.


    2)

    in KODI wird das EPG nicht via VNSI übernommen. Lokal im VDR Backend (und auch via EPGhttpd) sind alle Daten da. Nur im KODI bleibt es leer.


    Grüße

    NemoN

    Hallo zusammen,


    hat evtl. jemand eine Idee warum ich folgende Fehlermeldungen bekomme?

    Kann epgd die Prozeduren (wenn sie bereits existieren nicht löschen?) :?:

    Der DB User hat eigentlich volle Rechte:

    Code
    1. GRANT ALL PRIVILEGES ON *.* TO 'epg2vdr'@'%' WITH GRANT OPTION;


    MySQL 5.7.29-0ubuntu0.16.04

    epgd version 1.1.159-GITb00d26e from 29.02.2020



    volles Log https://pastebin.com/fiuTq37S

    fnu : Ich habe nun endlich geschafft die S8 zu verbauen:


    - Kabel zum Unicable Switch (WISI DY 64 1810)

    - ddbridge fmode auf 3 gesetzt


    - minisatip installiert und gestartet (default settings)


    Leider bekomme ich kein Bild/Lock - getestet mit ZDFInfo HD + VLC

    rtsp://@192.168.5.6/?src=1&freq=11347&pol=v&msys=dvbs2&sr=22000&pids=0,6700,6710,6730,6720,6721,6722,6723,6710




    Frage: muss ich bei minisatip noch den Unicable support konfigurieren oder sollte mit fmode 3 alles erledigt sein....

    Hallo zusammen,


    ich bekomme demnächst eine DD Max S8 und mache mir schon Gedanken bzgl. der Verkabelung:


    Variante A: an der Karte werden die 4 Stammkabel angeschlossen (VL/VH/HH/HL)

    Variante B: ich verwende Unicable mit einem Kabel


    Die nötige Unicable Infrastruktur ist vorhanden. Gibt es für Vorteile/Nachteile für eine der Varianten (abgesehen von 1 vs. 4 Kabel)?

    Oder ist es vom Resultat egal?


    Grüße

    NemoN

    Wenn man aber eine Fritzbox von einem Provider gemietet hat, gibt es diese Option mit dem TV nicht, da die Provider dir ein TV Paket andrehen möchten.

    Nur mit freien Boxen ist das möglich.

    Das ist so nicht ganz korrekt, ich bin bei Vodafone (ehemals Kabel Deutschland) und dort wurde letztes Jahr der DVB-C Empfang mit Update auf FRITZ!OS: 6.87 freigeschaltet. Ich habe kein TV-Paket gebucht. Im Zuge der Abschaltung der Analog Kabel-TV Frequenzen war auch ein Techniker da und hat den Sperrfilter entfernt.