Posts by mikeM

    Hm, da sollte eigentlich das Standard 64Bit Image von hier laufen:
    http://www.minidvblinux.de/dow….11.19-177+1394_amd64.iso


    Was Du nach dem booten aber wahrscheinlich ändern musst, ist den NVidia. Evtl. wird da der xorg-nvidia gewählt. Für Deine Karte ist aber der xorg-nvidia.legacy der richtige. Das geht mir mit meinen 630er und 730 Karten auch so. Sicheres Zeichen dafür ist, dass der Bildschirm schwarz bleibt, das Webinterface aber erreichbar ist. Über das WebIf kannst Du dann auch wechseln. xorg-nvidia abwählen, xorg-nvidia.legacy auswählen, neu booten - läuft :-)


    Gruß
    Michael

    Allodo
    Frag einfach im Portal in dem Thread mal nach, ob man noch an die Server Variante kommt. Gerade bei der Wetek ist viel Arbeit im Gange, weil immer noch versucht wird das Ding auch als normales Endgerät zu verwenden.


    Wobei ich gerade noch mal getestet hab. Mein Link unten geht in den Thread, wo es darum geht nur die alte 5.0 zu laden. Da ist auch ein Link drin:
    http://www.minidvblinux.de/download/5/wetek?class=stable
    Wenn Du da das angepasste Image wählst, und dann die Server Variante, dann bekommst Du auch die 5.0!


    Nicht auf das klicken, was links ist. Dem Link folgen, direkt "Angepasstes Image" auswählen -> Server -> Download


    Achte mal oben auf die URLs....


    Gruß
    Michael

    Moin,
    ja auch ich habe das Q1900 im Einsatz. Zunächst noch "solo", dass heißt ohne zusätzliche Grafikkarte. Da war mir die Ausgabe der 576i Sender aber nicht sauber genug. Deshalb habei ich wieder eine 730er NVidia dazu gesteckt. Das ganze läuft mit beiden Varianten OTB mit MLD. Wechsel ist auch möglich, sprich erstmal mit Onboard Graka testen, wenn es nicht gefällt/reicht später NVidia dazu und einfach wechseln. Wenn man es dann ganz genau nimmt, kann man danach noch einige nicht mehr benötigte Parameter aus der setup.conf des VDR raushauen, damit im Log nicht immer gemeckert wird.
    Wie gesagt HD Material ist mit dem Q1900 kein Problem, nur SD ist halt aus meiner Sicht deutlich schlechter als mit einer NVidia Karte.


    Gruß Michael

    Mit dem Browser ist ein beliebiger Browser auf einem anderen Rechner gemeint! Damit kannst Du dann auch entsprechend Konfigurieren & Installieren. Einfach die IP des MLD Rechners in einem Browser auf Deinem Desktop PC aufrufen.
    Der Ton ist wirklich nur eine Einstellungssache. Geht über das Webinterface mit 3 Klicks.
    Scheinbar hat die Automatik nicht die richtige Version von SHD ausgewählt. Ohne ruckeln sollte es eigentlich laufen. Das kannst Du aber auch über das Webinterface bequem ändern! Ich habe hier ein Asrock Q1900 unter MLD laufen. Das geht mit der Intel Version von SHD eigentlich ohne Probleme. Mir waren nur die SD Sender im Vergleich zur NVidia nicht gut genug in der Anzeige. Aber sonst läuft der Q1900 ohne Probleme.


    Gruß
    Michael

    Moin,
    hab das Problem hier hausintern schon mit einem aktuellen Ubuntu gehabt. Ich dachte ich spinne, alle Rechner bei mir im Haus waren plötzlich per Ping erreichbar - auf die 127.0.53.53. Und das obwohl die meisten nicht mal an waren....


    Jetzt gehts erstmal wieder. Ich hoffe AVM lässt sich da was einfallen...


    Gruß
    Michael

    Kann man den PI nicht auch per WOL wecken? Handy / Tablet liegt doch mittlerweile bei jedem rum. Entweder entsprechende App verwenden oder, wenn im Haus sowieso ein Server / NAS mit Webserver rumsteht, entsprechende Seiten drauflegen, die dann per klick den Raspi wecken.


    Gruß
    Michael

    Hm, Anmeldung nur für einen Beitrag und dann noch in einem "Artfremden" Thema, dass auch noch ein paar Monate zurückliegt?
    Nachtigall ick hör dir trapsen.....
    Wenn das man keine Werbung in eigner Sache ist. :wow


    Gurß
    Michael

    Kompletten Reset des Bios hast Du auch schon probiert? Ich habe in dem Board auch aktuelle 720er und 730er Zotac Karten laufen - ohne Probleme. Ist der Slot vielleicht hin? Hast Du evtl noch eine andere PCI-e Karte liegen? Den Onboard Speicher stelle ich auch immer ab. Damit ist die Onboard Karte eigentlich immer aus....


    Gruß
    Michael

    Laut aktueller (letzte Woche) Aussage der Telekom werden Anlagen Anschlüsse frühestens Mitte 2016 auf All-IP umgestellt. Früher geht es bei denen technisch wohl nicht. Die sind schon froh, das sie ab demnächst dann mehr als 2 Sprachkanäle pro All-IP Anschluß zur Verfügung stellen können. Das kuriose ist aber, dass selbst die Geschäftskunden Betreuer Ihre Kunden anrufen und Ihnen All-IP Anschlüsse mit was weis ich für tollen Preisen (Flatrate Telefonie...) anbieten OBWOHL sie genau wissen/sehen können, das der Kunde z.B. 3 Anlagenanschlüsse hat. Das führt dazu, dass der Chef schwer begeistert ist, man will ja sparen, und die Technik erst ganz am Schluß mal drüber schauen soll. Da darf ich dann sagen:

    • Sie verlieren Ihre bisherige Rufnummer, weil die Anlagenanschluß Nummer (bisher) nicht auf die All-IP Technik umgestellt werden kann
    • Sie haben statt jetzt 6 nur noch 2 gleichzeitig nutzbare Kanäle
    • Die Telefonanlage muss umgerüstet / erneuert werden. Oder mit z.B. http://www.bintec-elmeg.com/de/beIP-925,144143.html angepasst werden

    Da kommt dann meist: Kann nicht sein der Telekom-Mensch hat uns doch angeboten....
    Schön sind dann immer die Gespräche mit dem "Telekom-Mensch". Die führe ich dann meist im beisein von Cheffe, damit er hört, dass dann Fehler eingeräumt werden, bzw. zugegeben wird, dass das so nicht passt! :D :D


    Michael

    Probier doch mal eine fertige "Distrie" wie EasyVDR oder MLD. Beide kannst Du ohne zu installieren booten und dann sehen, ob die Bilder Deinen Ansprüchen genügen. Bei der MLD ist auch noch der Download relativ klein. Auf einen USB Stick kopieren und dann davon booten. Bei gefallen installieren und nach max. 10 Minuten läuft das Ding.


    Ach ja, die 60 Hz Problematik. Da ist weniger entscheidend, was Du im VDR eingestellt hast, als das was der X Server eingestellt hat. Schau mal beim booten, viele Fernseher zeigen Dir, mit welche Frequenz Du tatsächlich ansteuerst. Und bei 60 Hz gibt es reichlich Ruckler usw.



    Gruß
    Michael

    Die Femon Werte bei meiner 952 sind auch nicht besser. Laut dem, was ich hier so gelesen habe, ist das was die Karten da liefern so unterschiedlich, das man da eigentlich nur was mit anfangen könnte, wenn man femon für jede Karte anpasst.....



    Michael