Posts by sn123py

    Ich habe die geplanten Designänderungen und die geplanten Bugfixe mal im ersten Beitrag auseinandergezogen. Ich denke, ich werde diesen Thread noch eine Woche laufen lassen (und weiter beobachten) und mich dann mal langsam an die Arbeit machen.


    grmbl. die 3 ist der Provider .. das fehlt tatsächlich in Dateinamen. ist vorgemerkt für die nächste Version.

    Aloah,


    ich überlege gerade, wie man in dem neuen tvm2vdr die Zuordnung der Provider und deren Metadatan zu der channels.conf vom VDR am elegantesten regelt.


    Meine erste Idee: es so machen, wie Michael Hirmke es mit dem chvdr2tvm.pl gemacht hat:


    Die Metadaten der Provider an die Kanalnamen aus der channels.conf hängen.


    Vorteil: "sat.1" und "sat.1 schweiz" stellen keine Probleme mehr dar und sind individuell konfigurierbar.


    Nachteil: ist im VDR unter DVB, Kanäle aktualisieren "PID und Namen" aktiviert, kann es sein, dass einige Kanäle einfach so aus tvm2vdr "rauswandern", weil sich der Kanalname geändert hat.


    Nachteil: "sat.1" (Kabel) und "sat.1" Sat sind weiterhin nicht konfigurierbar.


    Meine zweite Idee: Im Prinzip die channels.pl so beibehalten (ohne channel-id) und in einer kanalzuordnung den iso-bezeichnern einzelne channel-ids und einzelne Provider zuordnen:


    channels_wanted.pl:

    Code
    1. ard.de,S19.2E-1-1101-28106,1
    2. pro7.de,S19.2E-1-1107-17501,1
    3. pro7.de,S19.2E-1-1082-20001,2


    würde bedeuten, dass für ard und pro7 deutschland die Daten von tvmovie, für pro7 Schweiz (siehe channel-id) die Daten jedoch von tvinfo kommen.


    Damit würden sich alle Kanäle, die überhaupt in der channels.conf vorstellbar sind, beliebigen iso-bezeichnern zuordnen.


    was haltet ihr davon? Zu kompliziert? Andere Vorschläge?

    Aloah,


    ich möchte das ganze Gelumpe in tvm2vdr mal ausmisten und neu coden.


    Um aber Ballast loszuwerden, würde ich gerne nicht benutzte Features rauswerfen. Hierzu benötige ich aber Feedback von Leuten, die das Script benutzen.


    Also, Was wird von euch an Features benutzt, was kann weg?


    • wantbottomflags
    • wanttopflags
    • wantosd
    • writeimages
    • marktvmupdate
    • tvinfoprefix
    • tviwantgenrefolder
    • tviwantseriesfolder
    • Mergen von EPG in das bestehende EPG (statt clearEPG)
    • -v (Verbose)
    • -n (write EPG direct)
    • -s (simulate mode)
    • Provider InfoSat
    • Provider Hoerzu
    • Provider premiere


    geplante Änderungen im Design

    • Saubere Nutzung von Perlmodulen
    • Templates zum Parsen von HTML-Providern (in *weiter* Ferne)
    • Vereinfachung der channels.pl / channels_wanted.pl (evtl. analog dem Tool von Michael Hirmke)
    • config-file als key=value Textdatei, nicht als Perlsource
    • Eine Source für mehrere Kanäle (DVB-S/DVB-T/DVB-C) (de/at/ch)
    • Ausgabe (SVDRP/MythTV) umschaltbar


    geplante Bugfixes

    • Bugfix: Bezeichnung epgimages korrigieren
    • Bugfix: alte Dateien vernünftig aufräumen
    • Bugfix: Epgdata.com: Daten kleiner 100 KB von neuem Download löschen.
    • Bugfix: Epgdata.com: Meldung wenn keine Daten geliefert werden anders abfangen.
    • Bugfix: Epgdata.com: Fortsetzung bei Fehlschlag eines Tages (also morgen geht, übermotgen keine Daten)
    • UTF8 in Verbindung mit VDR 1.5.4



    den aktuellen Status gibts übrigens hier

    sagen wir so: das epg-file, dass du mir geschickt hast, entspricht den Spezifikationen eines EPG-Files, daher kann das Problem also nicht kommen.
    .
    Ich vermute ehe, dass beim Laden des EPGs müll im Speicher landet, dass der VDR intern beim lste filtert - man sieht es also nicht.
    .
    ich bin einigermaßen Ratlos, woher der Fehler da kommt.

    Quote

    Original von Der_Pit
    Gna. Hätte wohl gleich nochmal in den Thread schauen müssen... Naja, hab's jetzt via Änderungen in der config gemacht. Ging auch :)
    Also, anhängend ein Pro Sieben epg das in der Tat bei mir 'nen Neustart verursacht.


    Hmm, wenn ich dieses file händisch mit pute <return> <cut'n'paste><.> lade und dann mit tvonscreen einen Timer auf Pro7.ch programmiere - funktioniert alles wie gehabt.
    .
    kannst du genau diesen Weg mal probieren, ob es dann auch bei dir funktioniert?

    Sehr merkwürdig. Ich gehe davon aus, dass du die schweizer und österreicher sender per tvm2vdr befüllst?


    Kannst du mal den downloadbereich von tvm2vdr auf diese Sender begrenzen und die anzahl Tage, die tvm2vdr lädt, soweit runterdrehen, dass der Fehler gerade noch auftritt und mir dann das epg.data-file schicken?


    *eigentlich* darf sich vdr nicht über epg beschweren, das er selber via svdrp annimmt (imho).


    schönen Sonntag,
    macfly.

    OK, offenbar mehrere Fehler gleichzeitig:


    tvmovie hat offenbar die "alte" variante, EPG-Daten zur Verfügung zu stellen, eingestellt. Kann das jemand verifizieren? Wenn das so ist, ist tvmovie als Provider ab sofort unbrauchbar.


    von premiere lädst du für den Kanal "premiere direkt" EPG herunter. Das macht keinen Sinn, weil auf diesem Kanal nur Ankündigungen laufen. Idealerweise lässt du für diesen Kanal und für alle direkt-Kanäle den epg-scan aktiv (und importierst für diese Kanäle keine Daten via tvm2vdr), installierst das premiereepg-plugin und schaltest nach dem Lauf von tvm2vdr auf den Kanal Premiere-direkt. Dort sammelt das Plugin alle EPG-Einträge für die Direkt-Kanäle.


    hth,
    macfly.

    Aloha,


    es gibt eine neue Version, 0.5.14


    achja, das ganze gibt es wie gewohnt hier


    have fun,
    macfly.


    v0.5.13 - macfly - 13.06.2007
    - (tvi) ID für premiere4 fixed
    - (tvt) parsing verbessert (subtitles)
    - (all) Attribute und Namen der Dateien überarbeitet (thx2etobi). Alle config-files befinden sich in config/
    - (all) maxdays pro Provider eingeführt (vgl. $tvtMax,$premMax,$tviMax,$tvmMax). EPG wird nur bis zu diesem Zeitraum pro Provider importiert, egal, wie hoch $days2download konfiguriert ist (thx2Herthaner)


    UPDATE
    v0.5.14 - macfly - 15.06.2007
    - (tvt) parsing bei genres korrigiert (sendungen waren fälschlicherweise immer "sport")
    - (all) fehlende maxdays in die config.pl_dist eingetragen