Posts by frithjof

    oder den Kommentar bis zur nächsten Marke in das Bild einblenden.
    dann könnte man ganz einfach eigene Untertitel erstellen
    und diese durch Verschieben der Marken auch noch
    genau positionieren


    Das könnte mir gefallen.


    zum Thema :
    Marken setzen und Schneiden passiert normalerweise auf dem selben VDR.
    Ich habe auch noch ältere VDRs am laufen und es würde nicht stören.

    Oder in Hardware:


    RGB Ausgang : H-Sync und V-Sync extrahieren


    damit 2 Zähler synchronisieren (Spalten und Zeilen) , 8 Bit Zähler sollten reichen.


    Mit Dekodern die auszuwertenden Bildbereiche bestimmen.


    Jeder Dekoder schaltet dann R,G und B per Analogschalter auf die Integrationskondendatoren für
    diesen Bildbereich durch.


    Die Spannung an den R,G und B Kondensatoren entspricht dann der mittleren Helligkeit in diesem Bildbereich.


    Ok, ne Menge Kondensatoren und Widerstände,


    ist also nicht ganz ernst gemeint. ;D

    Ich habe ebenfalls Platten über NFS eingebunden.
    An dem NFS server hängen auch externe USB Platten.


    Schiebe ich da z.B. mit krusader (MC für Mausklicker) mehrere Dateien a 200MB rüber, dann
    werden die Dateien selbst schnell übertragen, aber am Ende jeder Datei, wenn diese geschlossen wird,
    hakt es z.T. mehrere Sekunden. In diesen Sekunden friert krusader praktisch ein und reagiert weder auf
    Maus noch Tastatur.


    Sollte der VDR nach dem Schreiben von Videodaten die Datei ebenfalls schließen, kommt es
    wahrscheinlich ebenfalls zu dieser Pause und der Puffer läuft über.


    Ersetze mal bei der NFS Serverfreigaben die Option sync durch async.


    Das ist natürlich ein Risiko, also nur zum Testen

    Ich habe das Problem auch :


    Code
    1. Oct 22 18:38:13 vdr-demo vdr: [3145] changing pids of channel 9 from 767+767=27:0;771=deu@106,772=eng@106:0:32 to
    2. 767+767=27:0;771=deu@106,772=eng@106:0:0
    3. ....
    4. Oct 22 18:38:14 vdr-demo vdr: [3133] stopping recording due to modification of channel 9
    5. ....
    6. Oct 22 18:38:14 vdr-demo vdr: [3133] switching device 3 to channel 9
    7. ....
    8. Oct 22 18:38:16 vdr-demo vdr: [3145] changing pids of channel 9 from 767+767=27:0;771=deu@106,772=eng@106:0:0 to
    9. 767+767=27:0;771=deu@106,772=eng@106:0:32


    Ist die 32 die TPid ?

    Funktioniert
    Habe die beiden Zeilen getauscht :


    Code
    1. imp <<= 1; imp |= NumUsableSlots ? 0 : device[i]->HasCi();


    Code
    1. imp <<= 1; imp |= LiveView ? !device[i]->IsPrimaryDevice() || ndr : 0;


    - Live Bild ist Das Erste
    - Timer auf Pro7 startet
    - Timer auf ServusTV startet : Live Bild kurz weg, dann wieder da
    - Timer aus SkyHits startet : Live Bild wechselt auf Sky Hits


    so wollte ich es haben. :]

    Der VDR hat eine S6400 und eine S3200 mit CI Modul. also 3 x SAT
    Ich will nun erreichen, das der VDR für die FTA Kanäle zuerst die beiden Tuner der S6400 nimmt, ohne Rücksicht auf Live TV.
    und die S3200 für eine später startende 3. Aufnahme frei hält.


    Also wenn ich alles richtig verstanden habe, wird das in

    Code
    1. cDevice *cDevice::GetDevice(const cChannel *Channel, int Priority, bool LiveView, bool Query)


    gemacht.


    Reicht es aus die Zeile

    Code
    1. imp <<= 1; imp |= NumUsableSlots ? 0 : device[i]->HasCi(); // avoid cards with Common Interface for FTA channels


    dort in dem Block ganz nach oben zu schieben, oder gibt das Nebeneffekte ?


    Wie gesagt, welchen Kanal der VDR dann anzeigt ist mir egal, das Bild kann auch schwarz bleiben bis zum
    nächsten manuellen Kanalwechsel.

    Ja, am Anfang oder Ende eines Filmes passiert das öfter, weil z.B. die Tonspuren wechseln (Film/Werbung)(denke ich mir so)
    Das stört ja auch nicht, wird eh weggeschnitten.


    Es passiert aber auch mitten im Film und sieht dann so aus:
    VDR 1.7.23!