2 VDR/Ein Aufnahmeverzeichnis, streamdev client server. Live Aufnahme. 2. Client per CIFS mount sieht keinen laufenden Zähler Restzeit

  • Hallo, Irgendwie sieht der zweite VDR (beides Ubuntu) die grösser werdene Live Aufnahme nicht mehr. Der Restzähler steht.


    normale Samba mount und Freigabe Optionen. Bei Vorheriger YaVDR version ging es. Soll ich NFS probieren? wegen Kernel Version mit mount.cifs -o cache=none ging nicht
    Danke m9sgbi

  • gelöst... Hab über Webinterface via NFS das Verzeichniss gemountet


    Sry ist in falschen Beitrag gerutscht

    Wohnzimmer:
    Zotac Zbox, 40 GB HDD, 4 GB Arbeitsspeicher MLD 5.3 stable


    Schlafzimmer:
    Zotac Zbox, 40 GB HDD, 4 GB Arbeitsspeicher MLD 5.3 stable


    Server:
    Supermicro x9scm, Intel Xeon 3,20GHz, 32 GB Ram, 2x 500 GB (1x Maschinen, 1x Recording)
    1x 120GB SSD Sys Platte, Cine S2 V6, Cine S2 V7 Zahlmann MS 1000, ESXI 6.5, MLD 5.4 testing

    The post was edited 1 time, last by ostseehuepfer ().

  • Hallo,


    bei mir war ebenfalls "NFS" die Lösung.
    Aufnahme auf VDR2 gleichzeitig Wiedergabe auf VDR1 übers Netz -> Abbruch nach spezifischer Zeit


    Hat jemand eine Lösung für SAMBA.


    Grüße
    kaminkehrer

    VDRMB2 (Wohnzimmer) :
    Gehäuse: Activy 330 FP mit TTL Wandler am Serial
    Intel DH61BE ; Geforce GT630 ; 2x2GB ; CineS2 5.6 ; 128GB SSD ; 1TB HDD
    Harmony 650 ; Samsung UE40C6200
    - Gen2VDR 6.0 -


    VDRMB1 (Schlafzimmer) :
    Gehäuse: Activy 330 FP mit TTL Wandler am Serial
    Zotac ionitx G-E ; 240GB SSD ; CineS2 5.4 ; 2x2 GB RAM
    Harmony 650 ; LG 32LG450
    - Gen2VDR 6.0 -


    VDRMB3 (Test) :
    Gehäuse: Activy 300 FP mit TTL Wandler am Serial
    POV 330-1 ; 240GB SSD ; Mystique SaTiX-S2-PCI ; 2x2 GB RAM
    Harmony 300
    - Gen2VDR 6.0 -


    und weitere ...