Posts by Elchi

    @ linuxglider


    Also wenn du C64 willst dann gibt es für alle Commodore Rechner für Linux einen EMU namens VICE, einfach mal googeln.
    Für Q3A unter Linux brauchste nicht allzuviel Power, aber für UT2k3 mußte schon mintestens ne 1500er Maschine wenn nicht sogar eine 2000er
    und ne GF4 TI4200 haben. Das blöde ist nur das die Nvidia Treiber für Linux nicht optimiert sind und du Frameraten von 10-15 weniger hast als unter F98.


    Ja Epox soll schon nicht schlecht sein aber wenn du Wert darauf legst das du nicht rebooten willst damit die wakeup Daten übernommen werden dann kommste um ASUS Bretter nicht drumrum. Auch ein MSI6368 soll ohne Reboot auskommen.


    Andy :alki

    > Warum das Lcdplugin die Senderzeile verschluckt kann ich nicht sagen (habe Martin schon mehrmals genervt aber ohne Antwort), das hängt auf jedenfall mit den Symbolen zusammen, egal ob diese an oder aus sind.


    Dank Martin ist der Fehler jetzt behoben und zwar in menu.c:


    eDvbFont OldFont = Interface->SetFont(fontOsd2);
    Interface->Write(-strlen(date) + 5, 0, date, ((eDvbColor)fgdatetime), clrChannelName);
    Interface->SetFont(OldFont);

    - cStatus::MsgOsdChannel(buffer);
    + cStatus::MsgOsdChannel(buffer + 1);

    }


    void cDisplayChannel::DisplayInfo(void)
    {


    Andy :alki

    Also ich hab das neue LCD Plugin mal getestet, kann aber keinen Unterschied zur 0.0.8 feststellen, wenn man im Timer Menu steckt wird das Display immer noch nicht aktuallisiert und man kann so keine Timer programmieren. Wobei dies doch das Wichtigste vom LCD ist oder?


    Elchi :alki

    RaK , was willst du per OSD ein bzw abschalten? Klaus übernimmt nichts was er nicht 1000%ig überprüft hat, außerdem ist das Patchen wohl nicht zu viel verlangt, mußt ja sowieso fast jede Wochen einen neuen VDR Komp. oder?


    Elchi :alki

    @ RAK


    Ich will Elchi nichts anhängen......
    So war ja mein letzter Post auch wieder nicht gemeint, nur nervt es immer wieder soll der Elchi Schuld sein. Ich muß euch enttäuschen ich bekomme meine Kiste einfach nicht abgeschmiert mit der "Blauen Taste".
    Hab ihr auch VDR mal neucomp. mit dem neuen Treiber?


    Elchi:alki

    Also einen Crash in Verbindung mit dem Clock Plugin habe ich auch, das liegt aber nicht am ElchiPatch (getestet mit VDR-1.1.25 mit und ohne ElchiAIO3). Was mich hier immer anstinkt wenn ein Crash vorliegt dann ist immer der ElchiAIO der Übeltäter :gemein , genau so dieser Quatsch mit der blauen Taste zum Umschalten, hier crasht nichts !!!


    Andy


    typischer VDR-User :alki

    S19.2E 11700 V 9750 t v [E1 10 38 F0] t
    S19.2E 99999 V 10600 t v [E1 10 38 F1] T
    S19.2E 11700 H 9750 t V [E1 10 38 F2] t
    S19.2E 99999 H 10600 t V [E1 10 38 F3] T


    S13.0E 11700 V 9750 t v [E1 10 38 F4] t
    S13.0E 99999 V 10600 t v [E1 10 38 F5] T
    S13.0E 11700 H 9750 t V [E1 10 38 F6] t
    S13.0E 99999 H 10600 t V [E1 10 38 F7] T


    vielleicht hilfts ja ?!


    Andy :mahlzeit


    PS hast sicher auch im VDR Setup DiseqC auf ja????

    Also es gibt doch immer wieder die tollsten Geschichten mit den DVB Karten, so auch eine Geschichte von mir.
    Ein Kumpel hat sich jetzt eine Haupp. DVBc Rev. 2.1 gekauft und wenn er ca. 3h geschaut hat dann beginnt die Artefaktbildung, macht er die Kiste auf dann sind die Artefakte weg. Also hat der die Karte mit einem Lüfter angeblasen aber keine Besserung (also keine Hitzeprobleme). Nun hat er aber festgestellt das dies nur am Abend vorkommt, er ist durch Zufall darauf gekommen, das (Rechner steht offen) wenn er das Licht im Raum ausmacht sind die Artekakte da, macht er es an ist das Bild okay, Licht aus -> Bild schlecht, Licht an-> Bild okay. Dann hat er noch einen Test gemacht und zwar Licht im Raum aus (Bild schlecht) und dann die DVBc mit einer Glühwendel angeleuchtet (Bild wieder okay).
    Hat von Euch sowas schon jemand mal erlebt????


    Andy :( :( :(

    Ganz einfach, du nimmst eine DXR3 und eine DVB NOVA und schon läuft VDR ohne eine teure DVBs. DVBs->ca.200eu, DXR3 und Nova -> <100eu., die DXR3 decodiert das Bild und bringt es zusammen mit dem OSD auf deinen Fernseher, genauso wie es die DVBs auch macht.


    Elchi

    Ja das stimmt so, :] 1. und 3. Zeile sollten schwarz sein, erst wenn lcdproc startet erscheint in Zeile 1 "LCDproc Server", in der 2. Zeile "Clients:0" und in Zeile 3 "Screens:0"

    Und zu was soll das gut sein??? Zu was hat man denn eine Fernbedienung in der Hand? Außerdem kann ich mir nicht vorstellen das xawtv das Bild aller Satkarten im System zur gleichenZeit anzeigen kann.

    Hi Dejuh !!!


    Weg mit diesem Board, das gleiche Problem hatte ich auch und nach unzähligen Kernels hatte ich die Schnauze voll mit dem Teil. Habs dann bei Ebay gegen ein Asus P5A eingetauscht. Es kann mit unter an der Boardrev. liegen, ein Beispiel bei dem P5A gibt es die Option im Bios "Anfahren nach Stromausfall", bei der Rev 1.06 geht das, bei den Vorrevs geht es nicht, auch nach einem Biosupdate.
    Das GA5AX geht zwar mit NVRAM wirklich sehr gut und unter Win schaltet es auch ordentlich ab, aber mit Linux???
    Kommst wahrscheinlich besser wenn du dir ein anderes Sockel7 kaufst, schau aber vorher nach ob schon NVRAM Daten existieren damit du die nicht selbst herausfinden mußt. Am besten ASUS p5A nehmen rev 1.06.


    Elchi

    @ Genka


    So jetzt geht es, ein löschen der Cookieliste im Browser hat das Problem gelöst.


    @ Reinhard


    Das klingt verdammt nach Daniel Düsentrieb :D :D :D

    Hallo !!!


    Reinhard , wo ist denn die versprochene Mail? :(


    Ronny , hast du einen Tip, unterm Linux Browser und Linux Mozilla werde ich nach der Anmeldung immer wieder rausgekickt so das ich jetzt über meine VFAT kommen muß. :O


    Der OSD Text ist wirklich eine feine Sache auch wenn die beknackte DVBs Hardware :D mit Sicherheit noch mehr auf dem Kasten hat, ich errinnere wie zB Timeshift wird nie gehen und nun gehts halt doch, zwar noch nicht richtig aber immerhin.
    Ich weiß nicht ob jemand den VDR noch vor V 0.80 kennt, da war alles noch ein OSD Fenster mit 16 Farben, aber dadurch war es auch nicht über den ganzen Schirm und das Tool DTV konnte den Text mit allen Farben darstellen nur lesen konnte man nichts weils OSD zu klein war. Naja wünschen wir uns das die DVBs Speicherausnutzung weiter optimiert wird, das wenigstens 8 Farben im großen OSD drin wären, damit der OSD Text eine Chance bekommt, vorallem weil da nichts komprimiert werden muß und die Seiten mit Vollspeed übern Schirm rasen.


    Elchi

    Wem es interessiert es gibt wieder mal einen neuen Patch auf Linvdr.org
    Habs leider nur mit 1.1.20 getestet und diemal ist auch die längst fällige History im Patch drin.
    Ein wichtiger Bug der Umschaltcrash wenn man einen Kanal nimmt den es nicht gibt ist behoben (Ist mir nie aufgefallen aber Reinhard hat es gefixt). Warum das Lcdplugin die Senderzeile verschluckt kann ich nicht sagen (habe Martin schon mehrmals genervt aber ohne Antwort), das hängt auf jedenfall mit den Symbolen zusammen, egal ob diese an oder aus sind.
    Als weiteres gibt es die Möglichkeit fast alle Farben anzupassen, 7 variable und für Schrift sind es 16 feste Farben wobei bei den 16 die 7 variablen dabei sind. Wem es auf einmal zu bunt wird kann auch einfach mit dem Stiltaster auf Vanilla oder Elchifarben reseten. Natürlich ist in beiden Varianten auch die Anpassung möglich. Aber Vorsicht wer für sich ein Farbkonzept gefunden hat und den Stiltaster drückt, für den sind erstmal die Farben weg, also zuvor die setup.conf sichern.
    Natürlich sollen der Modpatch von Reinhard und meiner in einem kommen, da Reinhard einen Crash hatte mit seiner Platte und alles so gut wie weg war, gibts jetzt den ElchiAio zuerst um mal zu wissen wie das mit den Farben ankommt. So nun viel Spaß und laßt euch nicht verrückt machen denn mit der Zeit bekommt man einen Klatsch wenn man zuviel an den Farben dreht.


    Andy


    :rolleyes: :rolleyes: