Posts by Mr.N!ce

    Generell sollte man den Pfade ohne Versionsnummer nutzen dafür gibts die groß geschriebenen LINKS (z.B. VDR).
    Die unicable.conf gehört aber unter /etc/vdr warum legst Du diese nicht hier an wenn nicht existent?
    Ja das bauen des VDRs dauert auf der Activy schon etwas, da ja auch alle Plugins mit kompiliert werden.


    Sofern Du den Patch händisch engarbeitet hast sollte das schon so passen, mit dem patch Befehl wird es vermutlich nichts werden.


    So und nun lass ich DaKilla mal den Vortritt, er will ja vermutlich lieber das letzt Wort haben. :)


    Gruß N!ce

    Mit ner Weiche und falls benötigt je Kabel eins von den Dingern(Unicable-Auskoppeldosen..klingt gut :) ) was jetzt auch zwischen Wanddose und VDR hängt.
    Durchschleifen funktioniert imho nicht.
    Die Frequenzen je Tuner werden in der unicable.conf eingetragen.

    Kann jetzt zu zenvdr nix sagen, da ich es noch nie ausprobiert habe.
    Habe selber 2 SMTs im Einsatz gehabt (allerdings beide mit ner Notebookplatte und Gen2VDR V2)
    kann aber keins deiner Probleme nachvollziehen.


    bei der channels.conf würde ich auf die Menge an Einträgen tippen das es länger oder ein kleiner Synthaxschnitzer,
    wenn die mit nem Windows Editor bearbeitet worden wäre würde der VDR ja garnicht erfolgreich starten oder
    es sind Sender enthalten die für den Tuner nicht bestimmt sind (DVB-T/C)


    Warum wird die hdd / der Stick ro gemountet Bug oder bei design?
    Keine Ahnung warum das so ist. Plattencheck etc?


    Lüfterproblem... bekannt... allgemein bei der SMT oder Zen2VDR?
    Bei mir pustet der Lüfter anfangs einmal durch und dann ist eigentlich Ruhe.
    Wärmeentwickelung in der Kiste ist unbedenklich.


    Wenn die Probleme bei beiden Geräten auftreten würde ich es mal mit ner anderen Zen2VDR Version gegenprüfen
    oder halt gen2vdr die V2 läft da jedenfalls sehr gut drauf, für den Stick wäre das natürlich nix.

    Quote

    Naja, dein Weg mag zwar funktionieren, aber an der Paketverwaltung vorbei auf der Konsole zu fummeln und haufenweise Dateien (von denen man 99% überhaupt nicht braucht) irgendwo hinzukopieren ist schon eine sehr unbefriedigende Lösung.


    Naja bedingt magst Du recht haben, aber mich befriedigt was funktioniert. Und wer will immer warten bis es fertige, befriedigende Pakete gibt. ;D


    Mit der 6400 er kann sein das die auch bestimmte Treiber haben will und das nicht harmoniert.


    Gruß N!ce

    Ich verstehe den Thread nicht, es ist zwar schön wenn es ootb funktioniert, aber


    Code
    1. stp vdr
    2. cd /tmp
    3. wget http://www.dvbsky.net/download/linux-3.0-media-20111024-bst-111205.tar.gz
    4. tar xzvf linux-3.0-media-20111024-bst-111205.tar.gz
    5. cd /tmp/linux-3.0-media-20111024-bst-111205
    6. cp -a /tmp/linux-3.0-media-20111024-bst-111205/linux/include/linux/* /usr/include/linux/
    7. ln -s ../linux/include/media/ v4l/
    8. make
    9. make install


    Firmware downloaden & nach /lib/firmware kopieren (musste ich nur für die Dual Karte herunterladen die SingleTuner Karte kam ohne separaten FW-Download aus)


    Code
    1. depmod -a
    2. /_config/bin/detect_dvb.sh
    3. stt vdr
    4. /etc/init.d/g2vgui restart


    am Beispiel von gen2vdr V3 ist die Installation der Treiber kein Hexenwerk und schneller erledigt als hier diskutiert wurde. :)
    Ging es jetzt um den Wunsch die Treiber generell oder in einer bestimmten Distrie nutzen zu können oder wollte er einfach nur einen Unmut freien Lauf lassen?


    Gruß N!ce


    P.S. zu den Karten habe da 3 Stück von verbastelt und keine Probleme mit diesen. (1xPCI-E SingleTuner,1xPCI-E DualTuner,1xPCI SingleTuner)

    Was denn hier los.... ist schon Freitag... bin ich im falschen Forum? :rolleyes:



    Hallo Schrammi wenn Du die Gen2vdr AE Version installiert hast, dann ist der VDR neu genug


    http://www.htpc-forum.de/forum/index.php?showtopic=5019


    Wenn du die V2 installiert incl. aller Updates installiert hast, dann ist da ein Upatescript für den VDR1.6.? bei.


    http://www.htpc-forum.de/forum/index.php?showtopic=4423 (eigentlich schon ab Update 16)


    Also der gen2VDR ist von der Aktualität her nicht das Problem. :)


    Außerdem hast du den gesamten VDR unter den /usr/local/src/VDR verfügbar. Also alles was Du zum VDR neu bauen brauchst ist ebenfalls an Bord.


    Nun must Du Dir "nur" den passenden Unicable Patch besorgen und den von Hand einweben, da der Patch nur gegen den vanilla VDR 100% funktional ist.


    Dann vdr kompilieren und /_config/bin/g2v_instvdr.sh fertig


    Klingt einfach, ist es vermutlich auch. Mir hat damals Helmut ebenfalls unter die Arme gegriffen, wobei das noch stark untertrieben ist.


    Da kann ich mich nur immer wieder aufs Neue bedanken. :]


    Du siehst Activy und unicable ist ganz sicher machbar.


    Gruß N!ce


    P.S. Hast eine noch ältere Version dann installier einfach einen von den oben angeführten, bevorzugt die AE da die vonhelmut weiterhin supportet wird.
    Die Aufnahmen bleiben ja erhalten, sofern du nichts exclusives bei der Partionierung gemacht hast, was nun berücksichtigt werden will...

    @R2D2


    Quote

    Ja, sieht ganz danach aus. Bei mir ist die Lautstaerke auch ganz normal und identisch zum Xine-PlugIn.


    Bei mir ist das Soundhandling sogar besser als xine mit Softwareregelung, da merkte man erst im letzten linken Drittel das es leiser wird.
    Bei Softhddevice ist die Regelung linearer man merkt direkt etwas wenn man laut / leise drückt.
    Und ich nutzte ebenfalls bei beiden Geräten den HDMI Ausgang direkt mit einem TV ohne AV reciever etc. (G210/G520) Beide top :)
    Gruß N!ce

    Im Prinzip kannst Du doch gen2vdr oder yavdr o.ä. nehmen, da ist doch quasi alles dabei.
    Du meinst sicher IIS, da wäre unter Linux wohl der Indianer die erste Wahl. http://de.wikipedia.org/wiki/Apache_HTTP_Server
    Wenn Du an dem Gerät nicht einmal TV schauen willst, würde ich vermutlich debian netinstall nehmen und mittels apt vdr samba apache und mail nachinstallieren (ggf. noch webmin)
    Virtualisierung brauchst Du ja eigentlich nicht, ebenso wenig wie SBS 2003, die LinuxKiste kann das von Dir genannte jedenfalls auch.


    Gruß N!ce

    Hallo habe heute den im Gehäuse integrierten DC DC Wandler 12V -> ATX geschreddert. Hurra :wand


    Habe mir nun das hier herausgesucht: http://www.amazon.de/FSP-Group-PicoPSU-FSP090-5DC19-Input/dp/B004SLH7IK/ref=sr_1_sc_3?ie=UTF8&qid=1328481497&sr=8-3-spell


    Wichtig ist das es auf einem 20 pol. ATX Board passen soll und ich evtl .das alte Netzteil weiternutzen kann. 19V 6,3A (puls. Gleichspannung)
    http://www.amazon.de/FSP-Group-PicoPSU-FSP090-5DC19-Input/dp/B004SLH7IK/ref=sr_1_sc_3?ie=UTF8&qid=1328481497&sr=8-3-spell
    laut dem hier will er ja nicht mehr als 6,2 A :(


    Oder hat noch jemand eine Idee, um die Kiste recht günstig wieder ans LAufen zu bekommen. Mainboard IONITX-N-E + 1x 2,5" HDD + SlimDVD + Single Tuner


    Gruß N!ce

    Quote

    Vdradmin gefiel mir aber besser.


    Will da keinem sein Produkt schlecht machen schon nicht weil vdradmin wohl historisch gesehen an ältesten ist.
    Dadurch aber auch etwas langsamer da es von außen an den VDR tritt, Live hingegen kommuniziert da geschickter.


    Vermisst habe ich da noch nichts, Kollege vermisst die timeline, so was in der Art gibt es nun aber auch bei live


    Ansicht habe ich übrigens auf Liste um mir nicht alles mit den kleinen Infoboxen zuzutackern.



    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/C%27t-VDR_-_Updaten hier evtl. die Conf "klauen"
    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/SVDRP Achtung: ab vdr-1.7.15 Standard-Port geändert auf 6419.


    Oder einfach den cT-VDR durch was Zeitgemässes ersetzten :)

    vermutlich passt der svdrp port nicht mehr, falls Du mit Updates auch eine Aktualisierung des VDR meinst.
    ansonsten kannst Du ja temporär "live" aktivieren, ist ein Plugin mit quasi den gleichen Funktionen.
    Dann stehst Du wenigstens nicht im Dunkeln bis Dir einer eine gefüllte config reichen kann.


    Gruß N!ce

    Damit es Euch nicht so ergeht wir mir letzten Freitag mit "Bevis Frond",
    zwei Tage zu spät gesehen, das er gleich um die Ecke aufgetreten ist, nun kann ich am Do nach HH fahren. :(


    Nun gut bei einem anderen Interpreten habe ich nun etwas Prophylaxe betrieben. :)
    Da ich mir nun sechs Karten gesichert habe, kann ich Euch beruhigt informieren.


    Einziges Konzert in D (Köln) .... http://www.koelnticket.de/suchergebnisse/details.html?eventid=266913&referer_info=KT_E1_primus&gclid=CNC7gZ_95a0CFYK9zAodQ3ZNAw am 29.03.2012
    Live immer wieder sehenswert & nicht nur wegem dem Bassisten (Les Claypool http://www.youtube.com/watch?v=P0EmTvgUILQ ... ab 45 Sec.)


    Gruß N!ce