Posts by nippes

    falls es interessiert. das ist das diff der epgd.conf dateien.
    in frage für den absturz käme das fehlende EpgViewWeb bzw das UseProxy was zu viel ist.
    in meinem eventview.sql war noch ein fehler. "Unknown column 'sub.info' in 'field list' (1054)". da werde ich erstmal schauen müssen.
    ansonsten läuft der import.


    ist es korrekt, dass epghttpd automatisch, gleichzeitig startet?


    Nach einem update von epgd startet es leider nicht mehr.
    Im syslog steht nur so viel:

    Code
    1. Mar 21 19:45:40 vdr-hd epgd: Set locale to 'de_DE.UTF-8'
    2. Mar 21 19:45:40 vdr-hd epgd: Info: Systemd support not enabled, epgd won't be sending notifications!
    3. Mar 21 19:45:40 vdr-hd epgd: Loading uuid from '/etc/epgd/uuid' succeeded [EA8DEFDB-8059-429F-ABB6-C0DAFC0C5B39]
    4. Mar 21 19:45:40 vdr-hd epgd: Dictionary '/etc/epgd/epg.dat' loaded
    5. Mar 21 19:45:40 vdr-hd epgd: Initialize python script '/etc/epgd/recording.py'
    6. Mar 21 19:45:40 vdr-hd epgd: Loading plugin: /usr/lib/epgd/plugins/libepgd-epgdata.so
    7. Mar 21 19:45:40 vdr-hd epgd: Info: The mysql_lib is still in use, skipping mysql_library_end() call
    8. Mar 21 19:45:40 vdr-hd kernel: [ 788.970730] init: epgd main process (4749) terminated with status 1



    wie kann man diese einträge, die im millisekunden takt im syslog auftauchen, abschalten?
    kommen wohl vom dd treiber. -> https://github.com/flensrocker…aster/frontends/stv6111.c


    Code
    1. Sep 30 18:43:26 vdr-hd kernel: [ 5098.829061] master_cmd e0 10 38 f2
    2. Sep 30 18:43:26 vdr-hd kernel: [ 5098.934261] F = 1170000, COF = 19850000
    3. Sep 30 18:43:26 vdr-hd kernel: [ 5098.954414] stv6111_regs = <some hex stuff>
    4. Sep 30 18:43:26 vdr-hd kernel: [ 5098.954426] reg[] = <some hex stuff>
    5. Sep 30 18:43:26 vdr-hd kernel: [ 5098.955836] symb = 10679

    http://www.golem.de/news/origi…oud-sein-1609-122930.html

    Quote

    Das einzige was mich bei Seafile stört ist, das man als Admin nicht in
    andere Accounts reinschauen kann (zumindest nicht "ungesehen", ohne dass
    es der User merkt). Eigentlich möchte man bei sowas ja schon wissen,
    was die User bei einem so treiben. Ist aber so by Design nicht
    vorgesehen laut Seafile-Entwickelrn.

    da würde ich mich aber nicht vom betriebsrat (und den usern) erwischen lassen......

    von stereo auf 5.1.


    wo finde ich das readme?


    auf die schnelle hab' ich nur das copyright gefunden....


    Code
    1. root@vdr-hd:~$ ll /usr/share/doc/vdr-plugin-pulsecontrol/
    2. insgesamt 52
    3. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Feb 20 21:01 ./
    4. drwxr-xr-x 1106 root root 36864 Apr 19 00:28 ../
    5. -rw-r--r-- 1 root root 269 Jan 6 23:44 changelog.Debian.gz
    6. -rw-r--r-- 1 root root 1360 Jan 6 23:43 copyright

    ja. das hatte ich mir schon gedacht.
    das ging schon anfang der neunziger mit computer programmen. also das man irgendwo speichern konnte, wie man sie konfiguriert.
    nur waren damals die platten noch nicht so groß, dass man das so gut verstecken konnte.


    also wonach soll ich jetzt grepen? stereo? dts? pulse start option? :wand