Posts by Zottel

    Ich weiß recht genau, was ich kann. Platinen löten gehört definitiv nicht dazu. Ich habe früher Klinken- und XLR-Stecker verlötet. Das war das Kleinste, was geht.
    Muss wohl ein neuer Rechner werden. Oder ich frickel ein neues Board in das Gehäuse. Gibt es da "No-Go-Boards", oder habe ich da die freie Wahl?

    Ich habe es befürchtet.
    Heute ist mein Tag. Die Flimmerkiste selber ist wohl auch heute abgeraucht.
    Ich hätte morgen fragen sollen. :wand


    Ich stelle gar keine großen Ansprüche. Madame will Fernsehen und aufnehmen, ich will mp3's hören. Mehr muss er gar nicht können.

    Danke für den Hinweis, ich habe tatsächlich nur nach extrem verformten geschaut.
    Reicht ganz leicht nach oben gewölbt? Lasst mich raten, es reicht. :-(


    Da sind etliche bei. Muss ja einen Grund haben, dass die Biester über die Wupper sind. Reparatur wird sich wahrscheinlich nicht lohnen.


    Aber vielen Dank, immerhin weiß ich jetzt Bescheid.


    Auch auf die Gefahr hin, auf die Suche verwiesen zu werden, läuft der LinVdr in einer virtuellen Maschine?

    Nö, das Board ist nach dem Augenschein in Ordnung.
    Ich habe ihn die letzten Tage durchlaufen lassen. Da hat der Bursche nachts einfach die Kanäle selber umgeschaltet. Morgens war manchmal Kanal zweihundertirgendwas eingestellt.
    Einmal ist er eingefroren.

    Hallo zusammen,
    ich nutze seit mehreren Jahren LinVDR mit einem Multitainer. Installiert ist inzwischen LinVDR 0.7 mit Mahlzeit 3.2.
    Vor kurzem fing der Kollege an und brauchte mehrere Versuche, bis er endlich hoch kam. Meine Vermutung war, dass die platte sich verabschiedet, weil so gar keine Geräusche zu hören waren.
    Also neue Platte und neu installiert. Der erste Neustart brauchte dann schon drei Versuche. Anschließende Reboots verliefen dann problemlos.
    Gestern Abend habe ich ihn ausgeschaltet und heute mag er nimmer.
    Was habe ich gemacht:
    - Speicher gewechselt, ergebnislos
    - CMOS-Batterie gewechselt, ergebnislos
    - Staub ausgeblasen, Steckverbindungen überprüft, ergebnislos


    Beim booten kommt nach dem Laden des Kernels noch ein :
    ACPI: unable to locate RSDP


    das wars. Die Meldung kam allerdings auch, als er trotzdem noch gebootet hat.
    Die alte Platte zeigt nur einen schwarzen Bildschirm. Nach Laden des Grub kommt nichts mehr.
    Im BIOS finde ich nichts über ACPI, kann also nichts en- oder disablen.
    Ich habe keine wirkliche Idee mehr, wäre über jede Anregung dankbar.


    Danke schön.


    Gruß
    Andreas