Posts by atosch

    hi,


    ich versuche gerade den mplayer mit der ausgabe über die pvr 350 in den griff zu bekommen. hat jemand dieser konfiguration am laufen und kann mir sagen wie man das bewerkstelligt.


    ich hab mir von http://chriskennedy.kicks-ass.net/~ckennedy/ivtv/


    das diff für den mplayer geholt. jetzt hab ich versucht was abzuspielen


    ausgabe ist



    die verweise sind:


    lr-xr-xr-x 1 root root 4 28. Okt 14:48 /dev/fb0 -> fb/0
    crw-rw-rw- 1 root root 29, 0 1. Jan 1970 /dev/fb/0


    wie krieg ichs hin?

    hallo zusammen.


    wie ist denn der aktuelle status von savvy bzw clipinc.


    um beide projekte ist es ja relativ ruhig geworden.
    wie funktionieren die beiden lösungen.


    funktionieren sie überhaupt noch. gerade savvy reagiert ja empfindlich auf änderungen des sendeformats.


    wer nutzt eines der beiden projekte?

    ja das weiß ich auch nicht :-)


    ich hab dir mal den p4 optimierten kernel geschickt.
    wenn du eine nicht p4/celeron/xeon kiste da hast, probier doch mal was passiert.


    beim x386 meckert er übrigens dass er für apci ne funktion braucht die erst der x486 kann. ich bau mal mit x486 und generic support.

    klar kann ich machen, aber ich dachte dass diese einstellung nur für optimierungen sind und das image schon auf anderen prozessoren läuft.


    oder hab ich da was völlig falsch verstanden.

    so so,


    nun habe ich das biest doch noch gezähmt.


    was ich gemacht habe?


    also ich habe den kernel gecleant, neu compiliert.


    dann habe ich die treiber neu gemaked.


    dann habe ich alle einstellungen des analogtv plugins gelöscht.


    das problem der verschwindenen osd optionen hab ich übrigens auch.


    dann ging der ton schonmal.


    es reicht übrigens ein einfaches
    modprobe ivtv
    modprobe ivtv-fb


    dann hat der ton gestottert.


    noch ein paar mal die analogtv optionen resetet öfters zwischen pvr ts und pes umgeschaltet und irgendwann läuft es stabil und ohne probleme.


    junge ich bin fertig. ich kann nur hoffen, dass irgendwann die treiber so stabil sind dass die einrichtung ähnlich einfach wie bei einer dvb karte sind.


    cu atosch

    also mit vdr-1.3.12 geht die wiedergabe von aufnahmen stabil.


    zumindest mit der ausgabe scheint es keine probleme mehr zu geben.


    bleibt noch das problem mit dem ton also irgendwas stimmt beim tuner und beim analogtv plugin noch nicht. hat jemand nen tip?

    haben fertig.


    rausgekommen ist ein 500kb großer kernel, der einwandfrei den rechner ausschaltet. ich hab acpi und apm einkompiliert. ansonsten ist alles draußen was drin war.


    was möchtest du denn haben, das diff hast du schon. config datei?
    kernel image?


    anhängen kann ich das hier leider nicht. soll ichs dir per mail schicken?

    ok ok, ich sehe schon, jeder schreit hier :-)


    gut, dann erzählt mal wie ich ohne mir meine eigentliche konfiguration zu zerstören nen zweiten kernel mit den notwendigsten dingen backe.


    im moment ist mein kernel 2mb groß, wenn ich mir da die 300k des 2.4er poweroffs ansehe ist das ne menge arbeit.


    cu atosch

    hi,


    ich suche nen 2.6er poweroff kernel.


    warum 2.6? weil der im reboot paket von nvram mitgelieferte kernel nicht die beste acpi unterstützung hat.


    hat jemand nen 2.6 shutdown kernel?
    der patch soll recht einfach sein, muss aber natürlich an 2.6 angepasst werden.


    gerüchten zufolge soll es pakete für linvdr geben.


    wäre auch gut wenn er nur das nötigste eincompiled hätte, damit er auch als alternative ins nvram-reboot paket aufgenommen werden kann.


    cu atosch