Posts by Scorp


    Mit einem PCIe-, oder miniPCIe Slot sind aber 8 Tuner möglich. ;)

    Wenn ich das mit der Cine C/T richtig in Erinnerung habe wären das 2 auf der Karte und weitere 4 durch 2 Module.
    Aber ich würde gern zunächst bei den 4 vorhandenen Tunern bleiben.


    Nochmal, interessant sind derzeit nur die Möglichkeiten ohne weitere Tuner.

    Naja, wenn die Fragen schon extrem individuelle Setups betreffen... Du kannst die Aufgabenstellung ja noch nicht mal klar formulieren, das zeigt ja schon das das Programmieren nicht unbedingt simpel ist

    Die Aufgabenstellung ist doch beschrieben. Wenn HD Sender verfügar, nimm HD auf, ansonsten SD. Und natürlich nicht beides parallel.

    IMHO wäre es am sinnigsten hier einfach die vorhandenen Funktionen von epgsearch zu nutzen, man muss halt jeden Suchtimer 2x anlegen. 1x für HD und 1x für SD, der Rest geht über die Prioritäten (HD hat ne geringere Priorität als SD). Dann sollte das eigentlich funktionieren.

    Diese Vorgehensweise nutze ich bereits, allerdings ist das so nicht besonders elegant.

    Was hier evtl. ein sinniger Feature Request wäre, wäre das man epgsearch sagen könnte das er keine Teilaufnahmen versuchen soll. Weil sonst hat man bei dieser Lösung sehr viele Teilaufnahmen die man eh nicht will. Denn aktuell versuch epgsearch bei Konflikten trotzdem soviel Aufzuzeichnen wie geht.

    Das wäre schon einmal ein Schritt in die richtige Richtung.

    Hallo,


    ich teste gerade den aktuellen VDR 1.7.31 mit dem extrecmenu plugin.
    Bei dem System sind zwei Video Verzeichnisse vorhanden.


    Bei dem Remote Filesystem wird die Größe des freien Speichers zumeist falsch angezeigt. Entweder mit 0:00 oder die freie Zeit des lokalen Systems.
    Im Unterverzeichnis erscheint dann die richtige Größe. Bei der Auswahl einer Serie (Unterverzeichnis) dann wieder 0:00


    Leider habe ich noch nicht so richtig nachvollziehen können wann da was angeziegt wird.


    Ist dieses Problem bereits bekannt?
    Gibt es vielleicht schon einen Patch dagegen?


    Ich verwende die aktuelle GIT Version.



    Danke und Gruß
    ScOrP

    Quote

    Schon 8 Tuner verbaut? Alle Achtung. Oder ist das Gehäuse wirklich so klein? Als Notlösung gibt es dann noch USB-Tuner. Aber irgendwann ist dann die Schreibgeschwindigkeit der Festplatte der begrenzende Faktor.

    Nein vier Tuner, aber das Board verfügt auch nur über einen PCI-E Slot.



    Quote

    Klappt mit Nachdenken und sorgfältiger Planung, aber dann könnte man auch gleich alle Timer manuell planen. Eine Alternative wäre noch auf die Wiederholung zu warten, das klappt bei den meisten Sendungen.

    Das mit den Wiederholungen habe ich auch zuerst gemacht, das Problem ist aber das diese zu sehr unterschiedlichen Zeitpunkten ausgestrahlt werden.





    Irgendwie gehen die Antworten hier auch nicht wirklich auf die Fragestellung ein.

    Hallo,


    ich habe eine Frage zur HD und SD Problematik.
    Die Ressourcen an DVB Karten sind ja üblicherweise begrenzt.


    Natürlich würde man lieber eine Sendung in HD anstatt in SD aufnehmen. Wenn aber alle Karten belegt sind wäre es schön wenn der VDR dann eher mehr SD Sendungen aufnimmt.
    Das wäre ja möglich, da bei SD mehrere Sender auf einem Transponder liegen.


    Außerdem wäre eine Lösung super falls der HD Kanal nicht verfügbar ist, das dann automatisch der SD Kanal als Alternative herangezogen würde.
    Es gibt zwar den Alternate Channels Patch doch scheint der irgendwie nicht zu erkennen das ein HD Sender gerade kein Signal liefert.
    Dieser wurde ursprünglich ja auch für die DVB-T und DVB-C Kombination geschrieben.


    Hat schon mal jemand eine Lösung für eines dieser beiden Probleme gefunden?



    Grüße
    Scorp

    Stimmt so klappt es. Zumindest wird die Aufnahme nun verarbeitet.


    Ich muss natürlich wieder gleich mit einer Aufnahme mit Sonderzeichen testen.
    Jetzt muss ich mir nur noch überlegen wie ich das bei einem Aufruf via Skript erledigen bzw berücksichtigen muss.


    Danke für den Tipp.

    Hm...


    Code
    1. markad -v -G -B -O -i 4 -r 2 "/video0/Test/Michael_Mittermeier_live!_Achtung_Baby!/2011-11-05.08.10.4-0.rec\" > /tmp/markad.log
    2. bash: !_Achtung_Baby!/2011-11-05.08.10.4-0.rec\": event not found
    3. markad -v -G -B -O -i 4 -r 2 "/video0/Test/Michael_Mittermeier_live!_Achtung_Baby!/2011-11-05.08.10.4-0.rec"\ > /tmp/markad.log
    4. bash: !_Achtung_Baby!/2011-11-05.08.10.4-0.rec"\: event not found


    Das klappt auch nicht, oder stehe ich auf dem Schlauch?

    Hallo,


    ich bin gerade mit der GIT Version am experimentieren. Dazu habe ich folgenden Aufruf getätigt:


    Code
    1. markad -v -G -B -O -i 4 -r 2 /video0/Test/Michael_Mittermeier_live!_Achtung_Baby!/2011-11-05.08.10.4-0.rec > /tmp/markad.log
    2. bash: !_Achtung_Baby!/2011-11-05.08.10.4-0.rec: event not found


    Aber wie man sieht, findet markad anscheinend die Aufnahme nicht. Er schneidet offensichtlich den Pfad ab. Wenn ich den Pfad deutlich kürze funktioniert es.
    Ist das ein bekanntes Problem mit dem zu langen Pfadnamen?


    Das passiert auch wenn ich den Pfad in Anführungszeichen setze.

    Hallo,


    der VDRAdmin blockiert den VDR bzw. den Rechner nach dem Start beim Einlesen der EPG Daten.
    Gab es nicht früher mal Timeout Patches oder eine Option, das der VDRAdmin direkt auf die epg.data zugreifen kann ohne über die SVDRP Schnittstelle zu müssen.


    Gibt es dazu aktuell noch Patches? Wie handhabt ihr das aktuell?



    Gruß Scorp