Posts by ElCapitano

    Hallo Leute,


    eigentlich passts nicht sooo zum VDR aber ihr seid halt einfach die besten :schleim


    Ich möchte mir mittels (dem inzwischen anscheinend doch recht weit gediehenen FreeNAS) einen Fileserver aufbauen um darauf alles was bei mir so anfällt abzulegen (Musik, Backups, VDR Aufnahmen) und brauche dazu mal ein paar Infos von jemanden der sich in der letzten Zeit mit aktuellen, stromsparenden Mainboards auseinandergesetzt hat


    1. ich brauche ein MB, das
    a. möglichst stromsparend ist
    b. möglichst viele SATA Ports mitbringt (>= 5)
    c. Wake on lan unterstützt


    2. Hat jemand Erfahrung damit, wie ich bei FreeNAS die stromsparmechanismen ausnutzen kann? IMHO bringt die Software ja inziwschen bereits eine Einstellung zum schlafen legen der Platten mit. Weiß jemand ob das auch im RAID5 Verbund geht? Weiß jemand ob man eine IDLE Time einstellen kann, nach der das NAS in Standby geht und dann per WOL wiedererweckt werden kann?


    Greetz!
    ElCapitano

    Dank für die Tipps...


    Ich habe eine Doro Universal Fernbedienung 321rc gekauft. Die gibts u.a. bei Amazon für stolze 40,-€. Allerdings ist das Teil frei programmierbar und mit den 7 Tasten auch super easy zu bedienen.


    Man soll die Tasten auch doppelt belegen können (sprich toggelnd, 1x so, 1x anderer Code, dann wieder...) für spezielle FBs. Ich wollte das ausnutzen und den Receiver "on" UND den Fernseher "on" auf EINE Taste zu legen. Gleiches beim Ausschalten, damit man halt 2x auf on drückt um alles anzuschalten und genauso auch bei off. Allerdings hat das dann leider nicht geklappt...

    Hallo zusammen,


    mein Problem hat zwar nicht primär mit dem VDR zu tun, aber ich denke, dass ich bei euch mit meiner Frage am besten aufgehoben bin.


    Meine Oma (92) hat einen analogen Satreceiver und einen Fernseher - bisher mit 2 FBs, die ich mit Zetteln beklebt hatte. Die Grundfunktionen konnte Sie damit bisher auch einigermassen bedienen, was aber inzwischen immer schlechter klappt. Erkläreungen helfen da auch nix mehr - ich verwirre sie nur noch mehr.


    Ich hab mir jetzt gedacht, ab besten wäre eine FB, die (wenn's geht sogar beleuchtet) folgendes bietet:


    * frei(!) programmierbar
    * nur 5 Tasten: Prog hoch / runter, Vol hoch / runter, an und aus.


    Solche "Zapper"FBs gibts zuhauf, allerdings i.d.R mit Codetabelle - d.h. ich kann bestimmt nicht Receiver UND Fernseher damit steuern.


    Am besten wäre soagr, wenn man Sequenzen eintragen könnte, bspw. nach dem Motto:


    Eintaste gedrückt -> Fernseher einschalten, auf AV stellen, Receiver einschalten


    Fällt euch da was ein? Im Notfall würde ich auch einen Atmel bemühen und selbst ans Werk gehen. Gibts dafür brauchbare Vorlagen? Will mich ja hier noch ewig "austoben" sondern schnell zu Potte kommen.


    Interessant wäre auch u.U. Direkttsasten für Sender zu machen, sprich eine Taste für ARD, eine für MDR, usw.


    Bin für alles dankbar... schreibt einfach mal..


    Grüße
    ElCapitano

    Servus!


    Hab' folgendes Problem:


    VDR auf Speicher direkt unter der Schüssel. Verbindung zum Fenseher über Modulator. Fernbedienung über IR-Funk Sender auf den Speicher.


    Ich hab' das Problem, dass nicht immer alle FB Befehle 100% korrekt am VDR ankommen. Wenn der VDR läuft ist das zwar lästig aber i.A. kein Problem - dann drückt man halt nochmal.


    Aber gerade beim Einschalten hapert es besonders oft (Einschalten geht über die IR-Schalter Elektronik - hab' grad den Namen vergessen - das übliche Teil mit dem Atmel oder PIC halt).
    Beim alten Fernseher war das aber auch kein Problem - da kam nämlich wenn der PC sich angeschaltet hat und der Modulator Spannung bekommen hat sofort ein schwarzes Bild statt krieseln.


    Somit hatte man die Rückmeldung ob das Einschalten jetzt geklappt hat oder ob man halt nochmal drücken musste.


    Der neue Philips Fenseher 32PW955 schaltet aber beim Empfang des schwarzen Bildes auf einen blauen Bildschirm um, bzw. er schaltet nicht vom blauen Bildschirm weg solange bis das erste Bild kommt.


    Ich brauche halt irgendeine Rückmeldung dass der VDR gerade hochfährt...


    Kann man das mit dem blauen Bild irgendwie umgehen? Hat da jemand eine Ahnung?


    Oder kann ich mir irgendwie am HF Kabel was auskoppeln und eine LED schalten oder so?


    Grüße
    ElCapitano

    Hallo wilderigel,


    sorry, das hätte ja auch schon mein erstes post enthalten können:


    ctvdr5 (1.3.49); vdradmin-am 3.4.4


    EPG wird per svdrp geholt,


    autotimer per vdradmin



    -------


    Bin gerade über folgenden Eintrag in der vdradmin Hilfe gestolpert, vielleicht ist das die Lösung. Werde es mal testeten:


    Quote


    EPG direkt aus der epg.data lesen:
    Das Holen des EPG über den SVDRPort scheint den VDR für einige Zeit zu blockieren. Wenn Sie diese Option aktivieren liest VDRAdmin-AM direkt die Datei epg.data, so dass der VDR nicht blockiert wird.

    Hallo...


    ...hab' ein Problem: Seit ich den Autotimer über den VDRAdmin aktivert habe und er mir auch wie er soll Timer setzt und aufnimmt hängt der VDR ca. alle 10 Minuten für ca. 1 Minute. Hängen heisst, das Programm läuft weiter, aber der VDR regiert nicht mehr auf Fenbedienungsbefehle.
    Ich habe das Phänomen auch bei meinem zweiten VDR.


    Hier ein Auszug aus der var/log/messages:



    Die hier zu sehenden Autotimer wurden schon vor längerer Zeit gesetzt, warum wird denn hier ständig was aktualisert? Außerdem verstehe ich ehrlich gesagt nicht genau, was er da überhaupt macht.


    Kann mir jemdand weiterhelfen?


    Gruß
    ElCapitano

    Rusk


    Danke, das wäre natürlich ne Möglichkeit. Und acpi-wakeup funzt bei mir ja auch schon problemlos. Es bleibt ein unerwünschter Nebeneffekt:


    Ich hab' immer Aufnahmen von Sendungen, die ich eigentlich gar nicht haben will (z.B. Tagesschau, die will ich live sehen oder wenn ich nicht da bin eben gar nicht. Ich ziehe mir sicher nicht rückwirkend die Sendungen der ganzen letzten Woche rein :lachen3)


    Müsste ich also beim Start abfragen ob eine Ordner namens "Tagesschau*" im video.00 Dir eistiert und dann löschen.
    Nur was ist, wenn ich die Tagesschau doch mal aufnehmen wollte...



    ...naja...vielleicht kann ich doch mit 1:30 min. "aufwachzeit" leben :whatever

    Nee...kein Widerspruch, eher Missverständniss...:


    Die ganze Timer Sache klappt ja problemlos. Mein Problem ist folgendes:


    Ich weiß, dass ich jeden Abend um 5 Minuten vor 8 Uhr den VDR hochfahre um die Tagesschau zu sehen. (zumindest ist das in 90% der Fälle so)


    Wieso soll ich also jeden Tag die 1:30 Minuten warten bis die Kiste "da" ist, nachdem ich den Einschalter gedrückt habe wenn das der VDR für mich erledigen kann.


    Nur will ich, dass - sofern kein Tastendruck erfolgt - der VDR auch wieder von selber runterfährt, sagen wir nach 1h. Bzw. wenn ein Tastendruck erfolgt eben nicht.
    Dabei kann da auch problemlos das EPG aktualisiert werden.


    Ich will aber die min.useractivity nicht generell auf 60 Minuten setzen, da bei meinem normalen TV Konsum es schon mal vorkommen kann, dass ich eine ganze Zeit nichts an der Fernbedienung rumspiele...

    Servus,


    die Überschrift sagts eigentlich schon.
    Mit dem Aufwachen hat mein Rechner dank Eurer Hilfe schon seit einiger Zeit keine Probleme mehr.


    Nun will ich aber festgelegte Wachphasen haben (da der Startup lange dauert und z.B. die Tagesschau fast jeden Abend läuft)


    Frage 1: Wie kann ich mehrer Aufwachzeiten programmieren? Die nvram.wakeup.conf gibt ja anscheind nur eine her...


    Frage 2: Wie fahre ich das Ding wieder runter ohne die min.useractivity auf einen (naja, mehr oder weniger kleinen) Wert zu setzen. Will nämlich nicht, dass der VDR im Normalbetrieb runterfährt...


    Grüße + frohes Fest...


    ElCapitano

    pram


    Danke! Aber:


    Quote

    Was bei dir die Ursachen sein könnten:
    -Schüssel nicht exakt ausgerichtet


    Nee, erklärt nicht, dass Signal schankt bzw. bei gleichen Wetterkonditionen mal so, mal so ist.


    Quote


    -LNB nicht exakt ausgerichtet -> Skew. Je nach wohnort muss das LNB oft gedreht werden


    dito


    Quote


    -LNB defekt


    hmmm...tja...müsste viell. einfach mal tauschen...



    Quote

    -Kabel von minderwertiger Qualität: Nicht doppelt geschirmt oder "abgesoffen"


    Kabel mit einigermassen Qualität, 90db Schirmdämpfung, Rest weiss ich jetzt nicht mehr so genau, tritt aber wie gesagt auch bei nur 3m Kabel zw. LNB und VDR auf. Ich glaube also daran eher nicht.


    Abgesoffen? Nope! -> Furztrocken :D


    Grüße
    ElCapitano

    Hallo zusammen,


    wie viele andere hab ich massiv Probleme mit schlechtem Signal speziell bei den RTL sendern (Betrifft den Transponder mit Rtl, Rtl2, Vox, Super Rtl, etc.).


    Ok...jetzt werden viele sagen "zum Glück" :D


    Das ganze äußert sich in zeitweiliger "Klötzchenbildung" bis hin zum Totalausfall. Bei Aufnahmen kann's passieren, dass der VDR abschmiert.


    Mein VDR steht ca. 3m Kabelweg entfernt von der Schüssel, LNB ist ein Funwave Octo, ich kann das Verhalten auch bei anderen Recheivern - zumindest in etwa - nachvollziehen (auch wenn der andere i.A. besser mit dem unzureichenden Signal klarkommt)


    An meinem 1. VDR mit 1.6 TT-FF Karte siehts so aus:


    Femon zeigt bei RTL: STR umd die 60%, SNR zw. 45 und 50% schwankend

    bei Sat1 siehts z.B. zum Vergleich so aus: STR auch ca. 60% aber SNR ~75%


    Andere Sender liegen ähnlich.


    Mir ist aufgefallen, dass die Anzeige machmal schwankt, IMHO bei RTL mehr als bei anderen Sendern.


    Mit meinem 2. VDR mit 2.300 TT-FF Karte liegen die Werte geringfügig besser, aber auch da kann ich ab und an Probleme feststellen.


    Ich habe diverse Treads gelesen, wo z.B. von defekten Invacom LNBs berichtet wird, die dieses Phänomen zeigen. Funwave ist anscheinend Acer. I.A. habe ich eher gutes von den Dingern gelesen.


    Habt Ihr ne Theorie? Mir ist durchaus bewusst, dass RTL nicht gerade auf dem stärksten Transponder liegt, aber bei ner 80er Schüssel sollten doch keine Empfangsprobleme auftreten (heute ist sogar gutes Wetter)


    Könnt Ihr bitte mal bei Euch auf die Femonausgabe schauen und das Ergebnis posten?


    Grüße
    ElCapitano