Posts by darnok

    Hallo leika,


    tritt dein Problem bei Sendungen mit Dolby Digital Ton auf oder bei allen Sendern?
    Zeig doch mal deine asound.conf.


    Ich kämpfe z. Z. mit der Ausgabe von Dolby Digital Ton über softhddevice an meinen Fernseher, bzw. analog angebundene Stereoanlage.
    Irgendwo im Forum habe ich eine asound.conf gefunden, die ich für meine Belange angepasst habe, vielleicht hilft sie auch dir.

    Der Schnipsel stammt aus der displaychannel.xml

    Code
    1. <area x="17%" y="37%" width="66%" height="23%" layer="2">
    2. <drawtext condition="isset{currentsubtitle}" name="starttime" x="1%" valign="center" font="{regular}" fontsize="80%" color="{clrWhite}" text="{currentstart}" />
    3. <drawtext condition="isset{currentsubtitle}" align="right" name="elapsed" valign="center" font="{regular}" fontsize="75%" color="{clrWhite}" text="{currentelapsed}/{currentduration}min" />
    4. <drawtext condition="isset{currentsubtitle}" x="{width(starttime)} + 40" y="0" width="{areawidth} - {width(starttime)} - {width(elapsed)} - 45" font="{regular}" fontsize="70%" color="{clrWhite}" text="{currenttitle}" />
    5. <drawtext condition="isset{currentsubtitle}" x="{width(starttime)} + 40" y="56%" width="{areawidth} - {width(starttime)} - {width(elapsed)} - 45" font="{light}" fontsize="55%" color="{clrWhite}" text="{currentsubtitle}" />
    6. <drawtext condition="not(isset{currentsubtitle})" name="starttime" x="1%" valign="center" font="{regular}" fontsize="80%" color="{clrWhite}" text="{currentstart}" />
    7. <drawtext condition="not(isset{currentsubtitle})" align="right" name="elapsed" valign="center" font="{light}" fontsize="65%" color="{clrWhite}" text="{currentelapsed}/{currentduration}min" />
    8. <drawtext condition="not(isset{currentsubtitle})" x="{width(starttime)} + 40" valign="center" width="{areawidth} - {width(starttime)} - {width(elapsed)} - 45" font="{regular}" fontsize="70%" color="{clrWhite}" text="{currenttitle}" />
    9. </area>


    Wenn das currentsubtitle nicht gefüllt ist möchte ich die Ausgabe weglassen und dafür den currenttitle vertikal zentriert ausgeben.


    Ich hoffe das ist so verständlich.

    Gibt es hier evtl. noch hilfreiche Hinweise? Ich habe auch eine externe Festplatte von nem Bekannten, auf die ich ein paar Aufnahmen kopieren will. Das kopieren an sich klappt ja, aber es ist schon ungewohnt, wenn man kein cd /media/xxxx machen kann, weil Rechte fehlen.


    Wenn du einmal die komplette table hier posten würdest, würden wir das dann im selben Zuge übernehmen :)


    Es hat ein wenig gedauert, aber jetzt sind alle tasten sinnvoll belegt:


    /etc/rc_keymaps/rc-terratec-cinergy-s2-hd

    Ich habe die o.g. Fernbedienung und die wird leider nicht besonders gut unterstützt ootb, deshalb hier ein paar Anpassungen.


    Es handelt sich um folgendes Teil:


    sudo lsusb

    Code
    1. Bus 003 Device 002: ID 0bc7:0006 X10 Wireless Technology, Inc. Wireless Transceiver (ACPI-compliant)


    Die evmap anpassen:


    /etc/eventlircd/03_0bc7_0006.evmap


    Damit sind alle Tasten der fernbedienung sinnvoll belegt.

    Es handelt sich bei o.g. Tastatur um dieses Teil.
    Ich nutze sie am VDR und habe mich immer geärgert, daß ich die Zusatztasten nicht nutzen konnte, deshalb habe ich mal ein wenig experimentiert.


    Mit folgende Anpassungen funktionieren die silbernen Zusatztasten oberhalb der Funktionstasten.


    /lib/udev/rules.d/98-eventlircd.rules

    Code
    1. ENV{ID_VENDOR_ID}=="05af", ENV{ID_MODEL_ID}=="0522", ATTRS{bInterfaceNumber}=="01", \
    2. ENV{eventlircd_enable}="true",\
    3. ENV{eventlircd_evmap}="03_$env{ID_VENDOR_ID}_$env{ID_MODEL_ID}_01.evmap"


    Und dann noch die evmap erzeugen


    /etc/eventlircd/03_05af_0522_01.evmap

    Code
    1. Mute = KEY_MUTE
    2. VolumeDown = KEY_VOLUMEDOWN
    3. VolumeUp = KEY_VOLUMEUP
    4. KEY_STOPCD = KEY_STOP
    5. KEY_PLAYPAUSE = KEY_PAUSE
    6. KEY_CONFIG = KEY_INFO
    7. KEY_PREVIOUSSONG = KEY_BACK
    8. KEY_NEXTSONG = KEY_NEXT
    9. KEY_MAIL = KEY_TIME
    10. KEY_HOMEPAGE = KEY_PVR


    Vielleicht kann man die Änderungen in den Standard aufnehmen.

    Ich habe jetzt dank des Skriptes die FB zur Terratec Cinergy S2 HD zum laufen gebracht.


    Folgende manuelle Anpassungen waren noch nötig:


    /etc/rc_keymaps/rc-terratec-cinergy-s2-hd

    Code
    1. # table rc-terratec-cinergy-s2-hd, type: RC-5
    2. ...
    3. 0x0016 = KEY_PVR
    4. ...
    5. 0x003e = KEY_POWER2


    Das Skript hatte keinen type geschrieben.
    Mit KEY_PVR werden jetzt mit der Taste "Video" die Aufzeichnungen aufgerufen.
    Mit KEY_POWER2 ist der Powerknopf korrekt belegt.
    Leider gibt die Taste "PIC" keinen Code aus, womit ich die leider nicht sinnvoll belegen kann.


    In /etc/rc_maps.cfg standen zwei Zeilen mit dem Treiber mantis_core.
    Ich habe eine auskommentiert, damit läuft es jetzt.


    /etc/rc_maps.cfg

    Code
    1. # mantis_core * /lib/udev/rc_keymaps/skystarhd2
    2. mantis_core * /etc/rc_keymaps/rc-terratec-cinergy-s2-hd


    seahawk1986 : Danke für deine Arbeit, ich habe keine Ahnung, ob du in deinem Skript einen Fehler hast, aber vielleicht kannst du dir das noch einmal ansehen.

    Ich habe

    Code
    1. KEY_ENTER = KEY_OK
    2. KEY_POWER = KEY_POWER2


    in die /etc/eventlircd.d/nova_hd_s2.evmap eingetragen und beide Tasten funktionieren :D


    Meine nova_hd_s2.evmap sieht jetzt so aus:


    Damit liegt auf der Taste
    Go die Funktion EPG-Info
    TV die Funktion Channels
    Videos die Funktion Recordings


    Das könnte doch die Standardbelegung werden, oder?

    sudo ir-keytable -r


    cat /proc/bus/input/devices


    sudo ir-keytable

    Code
    1. Found /sys/class/rc/rc0/ (/dev/input/event5) with:
    2. Driver cx88xx, table rc-rc5-hauppauge-new
    3. Supported protocols: NEC RC-5 RC-6 JVC SONY LIRC
    4. Enabled protocols: NEC RC-5 RC-6 JVC SONY LIRC
    5. Repeat delay = 500 ms, repeat period = 33 ms
    6. Found /sys/class/rc/rc1/ (/dev/input/event6) with:
    7. Driver budget_ci, table rc-hauppauge-new
    8. Supported protocols:
    9. Enabled protocols:
    10. Repeat delay = 500 ms, repeat period = 33 ms


    lspci

    Die Fernbedienung wird ootb erkannt, allerdings sendet die OK Taste den Code KEY_ENTER statt KEY_OK.


    Ich habe in /var/lib/vdr/remote.conf
    LIRC.Ok KEY_OK durch LIRC.OK KEY_ENTER ersetzt, jetzt klappt es.


    Vielleicht kann das Team den Code der Taste direkt auf KEY_OK umstellen.

    Habe folgende Fehlermeldung (siehe Anhang)


    Habe Windows 7 Home Premium 64bit


    Die Datei ist jedoch in windows\System32 und windows\SysWOW64 vorhanden und Microsoft Visual C++ 2010 Redistributable - 10.0.30319 ist installiert.

    Ich habe die gleiche Fehlermeldung, habe Windows 7 Home Premium 32bit und die Datei msvcr100d.dll ist nicht in C:\windows\system32 vorhanden.

    Quote

    Original von Atechsystem
    Es gibt übrigens tatsächlich Röhren die für HD ausgelegt sind. War mal eine Marktnische.


    Gruß
    Atech


    Z. B. mein guter alter Philips (siehe Sig) - ich fahre den per HDMI und bin mit dem Bild mehr als zufrieden. (vdr-sxfe und XBMC)

    Quote

    Original von gda


    Hä, ich dachte es funktioniert nicht? Aber egal, wahrscheinlich bin ich da nicht mehr auf dem Laufenden, benutze nur Analog.


    Gerald


    doch das funktioniert, nur leider nach einem

    Code
    1. stop openbox
    2. start openbox


    nicht mehr