Posts by skippy

    Es sollte eigentlich "automatisch" funktionieren, wenn du auf dem yavdr-Server und auf dem MLD-Client den avahi-linker installiert hast. Beim MLD-Client noch darauf achten, dass das Paket nfs-client nicht installiert ist. Das beißt sich nach meinem Kenntnisstand noch mit dem avahi-linker.


    Viele Grüße skippy

    Hi Claus,


    mit meinem RPi 1, über netinstall.iso und Auswahl von client-rpi installiert, friert das System nicht wie beschrieben ein. GPU memory steht auf 128.


    Mit der Standardinstallation frieren allerdings innerhalb weniger Sekunden Bild und Ton ein. Das kann kurzfristig durch den Wechsel auf ein anderes Programm behoben werden. Dauerhaft Abhilfe schafft hier das Abschalten von "Filter-Daten streamen" in den Einstellungen zum streamdev-client.


    Viele Grüße skippy

    ich selbst nutze Homematic von ELV. Allerdings habe ich erst nachträglich angefangen mein Haus so nach und nach umzurüsten. Bislang bin ich mit den Möglichkeiten von Homematic sehr zufrieden. Für den Neubau möchte ich dich auf diesen Erfahrungsbericht aus dem Homematic Forum hinweisen. Von ELV gibt es auch einen Artikel für Bauherren - den findest du hier.


    Viel Erfolg bei deinem Projekt und viele Grüße skippy

    Hallo Dumpfbacke,


    so ist es gedacht, funktioniert aber nur, wenn der Server auch aus einer MLD-Distribution aufgebaut ist. Bei yaVDR gibt es eine ganz andere Verzeichnisstruktur, als bei der MLD.


    Viele Grüße skippy

    Der automatisierte Eintrag zum Einbinden per nfs mountete nach /mnt/data.


    Weil von der MLD unter /mnt/data noch weitere Unterordner vom Server für die Clients zur Verfügung gestellt werden - z.B. für Backups, ISOs, Musik, Fotos.


    Viele Grüße skippy

    Habe gerade noch einmal in den Download-Bereich auf der MLD-Website geschaut. Da werden momentan keine ISOs mehr zum Download angeboten. Ich schätze, dass da einer der Entwickler gerade etwas umbaut bzw. neue Pakete erstellt. Versuch es bitte später noch einmal.


    Viele Grüße skippy

    was kommt denn für eine Meldung, wenn du live über die Konsole installieren möchtest? Bei mir sieht es so aus, da live schon installiert ist:


    Code
    1. MLD-Server> opkg install vdr-plugin-live
    2. Create a snapshot of '/mnt/root/@root' in '/mnt/root/2015-03-26 19:02'
    3. Package vdr-plugin-live (2015.02.13-6_2.2.0.174) installed in root is up to date.


    Viele Grüße skippy

    geht auch so. Was hast du denn konkret für ein System installiert (32-bit, 64-bit, RPi, BPi)? Auf meinem 64-bit-System erhalte ich folgende Ausgabe:



    Viele Grüße skippy


    edit: Alternativ kannst du auch über das Webinterface zusätzliche Pakete installieren

    Das bedeutet, dass beim automatisierten Bauen der Pakete ein Fehler aufgetreten ist. Da muss ein Entwickler nach der Ursache sehen und den Fehler beheben. Falls du eins dieser Pakete benötigst, musst du solange warten, bis der Fehler behoben ist oder es später nachinstallieren.


    Viele Grüße skippy

    Hallo zusammen,


    ich wollte nur mal anmerken, dass es so etwas bei der MLD bereits gibt => siehe hier. Es gab hier im Forum mal einen Aufschrei, als das jemanden aufgefallen war, aber als Clausmuus die Funktion erklärt hat, haben sich die Wogen wieder geglättet. Es ist natürlich auch abschaltbar.


    Viele Grüße skippy

    Falls das nicht klappt, kannst du auch versuchen beim Startbildschirm eine Taste zu drücken. Dann kommst du in ein Menü, wo du einen früheren Stand über einen Snapshot wiederherstellen kannst. Snapshots werden automatisch u.a. beim Upgrade angelegt, wenn du das nicht abgestellt hast.


    Viele Grüße skippy

    Hallo zusammen,


    das Durchschalten der Frontends funktioniert mit Femon 2.1.1 bei mir ebenfalls nicht. Das Verhalten, wie von TheChief beschrieben, wurde auch von einem anderen MLD-User gemeldet.


    Viele Grüße skippy