Posts by Astro

    Werde heute Abend noch mal das Streamdev Plugin genauer prüfen, denn daran scheint es ja zu liegen ... zuminest für das Live TV.


    Warum allerdings der Ton beim abspielen von Aufzeichnungen nicht kommt ist noch mal eine Andere Geschichte.


    P.S.: Wie bekommst Du so schnell mit wenn ich Poste? Kann man das VDR-Portal in einen Newsreader oder dergleichen einbinden?


    [edit]
    Hatte nur die svdrphosts angepasst.
    Nun passt auch die streamdevhosts.conf.


    Der Client wird nun zwar akzeptiert, aber ich bekomme noch immer kein Bild ;(


    Bekomme die Fehlermeldung "Frontend 1 timed out while tuning to channel 4, tp 112544"


    Ich flipp noch aus!!!!


    [edit]
    Habe nun noch mal den CT VDR neu installiert und alles unnötige auser Streamdev weg gelassen .... und noch immer funktioniert das Streaming nicht. Es liegt nicht an den Berechtigungen, sondern noch immer an der Fehlermeldung oben.
    Bei meinem per Hand auf SuSE 10.1 und VDR1.4 aufgesetzten System geht das Streaming. Liegt also nicht an der HW ;(

    So, habe es jetzt mal so getestet, wie es in der Readme unter "Real multi-user setup" steht.


    Ich kann nun auf dem VDR Server eine 2. Instanz starten und diese auch per SXFE aufrufen. Bekomme aber leider noch immer "NO SIGNAL" angezeigt.
    Was geht ist allerdings das abspielen von VDR Aufzeichnungen, zumindest das Bild kommt, aber leider kein Ton. Wenn ich dann noch einen 2. Client auf den gleichen Port starte, kann ich auch alles paralell auf 2 Geräten gleichzeitig sehen.


    Zusammengefasst:
    - Kein Live Bild/Ton
    - Kein Ton bei Wiedergabe
    - Video bei Wiedergabe geht
    - OSD geht


    Auch das wechseln des Primary DVB Devices hat nichts geholfen. Irgendwas scheine ich noch falsch zu machen ;(


    Hier mal wieder ein Ausszug aus der Syslog:

    Code
    1. Sep 22 21:46:30 CTVDR vdr: [3928] switching to channel 2
    2. Sep 22 21:46:30 CTVDR vdr: [3385] Streamdev: Accepted new client (VTP) 10.0.0.30:53577
    3. Sep 22 21:46:30 CTVDR vdr: [3385] streamdev: client 10.0.0.30:53577 not allowed to connect
    4. Sep 22 21:46:30 CTVDR vdr: [3385] streamdev: closing streamdev connection to 10.0.0.30:53577
    5. Sep 22 21:46:30 CTVDR vdr: [3928] ERROR: Streamdev: Didn't receive greeting from 10.0.0.30:2004
    6. Sep 22 21:46:30 CTVDR vdr: [3928] info: Kanal nicht verfügbar!

    Hi Gerald,


    hatte Dein Posting übersehen, da Du es geschrieben hast, während auch ich meins schrieb ;)


    ... Wer lesen kann ist klar im Vorteil, hätte ja auch selber mal auf die Idee kommen können das genauer zu lesen. Ich dachte immer, man muss den VDR mehrmals installieren um ihn auch mehrfach zu starten. Man bin ich doof und das nach so vielen Jahren VDR Nutzung ;)


    Trotzdem vielen DANK!!!!


    Werde mir das mal genauer durchlesen und ausprobieren.

    Ich habe meinen VDR im Büro stehen, von dort gehen die Audio/Video Leitungen der NEXUS ins Wohnzimmer zum TV.


    a) Jetzt möchte ich paralell im Büro am VDR auf dem Monitor eine 2. Sendung schauen
    b) Mit meinem alten 800Mhz Notebook in der Küche das gleiche wie im Wohnzimmer im TV sehen


    Dank 2 DVB Karten kann ich verschiedene Programme gleichzeitig aufzeichnen und anschauen.


    Da im Notebook keine TV Karte ist, könnte ich per VDR2VDR auf dem Notebook ein alternatives TV Programm ansehen. Habe das mit meiner S100 so am laufen. Das Notebook ist dafür aber zu schwach!
    Daher mein Gedanke einfach einen alternativen Kanal des VDR Servers per Xineliboutput aufs Notebook holen. ... Was anscheinend so ein Gedankenfehler ist.


    Könnte für die alternative Ausgabe natürlich das Streamdev Plugin nutzen und am Notebook per VLC/Mplayer empfangen, da ist der WAF allerdings nicht gegeben. Hätte schon gerne auf den Clients immer die gleiche OSD Optik.


    Kennst Du dafür eine Lösung?

    Bedeutet das auch, das ich bei 2 Clients auf beiden nur das selber sehen kann, obwohl ich 2 DVB Karten habe? Mit dem Streamdev Plugin geht genau das nämlich. Da fehlt halt der Comfort.


    Habe auch schon VDR2VDR versucht, leider sind meine Notebook Clients zu schwach und nur am stottern. Dachte ich könnte es mit dem Xineliboutput umgehen.

    Also das DVB Device habe ich schon versucht, hat aber auch nichts gebracht.


    Meine HW findet Ihr in meiner SIG, nutze derzeit allerdings den CT VDR 7 zum testen


    Habe am VDR über den TV Ausgang der NEXUS einen TV angeschlossen. Da geht alles, inkl. Bild und Ton.
    Daher denke ich nicht das ich die CONF Files anpassen muss, oder?
    Möchte zusätzlich aber noch ein Bild auf dem Monitor haben.



    Hier meine Syslog beim zappen:

    Hallo zusammen,


    ich habe hier ein etwas merkwürdiges Problem.


    Beim Start unter GNOME von ...
    vdr-sxfe xvdr:tcp://localhost => geht es
    vdr-sxfe xvdr:tcp://127.0.0.1 => geht es
    vdr-sxfe xvdr:tcp://10.0.0.30 => geht es NICHT


    Dabei ist anzumerken, das 10.0.0.30 das lokale System selber ist!


    Unter /var/log/messages steht nichts!


    In der Shell selber bekomme ich:
    [5580] [vdr-fe] Failed to open connection to bus
    .....
    [5580] [input_vdr] Can't connect to tcp://10.0.0.30:37890



    An was kann das liegen?????


    Im voraus vielen Dank!

    Hallo zusammen,


    habe bei mir einen selbst compilierten VDR 1.40 unter SuSE 10.1 laufen.


    Seit kurzem habe ich eine S100 mit Debian als NAS Server laufen. Nun wollte ich ein NFS Verzeichnis des NAS Servers unter mein /video verzeichnis mounten.


    Das mounten geht und ich kann per shell auch darauf zugreifen. Starte ich nun aber den VDR geht die CPU Auslastung auf 100% hoch ... Und daran ist der VDR schuld.


    Hat einer eine Idee warum das so ist?


    P.S.: Habe das auch mal mit dem C't VDR versucht. Auch da geht die Auslastung des VDR Prozesses auf über 50% hoch. Ohne NFS mount liegt die Last des VDR PID bei 3% ;(


    Gelöst: Es lag daran, das in dem NFS Video Verzeichnis NICHT VDR Dateien gelegen haben. Die haben wohl den VDR durcheinander gebracht.
    Siehe auch Thread http://vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=45212&hilight=cpu

    Hallo zusammen,


    habe parallel zu meiner manuellen SuSE 10.1 VDR 1.40 Version (hier läuft alles prima) mal den neuen C't VDR auf einer anderen Partition installiert.


    Abgesehen davon, dass es bei der Installation ein Fehler mit der channels.conf gab, war es schnell installiert und habe auch ein Bild ... aber eben keinen Ton.


    Ich verwende den SPDIF Ausgang meiner NEXUS-S 2.3 ... leider ohne Erfolg. Sound steht auf 255 ;)


    Ich erinnere mich, das ich unter SuSE wegen der 2.3 Revision am VDR oder der DVB Firmware was patchen musste ... erinnere mich aber weder was das war, noch finde ich es im Netz wieder.


    Kann mir einer von euch helfen?


    Im voraus vielen Dank.
    Michael


    P.S.: Habe gerade festgestellt, dass Sourround Sound über SPDIF raus kommt ... leider hat das nicht jeder Sender ;( ... Also wie bekomme ich Stereo über SPDIF bei der NEXUS?????

    Habe gerade mal geschaut, Du hast Recht. Die meisten ISO Downloads sind verschwunden oder PWD geschützt. Möglicherweise gab es hier Rechte Probleme und die Downloads mussten verschwinden.


    Es gibt hier im Portal aber noch ein Link und Thread zu dem Thema:
    - VDR-Thread
    - ISO DOwnload


    Wobei ich sagen muss, dass ich diese Version nicht getestet habe.


    Wenn Du mit der Version nicht klar kommst, schick mit eine PN. Dann erstelle ich ein neues Image von meiner CD und gib Dir per PN den Download link.


    Gruß
    Astro

    Wie gesagt, möchte die Karte eigentlich nicht verkaufen, denn für einen Client ist die noch SUPER und ohne saa7146 wird die dann wohl nicht mehr zu gebrauchen sein.


    Willst Du die Karte trotzdem auf eine einfache Reperatur hin prüfen? Was würde mich das kosten, denn wenn ich die nicht verkaufe, hast Du ja nichts davon.

    Hi Randy,


    was hast Du denn mit der Karte vor?


    Eigentlich wollte ich sie für einen VDR Client behalten. Ist selbst defekt besser als eine DXR3 Karte! ;-)


    Wäre trotzdem schön, wenn man sie wieder reparieren könnte, dann hätte ich wenigstens eine Ersatzkarte, bzw. einen vollständigen VDR. Hast Du nicht noch von einer alten defekten Karte die 4 Bauteile, die Du nicht mehr brauchst? Dachte mich daran zu erinnern, dass Du mal vor langer Zeit hier einen Aufruf für alte defekte Karten gemacht hattest.


    Astro

    Welche Spannungen meinst Du, die vom PC Netzteil?


    Habe mir mittlerweile eine NEXUS 2.3 geholt. Die läuft jetzt seit längerem an dem selben PCI Slot, wie einst die jetzt defekte 2.2


    Wenn ich die defekte in mein Testsystem stecke, läuft die Karte (Ausgabe) ohne Probleme.


    Denke mal ehr, dass es eine Spannungsspitze gab, die die NEXUS 2.2 zerschossen hat... vermute ich zumindest.


    seaman : Hast Du die genauen Werte der Bauteile? Dann könnte ich die doch einfach mal austauschen und einen Test wagen. Immerhin sind das ja low budget Bauteile.

    Hallo,


    ich habe eine NEXUS 2.2, bei der es ein paar Bauteile zerbrutzelt hat.


    Also der TV-Out geht noch, also VDR startet, das OSD ist am TV zu sehen und aufgenommene Filme kann ich abspielen.


    Leider ist anscheinend der Sateliten Tuner, bzw. die Verbindung des Tuners mit der PCI Karte abgeraucht.


    Das Bild im Anhang zeigt die abgerauchten Bauteile, zumindest die offensichtlich erkennbaren. Hatte mal irgendwo gelesen, dass einer hier im Board .. ich glaube RANDY war es .... die Karten reparieren kann. Oder hat einer eine alte desfekte NEXUS 2.2, der mir die abgerauchten Bauteile zur Verfügung stellen kann, dann würde ich die mal auslöten und austauschen.