Posts by DaZodl

    ok, danke.
    Das mit dem mounten in ein Unterverzeichnis wäre eine Notlösung über die ich schon nachgedacht habe, allerdings würde mir der patch vermutlich viel besser gefallen...


    Hintergrund: ich möchte die Platten 2 und 3 eigentlich leer lassen (da schon älter...), aber manchmal habe ich wenig Zeit und EPGsearch macht mir die Platte voll.


    Ich habe jetzt folgendes gefunden:
    [ANNOUNCE] VDR Extensions Patch v.70
    bei mir läuft:
    c´t VDR 1.6.0-1ctvdr8
    Kernel: 2.6.18-6-486


    Gibts irgendwo ne Anleitung was ich alles beachten will wenn ich nur den Patch installieren will. Ich habe leider immer noch sehr wenig Ahnung von Linux und habe mich darum auch für den c´t VDR entschieden ;-)

    Hallo,
    ich habe leider noch keine Möglichkeit gefunden wie ich den VDR (ct vdr 6.2) so beeinflussen kann dass er mir video.01 und video.02 erst befüllt wenn video.00 fast voll ist.
    Für nen Profi vermutlich ne Kleinigkeit, ich hab da aber noch nen langen Weg hin... ;-)


    Danke schonmal

    ist richtig, aber ich wollte wissen ob der E2 auch funktioniert... daher habe ich die Displayhälften getauscht.


    Ich habe nur gefragt, weil mir die Fuses auch mal die RS232 Kommunikation lahm gelegt haben. Reproduzierbar! ich weis nur nicht mehr genau wie ;(


    Tritt dieses Problem eigentlich nur bei der Fertigplatine auf, oder haben das auch die Selbstbauer?


    Mit der Frage will ich Slimes Antwort nicht in Frage stellen, aber es dürften doch eigentlich einige auf die Idee mit dem fast geschenkten Display gekommen sein...


    PS: wer ist imho?

    Hallo,


    nach meinen Tests mit V1.4 und V1.5 war es so, dass immer nur die ersten 2 Zeilen funktioniert haben. Wenn E2 auf dem ersten Controller angeschlossen wird, zeigt das Display die "unteren" zwei Zeilen oben an.
    D.h. die Daten kommen aus dem Controller, aber das Display verwendet nur die Daten für die ersten zwei Zeilen.
    Ich vermute daher ein Timingproblem, kann es aber nicht genau erkennen.
    Könnten die Fusebits was damit zu tun haben?


    mfg
    DaZodl

    Hallo,


    ich hätte da eine Schaltung, die sich über RS232 mit dem Befehl "echo ... >/tty01" bedienen lässt. Standard wird ein Relais geschalten, das lässt sich aber bei Bedarf ändern.
    Mit dieser Schaltung könntest du nach dem Booten des Ausgang einfach umschalten.
    Bei Bedarf kannst du zum starten eines Programmes dann evtl nochmal "Gas geben" :-)
    Vielleicht hilft dir das weiter...


    www.k-data.org -> WakeUp 2.0


    oder bei Fragen einfach info@k-data.org


    mfg
    Zodl

    es wäre vermutlich das beste, das Display am Relais anzuschließen. dann kann man die Beleuchtung per Fernbedienung schalten, oder auch evtl. in das Shutdownskript mit einbinden, damit sich die Beleuchtung automatisch mit dem VDR ausschaltet.

    Hallo,


    sowas mit Uhr und so gibt es schon... es wird auch beim Shutdown automatisch der nächste Timer -n Minuten gesetzt, damit der VDR zur richtigen Zeit selbstständig hochfährt.


    sieht dann in einem kleinen (2*16) Display so aus:


    www.k-data.org/download/DSC04444.JPG


    Die Software dazu wurde von Frank Jepsen gepflegt und perfektioniert. http://www.jepsennet.de/vdr/


    Bei k-data wird die Platine fertig in SMD mit Kabelsatz verkauft http://www.k-data.org


    mfg
    DaZodl

    Hallo,


    zum Thema Gehäuse muss ich kurz mal von meinem schwärmen...


    www.k-data.org/download/DSC04444.JPG


    Ich habe das Gehäuse bei Techcase gekauft. Der Name war meines Wissens Aopen 340H.


    Natürlich ist ein Epia Board (M10000B) drin, obwohl ein ausgewachsenes Board auch rein passt. Da das Gehäuse relativ wenig Platz bietet, habe ich ein flexibles PCI Kabel reingepackt und die Sat Karte quer ins Gehäuse gepackt (gedremelt). Dem Netzteil habe ich den Lüfter ausgebaut und dafür auf einer Seite einen schönen großen Kühlkörper angebaut und das ganze "externisiert".
    Den nicht zu überhörenden CPU Lüfter habe ich einen Vorwiederstand verpasst, damit er nur noch schnurrt. (läuft auch ohne Lüfter, ist aber besser fürs Gewissen) Zum Schluss habe ich noch mein gutes k-data WakeUp Modul mit einem 2*16 Zeichen Display in den 3,5" Schacht gepackt und das Ding ist meiner meinung nach fast perfekt.


    mfg
    Stefan

    Hallo,


    alle reden vom grafischem Display...


    Hat schon mal jemand daran gedacht über I2C ein Display von einem Handy anzuschließen???


    Mir selbst fehlen leider noch detaillierte Programmierkenntnisse, aber es gibt hier sicher bessere als mich ;D


    z.B.: Display von Nokia 3310
    - kostet bei ebay 2,90 €
    - wird durch PD8544 über I2C angesteuert
    - 48 * 48 Pixel (glaub ich)
    - Belegung der Pins des Displays ist bekannt (mir zumindest) :D


    cu
    DaZodl

    wäre es nicht möglich das Relais einfach weg zu lassen?
    Der Power Taster zieht doch das Signal nur auf Masse. Wenn bei WOR der Port 0 wird ist das das Gleiche.
    Da die Spannungsversorgung (Masse) die Gleiche ist müßte das doch evtl gehen, oder?
    Leider kann ich zu den Spannungen / Strömen auf dem Mobo nichts genaues sagen, war aber grad so ein Gedanke.


    :n8

    Quote

    Original von Konni__
    Also rasputins Schaltung weckt den PC über WOR auf (wenn ich das korrekt in Erinnerung hab), ist das bei deiner auch so ? (dämlicherweise hat mein Mobo weder WOL noch WOR *G*), oder ist die Software so umstellbar, dass das Relais nur kurz angezogen wird, und gleich wieder lostgelassen wird (also das es wie ein PowerTaster reagiert).


    Die Schaltung ist eigentlich identisch mit der von Rasputin.
    Es wurden nur die Bauteile durch SMD ersetzt und ein paar Werte leicht verändert. Kondensatoren bei MAX232... ich konnte und wollte auf die schnelle keine Änderungen an dieser Schaltung vornehmen, da sie mit der vorhandenen Software laufen soll. Dann gibts ja auch nichts zu verändern oder verbessern ;D


    Mit der Software kann ich leider nicht dienen, da ich keinen Quellcode habe. Die einfachste Lösung wäre die beiden Ports vom µC zu vertauschen. (WOR und Relais)
    Ich habe es zwar noch nicht probiert, aber es sollte funktionieren.


    mfg
    DaZodl

    Danke für die Blumen,
    eigentlich habe ich die Platine für den Einbau im PC vorgesehen. In die Löcher kommen 4 Klebepads (wie auf dem unterem Foto) und fertig.
    Wobei ein Gehäuse natürlich auch nicht zu verachten ist...


    Danke für die Tips. Für sowas habe ich immer ein offenes Ohr, da ich auch über Erweiterungen nachdenke - evtl. I2C, wenn er schon da ist


    Allerdings wird eine gewisse Zeit verstreichen, bis es eine neue Version gibt, da sich erst mal rausstellen muß, ob sich die ganzen Kosten auch abbezahlen. Layouter, Platine...


    PS: Die Platinen sind Handgelötet (könnten Schönheitsfehler haben :versteck )


    schönen Sonntag!
    mfg
    DaZodl

    Hallo,


    für alle die, die mit dem ätzen der Platine bzw. mit dem Lötkolben nicht so gut befreundet sind, habe ich eine gute Nachricht:


    Die Schaltung von Rasputin gibt es auf 46 x 75 mm SMD jetzt für 39 € zu haben!


    fertig aufgebaut und getestet!
    mit Dokumentation, Bauteilliste, Steckerbelegungen... für eigene Umbauten ;D


    Das Relais schaltet 230V AC - 10A
    Kabel für 9-pol RS232 und IR Empfänger sind natürlich dabei


    [IMG:http://www.k-data.org/images/TOP_001.jpg]
    [IMG:http://www.k-data.org/images/bottom_001.jpg]


    Bei Interesse einfach melden:

    info@k-data.org