Posts by goldfisch

    Hallo,


    ich habe seit Jahren mehrere VDRs (Keller-VDR-Server + 2 Clients in der Wohnung) am Laufen. Nun würde ich gerne alle meine Medien


    * selbst erstellte Fotos

    * selbst erstellte Videos

    * DVDs (als ISO auf der Festplatte um nicht ständig die Medien herauszusuchen)

    * VDR-Aufnahmen

    * VDR-Live-TV


    auch auf dem iPhone zugreifen.


    Ich habe nun sowohl Plex als auch Emby installiert, die dies zum Teil können. Bisher habe ich es aber nicht geschafft, einen von beiden sinnvoll mit dem VDR zu verbinden.


    Deshalb meine Fragen:


    1. Was habt Ihr VDR im Einsatz Plex oder Emby - oder etwas anderes?


    2. Mir wäre eigentlich eine komplette Open-source-Lösung lieber. Gibt es eine sinnvolle Open-Source-Lösung die alle oben beschriebenen Anforderungen erfüllt?


    2. Mit welchem Plugin o. Ä. habt Ihr die Verbindung zum VDR hinbekommen? Ich habe per Google bereits verschiedene Möglichkeiten ausprobiert. Mir scheint aber, dass alle verwendeten Plugins nicht mit der aktuellen Version von Plex bzw. Emby zusammenarbeiten.



    Vielen Dank!



    Tony

    Hallo,


    mein VDR löscht mir regelmäßig Aufnahmen - übrigens obwohl die Platte nicht voll ist. Ich vermute das liegt daran, dass als Lebensdauer nicht 99 hinterlegt ist.


    Deshalb meine Fragen:


    1. Wo speichert VDR die Lebensdauer?


    Hier


    http://www.udo-richter.de/vdr/scripts.html


    habe ich ein Script gefunden, das zwar leider nicht funktioniert (Fehlermeldung: Internal Error: /.../...rec missing), aus dem ich aber schließe, dass die Lebensdauer im Dateinamen mit abgelegt ist.


    Die Frage ist nur, welcher Wert z. B. aus 2013-12-10.18.13.38-0.rec ist die Lebensdauer?



    2. Gibt es ein Script, das ich über mein gesamtes Aufnahmeverzeichnis laufen lassen könnte, das jeweils die Lebensdauer auf 99 setzt?


    Vielen Dank!



    Tony

    Ich versuche nun seit zwei Wochen viele Stunden den ngene-Treiber zum Laufen zu bringen - leider ohne Erfolg.



    DVB-Karte: Mystique SaTiX-S2 Dual

    00:08.0 Multimedia video controller [0400]: Micronas Semiconductor Holding AG nGene PCI-Express Multimedia Controller [18c3:0720]

    Subsystem: Micronas Semiconductor Holding AG Device [18c3:db01]



    Die Karte soll an eine virtuelle Maschine durchgeschleift werden.


    • Wirt-System: Linux KVM/QEMU
    • Gast-System: Yavdr 6.1/Ubuntu 14.04 LTS getestet mit Kernel 3.13 und 4.4



    Auf dem Wirt-System wird der ngene-Treiber geladen und es werden auch die Devices unter /dev/dvb angelegt. Auf dem Gast-System erhalte ich leider folgende Fehlermeldung (hier mit Kernel 4.4):



    dmesg | grep ngene





    modprobe ngene -vvv



    Es werden keine Devices angelegt:



    root@vdrserver:~# ls /dev/d


    disk/ dri/



    Die oben angeblich fehlenden Dateien/Verzeichnisse sind jedoch vorhanden:



    root@vdrserver:~# ls /sys/module/ngene/


    coresize holders/ initsize initstate notes/ parameters/ refcnt sections/ srcversion taint uevent



    root@vdrserver:~# ls /sys/module/ngene/inits


    initsize initstate



    root@vdrserver:~# ls /sys/module/ngene/initstate .


    ./ ../ .bash_history .bash_logout .bashrc .cache/ .config/ .lesshst .profile .viminfo




    Ich bin ratlos :wand. Was kann ich tun, um die Karte zum Laufen zu bringen?





    Vielen Dank!



    Hallo,


    ich bin gerade dabei, meinen YaVDR (Keller-VDR) in eine virtuelle Maschine (KVM/QEMU) zu installieren.


    Leider erhalte ich beim Laden des ngene-Moduls für die folgende Fehlermeldung:


    dmesg | grep ngene

    [ 2.522187] ngene: Found Mystique SaTiX-S2 Dual

    [ 2.523747] ngene: Device version 1

    [ 2.561341] ngene: Loading firmware file ngene_18.fw.

    [ 4.564084] ngene: Command timeout cmd=01 prev=00

    [ 4.564114] host_to_ngene (c000): 01 00 00 00 00 00 00 00

    [ 4.564135] ngene_to_host (c100): 00 00 00 00 00 00 00 00

    [ 4.564156] dev->hosttongene (ffff8800a5bc4000): 01 00 00 00 00 00 00 00

    [ 4.564180] dev->ngenetohost (ffff8800a5bc4100): 00 00 00 00 00 00 00 00

    [ 6.580049] ngene: Command timeout cmd=02 prev=00

    [ 6.580075] host_to_ngene (c000): 02 04 00 d0 00 04 00 00

    [ 6.580094] ngene_to_host (c100): 00 00 00 00 00 00 00 00

    [ 6.580111] dev->hosttongene (ffff8800a5bc4000): 02 04 00 d0 00 04 00 00

    [ 6.580136] dev->ngenetohost (ffff8800a5bc4100): 00 00 00 00 00 00 00 00

    [ 6.600589] ngene: probe of 0000:00:08.0 failed with error -1


    Ich habe unter /etc/modprobe.d/dvb.conf beide Möglichkeinen ausprobiert Optionen zu definieren:

    # options ngene adapter_nr=0,1,2 one_adapter=0

    options ngene one_adapter=0


    Kann mir jemand sagen, was diese Fehlermeldung auslösen könnte?


    Vielen Dank!



    Tony

    Hallo,


    in meinem Keller-VDR ist die bestehende 4 TB-Platte des VDR voll. Bei der Kaufentscheidung bin ich auf die Seagate Archive HDD v2 8TB, SATA 6Gb/s (ST8000AS0002) gestoßen. Darüber wurde hier auch schon diskutiert: Endlich erschwingliche 5/6/8TB Platten dank SMR?


    Hier (http://geizhals.de/?sr=1204027,-1) wird berichtet, dass die Schreibgeschwindigkeit bauartbedingt auf bis zu 50MB/sec heruntergehen kann.


    Meine Frage ist nun: Reicht das für einen Keller-VDR, der ggf. folgender Maximal-Anforderung unterliegt:


    * 3 SAT-Karten -> ggf. 3 HD-Aufnahmen gleichzeitig
    * 2 Clients -> ggf. 2 Datenabrufe gleichzeitig


    Würdet Ihr diese Platte nehmen oder lieber eine weitere 4 TB-Platte einbauen. Im Hinblick auf den Stromverbrauch würde ich zur 8 TB greifen.


    Vielen Dank!




    Tony

    Hallo VDR-Portal,


    mein unter Yavdr 0.5.0 laufender VDR-Wohnzimmer-Client erinnert mich beim Zugriff per ssh immer an das Upgrade auf trusty (siehe unten).


    1. Sollte ich das tun oder habe ich dann Probleme, dass die yavdr-Pakete nicht zu trusty passen?


    2. Bringt mir das überhaupt einen Vorteil - oder nur zu lösende Probleme?



    Vielen Dank!




    Welcome to Ubuntu 12.04.5 LTS (GNU/Linux 3.8.0-44-generic x86_64)


    * Documentation: https://help.ubuntu.com/


    89 packages can be updated.
    77 updates are security updates.




    Your current Hardware Enablement Stack (HWE) is no longer supported
    since 2014-08-07. Security updates for critical parts (kernel
    and graphics stack) of your system are no longer available.


    For more information, please see:
    http://wiki.ubuntu.com/1204_HWE_EOL


    To upgrade to a supported (or longer supported) configuration:


    * Upgrade from Ubuntu 12.04 LTS to Ubuntu 14.04 LTS by running:
    sudo do-release-upgrade


    OR


    * Install a newer HWE version by running:
    sudo apt-get install linux-generic-lts-trusty linux-image-generic-lts-trusty


    and reboot your system.

    Hallo Portal-Leser,


    ich bin auf der Suche nach einer Grafikkarte (PCI-e, passiv gekühlt) für meinen YaVDR. Das System läuft als Dual-Boot mit Win7. Meine Kinder spielen darauf manchmal.


    Hier im Forum bin ich auf die Zotac GeForce GT 630 (GK208 ) Zone Edition gestoßen. Diese gib es mit 1, 2 und 4 GB Speicher.


    Deshalb meine Fragen:


    1. Welche Karte würdet Ihr nehmen (1, 2 oder 4 GB RAM)?
    2. BTW: Was bringt mir der höhere Speicher?
    3. Sollte ich eine ganz andere Karte nehmen?


    Vielen Dank!

    Hallo Portal,


    ich habe für meinen YaVDR ein Gehäuse mit TouchTFT erworben :] . Die Anzeige des TFT funktioniert prima :tup . Wenn ich aber das USB-Kabel am Board anstecke erhalte ich reihenweise Fehlermedlungen in der /var/log/syslog :wand


    ...
    Dec 21 21:34:22 vdr kernel: [ 926.457256] hub 6-0:1.0: unable to enumerate USB device on port 1
    Dec 21 21:34:22 vdr kernel: [ 926.904978] usb 6-1: new low-speed USB device number 16 using ohci_hcd
    Dec 21 21:34:23 vdr kernel: [ 927.044955] usb 6-1: device descriptor read/64, error -62
    Dec 21 21:34:23 vdr kernel: [ 927.296760] usb 6-1: device descriptor read/64, error -62
    Dec 21 21:34:23 vdr kernel: [ 927.536622] usb 6-1: new low-speed USB device number 17 using ohci_hcd
    Dec 21 21:34:23 vdr kernel: [ 927.680546] usb 6-1: device descriptor read/64, error -62
    Dec 21 21:34:23 vdr kernel: [ 927.924410] usb 6-1: device descriptor read/64, error -62
    Dec 21 21:34:24 vdr kernel: [ 928.164294] usb 6-1: new low-speed USB device number 18 using ohci_hcd
    Dec 21 21:34:24 vdr kernel: [ 928.572037] usb 6-1: device not accepting address 18, error -62
    ...


    Was will mir der VDR damit sagen?


    Wie kriege ich die Toch-Steuerung zum Laufen?


    Vielen Dank!



    goldfisch