Posts by sn123py

    hi,


    bin gerade von einer Woche Schulung zurück, darum war es hier so ruhig.


    VPS habe ich mich nie drum gekümmert, könnte man sich aber anschauen - andererseits bringt VPS eigentlich nur was, wenn es auch aktualisiert wird. Verschiebt sich eine Sendung, dann wird das VPs im EPG modifiziert, worauf der VDR reagieren kann - beim Import der EPG-Daten hast du dieses Feature nicht mehr - also wofür braucht man dann VPS bei importiertem EPG?

    das Problem, was dann noch bleibt:


    • alle Kanäle, die tvm2vdr bereits kennt, müssten in der channels.pl erweitert werden (in der [] müsste ein ,"" am ende ergänzt werden.
    • alle Kanäle, die tvm2vdr nicht kennt, müssten in der channels.pl und channels_wanted.pl ergänzt werden
    • von der senderübersicht müssten alle kürzel der URLs (z.B. slab3 für "AB 3" oder slfr2 für "France 2") in die 7te Spalte eingetragen werden


    du hast da nicht zufällig Lust zu? 8)


    Insbesondere fehlen mir auch die channels.conf-Einträge zu diesen Sendern - Hat die jemand?

    so, habe mir mal die quellen angeschaut, die der epgdownloader so abgrast - das sollte im Prinzip kein Problem sein.


    interia ist ganz nett, weil der html-code recht straight ist. Das ginge ziemlich schnell zu integrieren.
    eurotv ist ganz nett, weil die viele Sender haben, allerdings schwankt die Sprache (Regisseur heißt mal Réalisateur, mal "Film van ..").


    Evtl. kannst du ja mal schaun, was dir vom Programmumfang besser gefällt.

    hast du zufällig auch eine NFS-Umgebung zum testen?



    nachtrag: äh, habe mich wohl irgendwie verhauen beim Erzeugen des Dongles. Ich habe es gerade neu erzeugt, ist auch prompt 400K größer geworden ?( - Kannst du das nochmal probieren??

    sagen wir mal so: Nach Sprung auf eine Schnittmarke ist man immer im Wiedergabemodus. Ein automatischer Sprung erfolgt (noch) nicht.


    Schnittmarken sind (zur Zeit) nicht editierbar.


    ich will erstmal abwarten, wie so das echo ist, und erst bei bedarf das Schnittmarkenthema weiter ausbauen, da mir der Status quo so reichen würde.


    Schöne Grüße,
    macfly.

    Aloah,


    hier (Version 0.2) gibts die nächste Version von CuttingMarks für VOMP.


    Änderungen:

    • Bugfix, falls die Aufnahmen keine Schnittmarken haben.
    • Schnittmarke ist jetzt besser sichtbar
    Quote

    Original von Franzose


    ;(


    Schade, schade, dann wird es höchste Zeit für TVTV-Unterstützung... ;)


    das überlege ich schon länger - leider strotzt die web-seite nur so vor javascript und session handling - das könnte schwierig werden -alternativ gibts noch die handy-edition, die liefert aber nur EPG für die nächsten 5 Tage.


    Ich schau mal ...

    zumindest ist dein lokales Zip-file kaputt.


    mach mal folgendes:


    [list=a]
    [*]alle downloads für hoerzu deaktivieren und erneut laufen lassen, damit wir das Problem mit TV5 untersuchen können
    [*]das lokale Zip-File löschen
    [*]hoerzu wieder aktivieren und hoerzu testen
    [/list=a]

    Was ich damit sagen wollte - Chris liest hier nicht mit. Deswegen wäre das schlau, das direkt ins loggytronic-forum zu tippern.


    Nichtsdestotrotz arbeite ich mich gerade ein bischen tiefer in den source ein - wenn ich zu dem Restart-Problem eine Idee habe, kann ich die durchaus einbauen.


    btw - hast du den vompclient mal mit -d gestartet? Welche Events zeigt der vompclient auf der console an, wenns hängt?


    Ich frage deswegen, weil die MVP bei mir auch superstabil läuft - ein nicht nachzuvollziehendes Problem fixen ist einigermaßen schwierig.


    cya,
    macfly.

    Hi,


    ich weiß nicht, ob das hier so richtig platziert ist, ich leg trotzdem mal los:


    mit dem Angehängten Patch gegen die CVS-Version vom Client und vom Server sollte die mvp auch Schnittmarken anzeigen und mit grün/rot anspringen können. Falls das jemand testen möchte, wäre ich für Feedback dankbar.


    Die Patches und Binaries sind hier zu bekommen.


    have fun!


    Nachtrag: bekannter Bug: bis man die erste Schnittmarke angesprungen hat, sind die Schnittmarken auf der progressbar nicht wirklich zu erkennen - es werden einfach *viel* mehr eingezeichnet als wirklich da sind. Sobald man die erste Marke angesprungen hat, werden die Marken korrekt angezeigt.