Posts by Renegadesworld

    Hi Leutz,


    Hab bei Pollin.de diesen PC gefunden:
    ------------
    Desktop-PC Siemens Scovery 250


    [Blocked Image: http://www.pollin.de/shop/images/article/big/G700665.JPG]


    Desktop-PC mit kleinen Abmessungen und sehr guter Ausstattung. Ideal zum Einsatz als Fileserver, VDR, Kinder-PC usw. Die Geräte sind gebraucht, jedoch geprüft und gereinigt.


    Technische Daten:
    - PII, 400 MHz
    - 128 MB SDRAM, PC100
    - IDE-Festplatte, 13 GB, 3,5 "
    - Mainboard V66LT
    - 1 freier Einschub für CD-Laufwerk
    - 1 freier Einschub für Disketten-Laufwerk
    - 2 PCI-Ports (waagerecht)
    - Sound on Board
    - 10/100 Mbit LAN on Board
    - 2x USB
    - 1x Parallel, 1x seriell
    - 2x PS/2 (Tastatur und Maus)
    - AGP Grafik on Board (ATI)
    - Maße (BxHxT): 300x110x350 mm
    Lieferung ohne Betriebssystem, Anschlusskabel und Treiber.


    49,95 EUR
    Best.Nr. 700 665
    ------------


    Dürfte doch ne nette VDR Grundlage sein!


    Greez Renegade




    P.S. Ich habe ausdrücklich nix mit Pollin.de zu tun oder hab vor für die Werbung zu machen, bin dort nur über den PC gestolpert als ich dort stöberte.

    Hi ho,


    mein 2. VDR (von meinen Ellies) hängt sich immer bei Aufnahmen kurz auf.


    1. Aufnahme 20:10 - 21:25
    2. Aufnahme 21:10 - 22:25


    Timer gesetzt -> alles OK
    Weiter Fernsehen -> alles OK
    1. Aufnahme beginnt -> Bild geht weg, vdr restart
    Weiteres Fernsehen -> alles OK
    Wenn 2. Aufnahme beginnt -> alles OK


    Kann mir jemand anhand des Logs sagen wieso?



    Hardware:
    00:00.0 Host bridge: VIA Technologies, Inc. VT8367 [KT266]
    00:01.0 PCI bridge: VIA Technologies, Inc. VT8367 [KT266 AGP]
    00:06.0 Network controller: Techsan Electronics Co Ltd: Unknown device 2103 (rev 01)
    00:07.0 Ethernet controller: Linksys Network Everywhere Fast Ethernet 10/100 model NC100 (rev 11)
    00:08.0 Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (rev 01)
    00:11.0 ISA bridge: VIA Technologies, Inc. VT8233 PCI to ISA Bridge
    00:11.1 IDE interface: VIA Technologies, Inc. Bus Master IDE (rev 06)
    00:11.2 USB Controller: VIA Technologies, Inc. UHCI USB (rev 1b)
    00:11.5 Multimedia audio controller: VIA Technologies, Inc. AC97 Audio Controller (rev 10)
    01:00.0 VGA compatible controller: Matrox Graphics, Inc. MGA G550 AGP (rev 01)


    Software:
    LinVDR 0.7 + mt-1.3.23-20050518 + 1.3.31-20050904

    Ich wollt dies mal wieder ausgraben, hab auch interesse an so einer automatischen lautstärkenanpassung.


    Ja es gibt schon Fernseher die es automatisch machen und ja es nutzen viele digital ton, aber die meisten guggn wohl immernoch standard "Sterero-Küsschen" ;-)


    über Online noad würd ich's schade finden, denn da muss der Prozzi ja sehr schnell sein.


    Notfalls muss ich wohl doch mal diese Scart Stecker probieren.


    Greez Renegade

    Find ich sehr Schade und traurig von K-Data das weder du, Rasputin, als Entwickler des genialen Schaltkreises, noch unser Top Softwarestricker 'Frankyboy' ;D ein Muster bekommen.



    Anderes,


    sage mal Frank, wie lang ist der Impuls bei der Programmierung?


    z.B. bei IRR4LI


    Ist das nur Ein/Aus oder Ein, 1sek pause, Aus ?


    Kann man die Zeit verändern?

    Ich hab das Problem nu mit dem VDR-Wakeup Board geregelt. Funktioniert einwandfrei mit dem EPIA, schaltet den PC über WOR (WakeOnRing) ein und hat noch einen Anschluß für ein Text LCD wodrauf dann auch eine Uhrzeit und der nächste Timer angezeigt wird wenn der VDR aus ist.


    Mehr Infos unter www.jepsennet.de

    Quote

    Original von FrankJepsen

    Diese Seite bezieht sich natürlich auf den von mir veröffentlichten Schaltplan und Layout und da sehe ich keinen Fehler.


    Auszug aus deine Webseite:


    ------------
    JP2/X2 (Relais)
    Pin 1
    Masse

    Pin 2
    Relais 1

    Pin 3
    5V

    Pin 4
    Relais 2

    Mit den zusätzlichen Spannungspins kann man durch das setzen eines einfachen Jumpers zu einer geschalteten M


    --------------------



    geschalteten M.... und weiter?


    Das meine ich ;)

    Quote

    Original von FrankJepsen
    Wie die Modifikation beim K-Data Layout aussehen muss, kann ich nicht sagen, da ich noch keine Platine von nahem gesehen habe.


    Finde ich sehr schade, du machst für die (kostenlos?) Werbung auf deiner tollen Seite und bekommst dafür nicht mal für die entwicklung ein Board von denen. :(


    Aprpros Webseite, hab da nen Fehler gefunden. Auf der Anschluß-Seite unter JP2/X2 ist die Beschreibung nicht ganz OK ;)

    Hab das Problem anscheind nun doch noch gelöst.


    hab in der shutdown90... kurz bevor das RTS... an das Board gesendet wird folgendes reingepackt:


    -----schnipp-----
    killall lircd
    rmmod lirc_serial
    rmmod lirc_dev
    setserial /dev/ttyS0 autoconfig
    -----schnapp------


    nu hat er beim ersten test endlich ne wakeup zeit gesetzt (zu sehen im LCD)


    Werd noch bissel weiter testen, das prob scheint einfach zu sein, Jepsen's Version nutzt 2 ComPorts, K-Data nur 1 ComPort


    Gibt's evtl. ne einfache umbauanleitung um k-data auch dafür umzubauen?


    Hab im Schaltplan gesehen das K-Data den R2IN/R2OUT vom MAX232 nicht nutzt.

    Hiho,


    hab hier ein VDRWakeup von K-Data und bin bald am verzweifeln. Keiner Ahnung wie lange und wieviel ich hier schon gesucht habe.


    Hab die Soft von FJ 1.5 für 20x4 LCD drauf und hab probz beim timer setzen.


    Irgendwie krieg ich die Scripte nicht angepasst.


    Das Prob scheint zu sein, das LIRC noch den Seriellen Port blockiert, so dass das shutdown script nicht den timer setzen kann.


    LCDProc ist mir unwichtig, hab noch nen gLCD dran. Aber LIRC sollte schon drüber laufen.


    Ansonsten läuft alles TOP. Lob an ALLE Entwickler des Boards und der Software.


    edit1:
    Hab noch bissel geforscht, anscheind wird das shutdown90.wakeup-module.sh script garnich ausgeführt ?!
    poweroff.pl ist aber die von FJ

    Hi Leutz,


    ich weiss es ist etwas spät erwähnt aber wer interesse hat und aus dem Umfeld kommt:


    Ich bin mit meinem VDR auf dem Tag der offenen Tür im Computer Club Elmshorn e.V. welcher am 7.5. von 10:00 bis 17:00 Uhr stattfindet.


    Ausserdem habe ich noch meinen MAME Arcade Automaten mit im Schlepptau.


    Elmshorn erreicht man wunderbar über die A23 und liegt in der Nähe von Hamburg.


    Wer interesse hat schaue doch einfach vorbei.

    Hi Leutz,


    bei mir hängt sich immer der IR Teil des AVBoards auf.


    Ich find das ja megagenial und so, wenn ich aber nen Code einprogrammiert habe, um den PC aufwecken zu können, geht das ca. 24 std. gut. danach irgendwann vergisst der den und reagiert teilw. auf irgendwelche anderen Tasten aber in der regel garnich mehr.


    Die LEDs reagieren in der anfangsphase korrekt, aber später dann reagiert die garnicht mehr. imo leuchtet die grüne LED sogar dauerhaft.


    Was könnt das sein?

    Hiho, Hiho, wir sind verliebt und unfroh :(


    Nach längerer Zeit testen und wenig Zeit haben sich wirklich zu beschäftigen durfte ich feststellen, das zwar die Wakeup Zeit gesetzt wird, aber die Kiste nicht auf wacht ?!?!


    Was könnt das noch sein?


    Mal wacht die Kiste auf, mal nicht.


    Ich bin der meinung hier irgendwo mal was von wegen sowas wie erst rebooten und dann ausschalten gelesen zu haben?!


    Jemand ne Idee, hab jetzt irgendwie schon 5 aufnahmen verpasst, weil ich mich drauf verlassen hatte.