Posts by Mr.N!ce

    vielleicht weil es 254 Rechner sind
    Class C 192.168.0.0 <- das Netzwerk
    192.168.0.1 - 192.168.0.254 die Clients (1 oder 254 oft Router/Gateway)
    192.168.0.255 Broadcast (Sammelruf :) )
    255.255.255.0 Subnetzmaske von dem o.genannten Netz,
    dadurch wird mitgeteilt wie es mit dem Verhältnis Netz- Hostanteil aussieht.


    je 255 wird ein Oktett oben verdeckt (maskiert) übrig bleibt der Hostanteil, die einzelne IP de PC`s.
    Bei Subnetting ähnlich aber mit ein bissel mehr Rechnen verbunden :)


    Trotz alle dem sein Prob ist samba, nee nette Einsteiger Config ist die von Linvdr (funktionell und schnell überschaubar aber ohne Kommentare)
    Swat ok aber lesbarer wird es auchg nicht.
    Unter Strich musst Du egal ob swat oder vi /etc/smb.conf wissen was Du tust.

    Hallo Mark ,
    um eins vorweg zunehmen deine Patches sind klasse, ich vermute den Fehler eher bei der Linvdr 0.7 Version.
    Hatte nur der Komplettheit erwähnt welches System weil noch nicht Punkt 8 ? (Signatur anpassen) vollzogen habe. Oder war es 7 :)
    Es wird nicht an Deinem Patch liegen das ist Fakt. Habe anfangs vermutet das es an dem fehlenden Eingangssignal liegt (der VDR liegt gerade noch offen in der Bastelstube - kein Sat aber KVM ;) ). Da der Effekt aber auch beim Kollegen auftritt, liegt es daran nicht. Dort ist er komplett angeschlossen und bis auf dieses Feature super in Funktion.Wenn ich nix mache, er nix aufnimmt ist es von mir aus auch ok, er fährt ja auch immer sauber wieder hoch ;) aber wäherend einer aktiven ssh-session find ich das Verhalten schon seltsam.

    Folgendes Problem:
    Nutze id3 renamer (the godfather)
    Ich finde die default settings von dem Tool auch ganz gelungen
    wie er die Mp3`s ablegt.
    Habe da hier und da getrixt was, macht muggle nun hab ich irgenwo
    Einfluss die Tags zu steuern.


    Sortierung meiner Sammlung:
    %A 1 (1.Buchstabe des Artisten)
    %A (Artist)
    %L Album
    (CD 1/2)
    01 - Artist - Track


    soweit so gut, bei Sountracks und Samplern hab ich den Artisten VA/OST genannt damit er mir icht die Alben auseinanderreisst und in die Komponistenspalte den Interpreten hinterlegt im Track dann %O statt %A


    Aber was macht muggle nun, die Frage ist rein rhetorischer Natur :)


    Ansonsten Klasse äh ach ja beim Abspielen gibts noch die Meldung mit dem encoder ist mp3 nicht mit reinkompiliert nur ogg ? Nutze Linvdr07 mit dem genialen MT Patch linvdr-0.7-mt-1.3.20-20050210.tgz

    Ich habe den CtVdr beim Kollegen mit einem AMD 233 Mhz / 128 MB am laufen , alles was die FF Satkarte mit ihrem Mpegdekoder schafft ist kein Problem. Aufnahme Timeshift Wiedergabe von MVCD DVD usw DivX kaum möglich. Bei meinen Eltern Linvdr (Mentox0.6.5.1) mit Celeron 400 passiv und 192MB s.o. DivX teilweise. Soll heissen HQ-Divx nicht andere wohl mit evtl. mal nen kleinen Aussetzer. :) Anderer Kumpel nun P3 500 128 MB Alles wie gehabt bei DivX wird sie Qoute besser. Soll heissen Mhz ab 600 sollte für die meisten DivX Xvid Formate reichen aber teste doch mit nem vergleichbaren Athlon dann brauchste das System nicht plätten. Bin auch schon 2 mal von einem Pc auf den anderen umgezogen und musste nur Netzwerk neu konfigurieren. Rest läuft nach wie vor 1a. Viel Spass beim basteln :)

    Und wofür sind dann die X-Komponenten es wirkte für mich so als ab die es im XDisplay mit ner 800 x 600 Konfiguration betreiben, so kann man sich täuschen. So langsam finde ich mich auch zurecht fands aber wie gesagt es war schon mal übersichtlicher /var/lib/vdr/plugins und video noch schlimmer und für vdrrip wenn mann nicht aufpasst schreibt er es auf die / Partition ;(. Warum nicht /etc/vdr wo sonst alle anderen Configs liegen "smb dhcp network usw." Man kann es sich auch unnötig schwer machen. Aber laufen tuts gut jetzt auch mit FB :)

    Nabend zusammen ! :)
    Da ich ein wenig mehr Routine mit Linvdr habe aber die Vorzüge eines komplett erweiterbaren Debianbsystem`s zu schätzen weiß möchte ich gerne komplett umsteigen. Brächte bei folgenden Sachsen Unterstützung.
    CT Vdr und die Konfigurationsdateien die relevant sind für den Vdr wo liegen die alle? Im Vergleich zu Linvdr und CT Vdr 2 find ich das sie gut verteilt sind im System. Geht nur mir das so ?
    Jetzt konkreter: Welche sind alle für die Fernbedienung relevat, wo sind die für die Plugins/Menüs? Ich möchte zB. zusätzliche Funktionen auf die Fernbedienung legen oder kleine Scripte per OSD starten.
    Desweiteren Freecell & Solitär laufen ja wohl unter X-Windows wo sind die Configs um Sie z.B. für XosView oder sowas zu nutzen.
    Nicht lachen ist eher nen Platzhalter aber damit könnte ich schon mal üben, mir fällt sicher noch was Sinnigeres ein ;)
    Vielen Dank im vorraus

    Meinst du etwa ein Netzlaufwerk mappen was sich beim Starten neu verbindet?
    Vversuch es mal hier mit : net use z: \\vdr\freigabe passwort /user: linvdr
    das wird dir die "Freigabe" des Rechners "VDR" auf den lokalen Laufwerksbuchstaben z: mappen. Vorrausetzung ist das du einen User Lincdr mit dem Passwort Passwort hast :)
    useradd linvdr dann passwd linvdr für die lokale Anmeldung von W2k smbuseradd linvdr -a dann smbpasswd linvdr evtl. noch die /etc/samba/smb.conf anpassen.
    Dein Problem besteht wahrscheinlich darin das der W2K PC den PC namen mitschickt an der Konsole "cmd" entscheidest Du wie du dich am vdr anmeldest. Pass es für dich an und speicher es als vdr.bat ab. Diese ausführbareDatei legst du in den Autostart oder als Anmeldescript ab (falls du den vdr zum PDC ausbaust :) )
    Mit net use z: /d trennst du das Laufwerk wieder.

    Hallo, erstmal ein fettes Lob an alle die verschiedenen Distiributionen so liebevoll umsorgen (patchen) etc. :) Habe folgenes Problem :
    CT VDR 3.06 mit viele Plugins läuft eigentlich super stürtzt nur beim Umschalten mit der Fernbedienug ab :( , über Keyboard kein Problem.
    Kann mich dann meistens nicht mal mehr auf einer anderen Konsole anmelden.
    AMD 233 192MB RAM mit Hauppauge Nexus (alt mit schwarzer Fernbedienung) Hat irgend jemand eine Idee... wie gesagt FB läuft nur Probs beim Zappen einmal Umsschalten reicht, um einen Absturz zu erzwingen!
    Vielen Dank im vorraus ;)