Posts by yaghost

    Mit dem Patch habe ich es gerade installiert und genutzt (vdr-1.3.28 ~x86 Build). Mit aelteren Versionen habe ich es nicht getestet, da jedoch die Originalversion vom Plugin noch mit 1.3.24-r1 funktionierte, ist dein Vorschlag sicher das richtige.


    Gruesse
    Sven

    Auf jeden Fall einen Bugreport erstellen Problem ist in diesem Fall eine geaenderte Datenstruktur in den neueren vdr-Versionen.


    Wenn du noch folgenden Patch dazupackst geht es sicherlich noch mal schneller... (soll in die Datei burn-0.0.5-r2.diff aufgenommen werden)



    Gruesse
    Sven

    Hardware ist nun komplett fertig. (nur auf den bestellten CF-IDE44-Adapter warte ich noch)


    Die Stromversorgung des Lirc ging natuerlich nicht ueber den seriellen Port, aber im Laptop gab es genuegend 5Volt Quellen. Ich war auch positiv ueberrascht, dass der 486sx25 LIRC ueberhaupt so problemlos haendeln kann.


    Das Display kann per Framebuffer leider nur im VGA16 betrieben werden (duerfte fuer viele alte Laptop gelten), aber TinyX unterstuetzt den Chipsatz (einen WD90C23, jedoch als wd90c30 eintragen). Nun habe ich also einen X-Server mit 256 auf dem Laptop laufen, der ,trotz der geringen Ressourcen, eine vernuenftige Reaktionsgeschwindigkeit bietet.


    Erste Versuche habe ich mit einen angepassten Konqueror-Fenster (ohne Rahmen etc.) und ebenfalls angepassten vdradmin gemacht. Diese Loesung laesst sich zwar optisch an alle Wuensche anpassen, jedoch gefaellt mir die fehlende sofortige Reaktion auf den VDR nicht. Ausserdem waere mir die direkte Darstellung des OSD lieber.


    Daher werde ich am WE versucheb GraphTFT an X anzupassen, dieses Display koennte dann ja recht einfach auf den Laptopbildschirm umgelenkt werden.
    Falls hierzu jemand schon Vorarbeiten geleistet hat, waere ich sehr interessiert. Ebenfalls natuerlich an alternativen Ideen.


    Sven

    Erstmal Danke fuer den Hinweis mit dem control-plugin, ich werde wohl dieses solange nutzen, bis ich ein eigenes Plugin dafuer fertig habe.


    Heute habe ich die geplante Hardware fast fertig bekommen, daher hier die ersten Bilder (ich hoffe es interessiert ueberhaupt irgendjemanden ausser mir).


    Leider muss ich mir noch etwas mit dem Passpartou ueberlegen, das Licht scheint durch:
    [Blocked Image: http://www.muehlberg.net/T4500C_Bilderrahmen/Vorderansicht.jpg]



    Und von hinten (jedoch noch ohne Laptop Mainboard:
    [Blocked Image: http://www.muehlberg.net/T4500C_Bilderrahmen/Rueckansicht.jpg]


    Mein Testaufbau, dort sieht man auch die restlichen Platinen, die ich noch unterbringen muss:
    [Blocked Image: http://www.muehlberg.net/T4500C_Bilderrahmen/testlauf.jpg]


    Verwendet habe ich einen T4500C von Toshiba, sein TFT hat eine Diagonale von 8,5".


    Gruesse Sven

    Hallo,


    ich habe hier zwei alte Laptops (386sx16 mit VGA sw und 486sx/25 mit VGA 16color) rumliegend und wollte eines dieser Geraete per Ethernet oder seriell als graphisches Display zur Kanalanzeige etc an meinen VDR haengen.


    Perfekt waere es, wenn ich darueber auch den lirc forwarden koennte und die anderen hier schon teilweise per embedded Controller realisierten Feature moeglich waeren.


    Hat sowas schon jemand gemacht? Falls es noch keine fertige Loesung gibt, hat noch jemand Ideen/Wuensche zur Realisierung?


    Gruesse
    Sven


    PS: Beide Geraete hatte ich vor x Jahren mit dld-Linux (Kernel 2.0 bzw. 2.2) bespielt, war allerdings recht langsam (3Mbyte und 8MByte Speicher).