Posts by Thomas

    Probier mal folgendes:


    fuser /dev/video1


    Das sollte Dir eine PID des Prozesses geben, der das Device belegt.
    Wenn nicht läuft was sehr verkehrt, aber dann wissen wir schon weiter.
    Wenn Du eine PID bekommst weisst Du wenigstens, welcher Prozess Dir dazwischenfunkt.


    Beispiel hier in der Arbeit, da hab ich leider keine /dev/videoX :D


    Code
    1. [root@thomas root]# fuser /dev/mouse
    2. /dev/mouse: 2320
    3. [root@thomas root]# ps ax|grep 2320
    4. 2320 ? RL 133:29 /usr/X11R6/bin/X :0 -auth /var/gdm/:0.Xauth

    Eine andere Möglichkeit::


    Schaust Du per TV oder mit einem Programm wie Tuxview oder so?
    Wenn ja, musst Du das erst beenden, damit video0 frei wird. Ich denke mal video1 hast Du nur, wenn Du eine zweite DVB-Karte hast, worauf er wohl zugreifen möchte da video0 ja schon mit dem anderen Programm belegt ist.


    Das hatte ich mal....

    Ich glaube RaK geht es um was anderes.


    Die EPG-Datei wird sofort wieder angelegt, und zwar mit den Daten, die aus dem aktuellen Channel stammen (bzw Transponder, oder?). Leider aber NUR die, und nicht die anderen, also fängt VDR nach einer einstellbaren Zeit ein, selber durchzuzappen um alle Channel scannen zu können.


    Die Frage war nun wohl, wie man das sofort anstösst ohne warten zu müssen - was auch mich interessieren würde, weil ich meinen Rechner nicht ständig laufen lassen möchte und auf diese Weise z.B. nach einer Aufnahme nach mal kurz ne halbe Stunde scannen lassen könnte um dann runter zu fahren.

    *weglach*


    Quote

    Original von Jondalar
    25.02.2003
    Die Bundesregierung erhebt eine Ausreisegebühr in Hohe von 2000, -
    Euro


    Pssscchhhtt!
    Bring hier mal keinen auf dumme Gedanken! ;D

    Aus der VDR-Mailingliste:



    Ist in 1.1.23 immer noch an der Stelle.
    Vielleicht hilft das ja :)