Posts by ertzel

    Manchmal sind die Lösungen ganz einfach, man muss nur mit der Nase darauf gestoßen werden! Es reicht natürlich nicht das Plugin zu installieren, sondern man muß es auch aktivieren, danke Mango für den Nasenstüber! ;-)


    Zu der losgetretenen Diskussion, in Österreich gibt es nur noch 3 Möglichkeiten, die österreichischen Sender für die man monatlich gar nicht so wenig zahlen muss, zu empfangen: über österreichisches Kabelfernsehen, über eine spezielle kodierte Dvb-T box die nochmal 10€ monatlich kostet oder mit der ORF Karte über Sat! Die ist alle 5 Jahre neu zu kaufen! Deshalb die Mühe, mein Bruder hat zweimal (wenn man die Kosten für das Cam Modul mitrechnet dreimal) dafür gezahlt, also sollte es auch fkt, wäre sonst echt blöd!
    Danke nochmal für das Hinführen zur Lösung, von meiner Seite her könnte das Thema jetzt abgeschlossen werden!


    liebe Grüße
    Erich


    :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :]

    @ surface cleaner:
    Fernbedienungen verwende ich keine, nur eine kleine funktastatur!
    bei den zwei tunereingängen ist nur einer angeschlossen, da nur ein kabel vorhanden ist! Meinst du es könnte daran liegen dass das Cam Modul nur am anderen Tuner hängt?
    Habe am Anfang alle möglichen Kabelkonfigurationen durchgetestet, da hatte ich aber noch nicht die aktuellen Treiber! Werd am Abend mal die Kabel umstecken lassen!
    Wegen softhddevice u xinelibout habe ich ehrlich gesagt bei dieser installation nicht darauf geachtet, habe auf dem Rechner in so kurzer Zeit so viele Installationen gemacht, dass ich irgendwie auf das nicht mehr geachtet habe, aber danke für den Hinweis!
    wolfgang
    Danke, das mit den 2 Portalen macht mich ganz kirre, hab den Beitrag erst jetzt gesehen werd mich morgen abend mal auf die Suche nach dem plugin machen!
    lg
    Erich

    So, bin wieder zurück, hatte die letzten Tage leider keine Zeit was zu posten!
    Cam Modul auf der DD läuft leider immer noch nicht, auch nicht mit dem installierten ddci2 Treiber aus den easyvdr 3.0 stable Paketen!
    Ich hänge hier mal auch das easyinfo an, falls das weiterhilft.
    Ich bin gerne bereit, alles zu testen, brauche nur immer etwas länger wegen der Zeitbeschränkungen und dem räumlichen Abstand zum PC (120km)
    aber das soll uns nicht abhalten!
    LG
    Erich

    Files

    d.h. das Plugin wird getestet!? Damit gibt es zumindest die Hoffnung, dass es auch früher oder später in die stable version übernommen wird, oder?
    vdr unstable zu probieren wird wohl eher nicht anzuraten sein?
    Aber zumindest könnte ich so testen ob es damit prinzipiell fkt.! Wie mache ich das? reicht in den paketen die unstable pakete zu aktivieren
    und apt-get dist-upgrade durchzuführen oder muss ich spezielle ppa`s einbinden?
    Sry für die vielen Fragen
    liebe Grüße
    Erich

    Hallo,
    Habe eine Easyvdr3.0 mit DDDvB Treiber installiert, fkt auch soweit reibungslos bis auf die verschlüsselten Sender, was hier in Österreich mit ORF Karte ein wenig blöd ist da keiner der heimischen Sender mehr unverschlüsselt ausgestrahlt wird bis auf ServusTV Österreich.
    Wenn ich dem oberen Link https://github.com/jasmin-j/vdr-plugin-ddci2/ folge und mir das unterhalb durchlese komme ich zu dem Schluß, dass ich nicht zusätzlich was installieren muss:
    "** There are ready made DKMS packages, which contains the patch already.** Have a look to:
    ** - http://linuxtv.org/hg/~endriss/media_build_experimental
    ** - https://launchpad.net/~yavdr/+…e/unstable-main/+packages
    ** -> media-build-experimental-dkms - xxxxxxxxxxxx
    ** or


    ** -> dddvb-dkms - X.Y.Z.xxxxxx "


    das letztere müsste imho ja das Paket bei easyvdr 3.0 sein!
    Falls nicht, wäre die Frage wo ich eine DAU sichere Anltg finde, diese ddci2 treiber zu integrieren!
    Bin für jeden Krümel dem ich folgen kann dankbar.
    liebe Grüße
    Erich

    Hallo Harald,
    ist schon eine Weile her, dass du diesen Beitrag geschrieben hast, aber vielleicht habe ich ja Glück und du schaust hin und wieder rein, auch wenn keiner bisher eine Antwort gepostet hat! Die österreichische VDR Gemeinde ist scheinbar sehr exklusiv!
    Probier gerade auch das A1TV zum Laufen zu bringen, mit der Liste von http://www.aontv.org/wiki/IP-Adressen_der_A1_Kabel_TV_Sender fkt. am Win Rechner mit VLC ohne Probleme, aber ich scheitere bei der Umsetzung für den VDR, vor allem da ich da offenbar UDP benötige und nicht RTP!?
    Kannst du eventuell doch noch deine aktuelle Liste posten wie angekündigt?
    Wo gibst du diesen Befehl oben ein, sieht nicht nach einem Konsolenbefehl aus?
    Erwartungsvolle Grüße
    Erich

    C3po
    hätt ich ja gerne gemacht, bin aber bei der suche nach fkt anleitungen gescheitert! Oder läßt sich das plugin erst installieren, wenn man einen fkt cardreader mit karte installiert hat?

    okay, soweit ist also mal klargestellt, dass mit dem usb-ci-interface keine meter zu gewinnen sind. Ein internes interface für die Wintv-Nova HD S2 gibts ja nicht, soweit ich das verstanden habe?! damit kann ich also die Karte schmeißen! Gibt's vielleicht Empfehlungen von guten Kombi`s (Karte mit internem CI)? Das ist ja die Hauptintention meines Threads, ich denke einige andere wären für infos diesbezüglich auch dankbar.
    Wenn mir jetzt jemand einen link ins Wiki schickt, wo solche ci aufgelistet sind mit ihrer linuxunterstützung, wäre ich ihm/ihr äußerst dankbar, ich hab auf jeden fall nichts derartiges gefunden!

    das es sich nicht auf österreich beschränkt, ist mir klar, aber es betrifft uns im besonderen, weil nur wir dazu verdammt sind, so einen aufwand zu betreiben, nur damit wir unsere eigenen sender sehen können, die mit unseren steuergeldern erzeugt und betrieben werden und dafür werden wir dann nochmals abgezockt! aber genug dieser unseligkeit, ich will eigentlich nicht jammern sondern zu einer lösung kommen! meine Wunschdistri ist eigentlich die easyvdr, da ich damit seit einigen jahren gute erfahrungen habe. bezüglich der Kompatibilität habe ich bisher nur eine liste von cam-modulen gefunden, nach der habe ich mich beim Kauf auch gerichtet. Die Frage ist aber die nach dem passenden Ci-Modul und daher nach der passenden DVB-Karte, und die hatte ich leider schon vorher. Aber wie gesagt, auch die würde ich notfalls abstoßen, wenn es sein muß!
    Warum ich mich auch zu anderen Distris hin geöffnet habe, hat schlicht den Grund, daß der Lösungskanal offenbar so eng ist, daß ich mich nicht unnötig einschränken will, zumindest vorerst nicht.
    lg
    Erich

    wie mache ich das?
    Ich habe nur in den einstellungen, LNB und Cicam festgestellt, daß dort unter CAM alles leer ist, was lt. irgendeinem Post nicht sein sollte! Weiter bin ich nicht gekommen. Wie gesagt, ich bin für jede Hilfestellung dankbar, Mr. Google ist bei diesem Thema nur sehr spärlich mit Infos. Ich würde die Distri wechseln, auch die Hardware, ich müßte nur in Erfahrung bringen, was fkt.
    Das dieses usb-modul unter linux anscheinend nicht läuft, hab ich heute leider schon erfahren, daher auch dieser Post im Allgemeinen VDR-Forum!
    lg
    Erich

    Hallo Landsleute und alle die sich mit folgendem Thema auskennen!
    Suche Leute, die erfolgreich einen VDR verwenden und über ein CICam-Modul und ORF Karte heimisches Satellitenfernsehen aufnehmen und wiedergeben können!
    Gibt`s welche und bitte erlaubt mir die Frage, mit welcher Hardware (DVB-Karte, Cammodul, Cryptomodul) und Software (Easyvdr, gen2vdr, Yavdr, C`t vdr, Linvdr etc)
    habt ihr das geschafft? Gab es Hürden und wie habt ihr die überwunden?
    Habe selbst bisher vergeblich versucht, mit einer Hauppauge WinTV Nova Karte (4000Pvr) und einem zugehörigen USB Modul und dem Cryptoworks Irdeto zum Laufen zu bringen. Schicke alles zurück, wenn ich weiß, was stattdessen fkt!
    Bitte um zahlreiche Rückmeldungen, ansonsten muß ich annehmen, daß es niemand zum Laufen gebracht hat! Das wäre allerdings wirklich frustrierend!
    lG
    Erich

    hallo!
    Ich habe in etwa die gleichen Meldungen, und zwar in einer Tour ca. 4 Bildschirmseiten lang. Dann beginnt es wieder von neuen.
    Die einzige möglichkeit das zu stoppen, ist strg-alt-ent! Ich kann mich zwar in eine konsole einloggen, aber ich muß schnell sein mit der eingabe, bzw sonst blind arbeiten, weil durch die meldungen immer die anzeige nach oben verschwindet. Das Frappierende daran ist, daß ich das gleiche vor einiger Zeit auch schon hatte! Meine Reaktion war eine Neuinstallation. Wenn von Euch keiner eine Idee hat, wird es das wohl wieder werden! ;(
    Beim letzten mal hatte ich geglaubt, es hänge damit zusammen, dass ich versucht habe, einen funambol-server aufzusetzen, aber diesmal habe ich gar nichts verändert, weder ein Update durchgeführt, noch ein zusätzliches Plugin installiert noch sonst etwas. Aufgesetzt eingerichtet aufnahmen programmiert und abgespielt, sonst nichts. Und er ist immerhin ca. 3 wochen anstandslos gerannt, bis heute!
    lg
    Erich

    hi schneisa,
    danke für deine antwort, bin inzwischen etwas schlauer geworden.
    die soundkarte wurde angesteuert nur die lines sind bei mir ein wenig durcheinandergeraten!
    Habe hinten den grauen ausgang (side) mit dem grünen verwechselt!
    beim durchprobieren mit alsamixer bin ich dann draufgekommen!
    lg und danke nochmal! :]

    Hallo,
    Auch wenn das Thema Ton fehlt schon mehrfach behandelt wurde, ich komm einfach nicht weiter!
    Die meißten haben das Problem, das sie keinen Ton über HDMI Ausgang bekommen, bei mir ist es offenbar genau umgekehrt!
    Ich kann den Hdmi Ton leider nicht testen, da ich kein Hdmi Gerät (außer der GraKa) besitze.
    Die Ausgabe von aplay:


    das ergebnis von
    cat /proc/asound/cards:

    Code
    1. 0 [NVidia ]: HDA-Intel - HDA NVidia
    2. HDA NVidia at 0xdbffc000 irq 25
    3. 1 [VT82xx ]: HDA-Intel - HDA VIA VT82xx
    4. HDA VIA VT82xx at 0xafffc000 irq 17


    über webinterface System/Ton
    hab ich analog eingestellt (andere einstellungen auch ausprobiert)
    jetzt hab ich irgendwie die vermutung, daß immer die nvidia soundkarte statt der via angesprochen wird,
    aber wie kann ich das ändern?
    bin für jeden Hinweis dankbar!
    mfG
    Erich

    Hallo,


    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Remote-plugin


    habe ich gelesen, aber nur zum teil verstanden.


    Worum es geht: prinzipiell wurde die fernbed. (orig.) erkannt, da rauf,runter, links, rechts, OK und die Zahlen auf Anhieb fkt. Leider alle anderen Tasten nicht. nach dem löschen der remotecontrol habe ich angefangen, bei der dritten aufforderung
    [(1. Lirc, 2. Keyb, 3. XKeySym), bei den ersten beiden war keine reaktion auf tastendruck der fb, ]
    tasten anzulernen. aber bei den farbigen Tasten war Schluß, die erkennt er nicht, und ohne die macht die FB wenig Sinn!

    Code
    1. In den meisten Systemen kann für die Modulparameter eine Datei "/etc/modprobe.d/budget_ci" mit folgenden Inhalt angelegt werden.
    2. options budget_ci rc5_device=255
    3. Zur Kontrolle dient cat /sys/module/budget_ci/parameters/rc5_device 255


    habe ich probiert, neustart gemacht, "cat /sys/module/budget_ci/parameters/rc5_device 255"
    hat ergeben, "datei nicht vorhanden".


    Quote

    Wiederholrate zu schnell Wenn die Wiederholrate der Tastendrücke zu schnell ist (dass der VDR sie nicht mehr verarbeiten kann), hilft dieses Programm: #include <stdio.h> #include <stdlib.h> #include <fcntl.h> #include <linux/input.h> #include <sys/ioctl.h> #ifndef EVIOCSREP #define EVIOCSREP _IOW('E', 0x03, int[2]) #endif /* compile with gcc -o setspeed setspeed.c */ int main(int argc, char** argv) { int retval = 0; int fd = 0; int rep[2]; rep[0] = 400; // delay rep[1] = 200; // repeat rate if ((fd = open( "/dev/input/event4", O_RDWR )) < 0) { // better use /dev/input/ir printf("unable to access /dev/input/event4, exiting..\n"); exit(1); } if (ioctl(fd, EVIOCSREP, rep)) { perror("unable to set delay and repeat rate for input devices"); exit(1); } close(fd); }


    Da verstehe ich nicht, wie das gemeint ist. Wohin schreibe ich das, wie veranlasse ich, das das gestartet wird?
    gibt es jemanden fachkundigen, der einen armen laien auf die sprünge helfen kann?
    mfG
    Erich

    Danke für die Antwort,
    es ist mir auch klar dass das Thema nervt, hab auch gegooglt und gesehen, daß es dazu unzählige Einträge gibt. Es ist nur so, dass man ohne solide Programmierkenntnisse kaum was davon versteht.
    Das ich in der falschen Rubrik poste, tut mir leid, werde das hier abschließen und dort neu posten.
    Allzu große Hoffnungen, die Fernbedienung zum Laufen zu bringen, habe ich ja nicht, da es mir in 5 Jahren vdr-Geschichte mit unterschiedlichen Konfigurationen und Fernbedienungen noch nie gelungen ist, eine brauchbar zum Laufen zu bringen, verwende daher immer eine Funktastatur. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

    Hallo!


    Ist das ein bekanntes Problem oder ist nur meine FB kaputt?
    Habe den Rechner neu gebaut und mit EasyVDR 0.8 aufgesetzt. Orig. FB von Hauppauge, der Receiver steckt in der Karte, wurde sofort erkannt, zumindest fkt. auf Anhieb die Pfeiltasten. Alle anderen Tasten waren außer Fkt., weshalb ich sie neu angelernt habe. Dabei habe ich leider festgestellt, daß weder die bunten Tasten (rot, grün, gelb, blau) noch die Channel rauf/runter, und auch die Auswahltasten (TV, Radio etc) nicht auf das Anlernen reagierten. Hat außer mir noch jemand diese Erfahrung gemacht?
    mfg
    Erich