Posts by jm24

    wir checken gleich auch noch neue Views/XSLT mit ein die das "Fußballproblem" und auch das parentalrating Thema abdecken. - Das tvm benötigt daher auch ein update für das parentalrating im xsl


    ich häng das diff später hier an dann müsst ihr nicht auf das Paket warten


    Christian

    Servus,


    Habe heute mal den epgd erneuert, dabei ist mir aufgefallen, dass das "Fußballproblem" wieder da ist, die Änderung in der epgdata-genre.xml ist nicht drin.


    Sollte das jetzt ohne die Änderung funktionieren, sonst ändere ich das halt wieder:

    Code
    1. <g1>Fu&szlig;ball</g1>


    Gruß
    Johannes

    Servus Zusammen,
    Erstmal Danke für die tollen Plugins, echt Toll!


    Funktioniert bei mir auch alles einwandfrei, nur eines ist mir aufgefallen, bei Sendern wo eine Sendung mit dem "Genre: Fußball" anzeigt wird,
    stimmen die Umlaute nicht, siehe Screenshot.
    Sonst stimmen die Umlaute aber bei allen Sendern in den Infos usw., nur im Genre bei Fußball nicht.
    Vdr und epgd laufen auf utf-8.


    Danke.
    Gruß
    Johannes

    Danke für den Tip!
    Ist bei mir genauso, wenn ich mit dem Powertaster einschalte, piept es nicht. (außer ich drücke recht lange)


    Allerdings piept es sobald ich mit der Fernbedienung einschalte immer.
    Anscheinend steht da das Signal zu lange an, liegt wahrscheinlich am IR Modul vom OrigenAE.
    Mal schauen ob ich das was im irtrans verstellen kann.


    Gruß
    Johannes

    Servus,
    Nach langer Zeit habe ich mal wieder meinem Haupt-VDR eine neue Hardware verpasst.


    Ein Intel DH77EB, nun stört es mich etwas, dass dieses immer beim Power-On einen Beep von sich gibt.
    Laut Anleitung soll es sich um den F2 Setup/F10 Boot Menu bzw. Bios Ready Beep handeln.


    Ist das bei euch auch so?
    Kann man den irgendwo deaktivieren? (habe im Bios schon alles was mit Tönen zu tun hat ausgeschalten)


    Danke
    Gruß
    Johannes

    Servus,


    Wollte heute auch mal dein tolles Skin probieren bekomme beim bauen folgenden Fehler (git Version):

    Code
    1. g++ -Wall -g -O3 -Wall -Werror=overloaded-virtual -Wno-parentheses -fPIC -D_GNU_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -I/usr/local/src/dvb/linux/include/uapi -c -DPLUGIN_NAME_I18N='"skinflat"' -fopenmp -I/usr/include/ImageMagick -o displaymenu.o displaymenu.c
    2. In file included from displaymenu.c:1:0:
    3. displaymenu.h:12:36: Fehler: ISO-C++ verbietet Initialisierung des Elementes »VideoDiskUsageState« [-fpermissive]
    4. displaymenu.h:12:36: Fehler: »VideoDiskUsageState« wird statisch gemacht [-fpermissive]
    5. displaymenu.h:12:36: Fehler: ISO-C++ verbietet Initialisierung des nicht konstanten statischen Elements »VideoDiskUsageState« in der Klasse
    6. make: *** [displaymenu.o] Fehler 1


    Gruß
    Johannes

    Habe gestern noch die ganze Zeit probiert, bin aber nicht weitergekommen.
    Auch wenn ich eine ältere Libusb verwende ändert sich nichts.


    Tja, dann gibts halt erstmal kein Atmo mehr.
    (hätte das mit dem Updaten halt wohl einfach sein lassen sollen)


    Vielleicht schaffe ich es mal, dass ich zum Testen einfach wieder auf das vorherige Ubuntu zurück gehe.


    Gruß
    Johannes

    Da fehlt wohl das Paket libusb-1.0

    Leider nicht:


    Code
    1. root@vdr-wohn:/# apt-get install libusb-1.0-0 libusb-1.0-0-dev
    2. Paketlisten werden gelesen... Fertig
    3. Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
    4. Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
    5. libusb-1.0-0 ist schon die neueste Version.
    6. libusb-1.0-0-dev ist schon die neueste Version.
    7. 0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 3 nicht aktualisiert.

    Die udev regeln sollten eigentlich passen:

    Code
    1. ACTION=="add", SUBSYSTEM=="usb*", ATTR{idVendor}=="16c0", ATTR{idProduct}=="05dc", MODE="0660"


    Habe jetzt mal auf dfatmo umgestellt, da steht dann auch etwas mehr im xine log

    Code
    1. DFAtmo: video open
    2. DFAtmo: output driver closed
    3. DFAtmo: output driver unloaded
    4. DFAtmo: search output driver '/usr/local/lib/dfatmo/drivers/dfatmo-df10ch.so'
    5. DFAtmo: loading output driver failed: /usr/local/lib/dfatmo/drivers/dfatmo-df10ch.so: undefined symbol: libusb_open
    6. DFAtmo: loading output driver fails!
    7. DFAtmo: no channels configured!
    8. DFAtmo: video opened


    dmesg:

    Code
    1. dfatmo-df10ch.s[2617]: segfault at 1 ip 0000000000000001 sp 00007fff3aa88f28 error 14 in dfatmo-df10ch.so[7f7753876000+4000]



    Einen Backtrace bekomme ich leider nicht hin, bzw. es steht nichts brauchbares drin:

    Code
    1. No symbol table info available.

    Servus,


    Nachdem mein df10ch Atmo nun immer echt super funktioniert hat, bekomme ich es nun nicht mehr zum laufen.


    Hatte die dumme Idee auf Ubuntu 11.10 (Kernel 3.0.0-16) zu updaten, seitdem gehts nicht mehr.


    Verwende die aktuelle xine-lib, xine-ui und den aktuellen grab patch für xine-0.9.4. Erkannt werden die Controller einwandfrei,
    und über das Setup Programm kann ich auch einwandfrei auf die 4 df10ch Controller zugreifen.


    Hab mal ein paar Logs gemacht.
    Einmal wenn ich versuche das Atmo über die Fernbedienung zu starten (enabled=0) und wenn es sofort startet (enabled=1)


    Nach dem Start des X-server ist mir noch folgende Meldung aufgefallen:

    Code
    1. ::write(36561) returned -1, error 32: Datenübergabe unterbrochen (broken pipe)


    Welches Plugin soll man denn jetzt verwenden?
    Habe bis jetzt immer dieses verwendet: xine-atmo-post-plugin-v0.8


    oder ist das jetzt aktueller:
    https://github.com/durchflieger/DFAtmo


    Danke Schonmal
    Gruß
    Johannes

    Files

    Folgendes ist mir im Log aufgefallen:



    Gruß
    Johannes

    Servus,


    Quote

    Ich habe bei meinen Tests das Installationsziel regelmäßig gewechselt um zu sehen, ob auch ein Überschreiben klappt. Also wenn Du da noch etwas Input für mich hättest, wäre ich Dir sehr dankbar.


    Anscheinend hatte auf den ordner /opt/vdrassistant nur root Zugriff. Keine Ahnung warum, habe ja als normaler benutzer installiert.
    Mal schaun, vielleicht kann ich das noch genauer nachvollziehen.


    Gruß
    Johannes