Posts by ingostar

    Hallo,


    habe meinen Yavdr mal wieder neu installiert, und wollte Streamdev einrichten.
    Damit ich aber auf <ip meines rechners>:3000 zugreifen kann, wollte ich folgendes Plugin via der Weboberfläche
    installieren: vdr-plugin-playlist.
    Habe aber folgende Fehlermeldung bekommen:



    Danach habe ich ein apt-get update probiert, und folgendes erhalten:



    Kann mir einer helfen, oder gibts zur zeit ein Problem mit den benötigten Servern??


    lg
    ingo

    Hallo,


    ich wollte eigentlich nur den Aufnahmeordner vom vdr ändern
    sudo rm -r /var/liv/video.00 (da war nur ein einziges file trinnen. eine Aufname die ich mit vdr aufgezeichnet habe)


    [ hätte dann mit sudo ln -s /var/lib/video /mnt/medien......... verlinken wollen]


    danach war in /var/lib/video leider auch nicht mehr zu erreichen, ist aber noch da.


    Danach wollte ich einfach nocheinmal versuchen eine Aufnahem zui starten.
    Leider kam kein VDR mehr als ich auf VDR gewechselt bin.


    Habe danch einen Reboot gemacht, doch nun bleibt yavdr leider beim
    yavdr logo hängen.


    Wie kann ich denn das wieder richten?? (ich hoffe nicht mit einer neuinst.)


    Bitte um Hilfe.


    lg
    ingo

    Hallo,


    hatte mit der Suche nicht viel Erfolg, daher meine Frage:
    Hat jemand von euch folgendes: KNC ONE CineView CI-Modul
    erfolgreich in Verwendung?


    Würde es mit einer KNC ONE TV-Station DVB-S2, PCI in Verbindung verwenden.
    Brauche das CI-Modul um ORF-HD anschauen zu können,
    möchte aber bei meinem 2ten HTPC eine interne DVB-Karte mit CI verwenden.


    Danke schon mal,


    lg
    ingo

    Hallo,


    danke für die Hilfe.


    Ich verwende nur eine DVB-Karte da ich entweder im Wohnzimmer Fernsehen möchte, oder im Schlafzimmer.


    Ich habe in der /etc/vd/plugins/streamdevhosts.conf die IP meines Computers eingegeben, aber leider
    ohne Erfolg.


    Die IP die ich dem Stremdev server im OSD eingetragen habe muss nicht mit der IP
    vom Wlan des YaVdr Rechners überinstimmen, oder??


    Oder muss man den Streamdev server erst manuell starten??


    lg
    ingo

    Hallo,


    ich versuche gerade via vlc auf einen streamdev stream zuzugreifen.
    habe im osd des vdr dem streamdev server für http eine ip gegeben, und auf PES eingestellt.
    wenn ich nun aber mit dem VLC zugreifen möchte, dann bekomme ich folgende Meldung:
    Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden:
    VLC kann die MRL 'http://192.168.0.222:3000/PES/3' nicht öffnen. Sehen Sie für Details im Fehlerprotokoll nach.


    Kann mir bitte jemand weiter helfen??
    Kann es daran liegen das ich als Ausgabe xineliboutput verwende?


    Der zugriff via samba auf dei freigaben funzt.


    Danke schon mal für eure Hilfe.


    lg
    ingo

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!


    Nun kann ich endlich mit Windoof auf meinen Yavdr zugreifen.
    Zumindest unter WinXP.


    Leider wehrt sich bis jetzt Win7 noch mit händen und Füßen.


    Beide Rechner sind natürlich in der gleichen Arbeitsgruppe, auf beiden gibt es den selben Benutzer mit gleichem PW.


    Wenn ich nun eine Netzlaufwerk verbindung machen möchte, werde ich nach username
    und PW gefragt, und danach versucht er die verbindung auf zu bauen.
    Nach einiger zeit werde ich noch drei mal gefragt bis ich die Meldung bekomme, das die
    Verbindung nicht möglich war.


    Ich habe bereits die Tipps mit :
    Netzwerksicherheit: LAN Manager-Authentifizierungsebene
    auf
    LM-und NTLM-Antworten senden


    und
    Netzwerksicherheit: Minimale Sitzungssicherheit für HTLM-SSP-basierte Clients (einschliesslich sicherer RPC-Clients)
    auf
    128-Bit-Verschlüsselung erfordern deaktivieren



    versucht, habe leider keinen Erfolg damit erzielt.


    Kennt da jemand eine Lösung dafür??


    Danke


    lg
    ingo

    Hallo Michi,


    vielen Dank für deine Hilfe, hat mir geholfen.


    Wenn ich nun aber einen Benutzer anlege und das Passwort vergebe
    bekomme ich die Fehlermeldung das er das Konto nicht anlegen konnte.


    Liegt das daran das der Benutzer den ich einfüge am Rechner noch nicht existiert, sondern nur unter windoof??


    lg
    ingo

    Hallo,


    ich habe folgendes gemacht.


    sudo apt-get install samba-common
    sudo apt-get install samba
    sudo apt-get install tdb-tools


    Aber:


    Wenn ich sudo smbpasswd -a Kontoname
    eingebe, dann bekomme ich folgende Fehlermeldung:
    sudo: smbpasswd: command not found.


    Unter /user/bin ist auch der Ordner smbpasswd nicht zu finden.


    Kann mir bitte jemand von euch weiter helfen??


    Danke


    lg
    ingo

    Gut, einen kleinen Schritt bin ich nun weiter,
    hatte einen Fehler in der /etc/network/interfaces.


    Diesen habe ich behoben, und jetzt kann er die wpa-supplicant.conf
    lesen.


    Doch leider gibts immer noch ein Problem, da ich mit
    sudo ifup wlan0 nochimmer keine Verbindung bekomme.


    Wenn ich iwconfig eingebe steht bei ESSID: off/any.
    und bei Accepoint: Not-Associated.



    Könnts mir da bitte auch weiter helfen??


    lg
    ingo

    Schon mal vielen Dank für deine Hilfe, werde ich gleich versuchen.


    Habe mir aber gerade sagen lassen das WPA-PSK mit TKIP
    WPA1 sein soll.


    Könnte mein Problem dann nicht daran hängen??


    lg
    ingo

    Hi,


    hatte dieses Thema schon total aus den Augen verloren, aber
    bei der Neuinstallation meines Systems wollte ich einen neuen Versuch wagen.


    Bin exakt nach Anleitung vorgegengen, aber leider mit wenig Erfolg.


    Mit dem Befehl iwconfig ist mir aufgefallen, dass
    bei Power Management = off steht.


    Wenn ich aber ein Ubuntu vom Stick lade ist die Wlan-verbindung sofort da.
    ==> daher nehme ich an, dass das Wlan modul mal nicht im Bios ausgeschalten ist.


    Nur kann mir jemand sagen wie ich das im Power Management ändern kann??


    Danke schon mal


    lg
    ingo